Schweißarbeiten beobachten

ELK | Anzeige
Werbung auf Sifaboard
  • Es wird jetzt und quer geschweißt, nicht von mir. Ich muss regelmäßig an den Schweißern vorbei (ca. 1m Abstand mindestens). Abtrennen nicht möglich (Baustelle).


    Verblitzung ja oder nein?
    Gibt es für "Passanten" Schutzbrillen? Schweisserbrille nutzt nix, dann sehe ich den Weg nicht mehr...

  • Uvex | Anzeige
  • Auf einer Baustelle? Wo die Leute auf Gerüsten arbeiten (1-2 Pizzas Breite)? Wo jeden Tag woanders geschweißt wird? Keine Chance.


    Es gibt ja nur zwei Deppen, die da rumlaufen: der Vorarbeiter und die SiFa.... Na gut, EIN Depp.... Und die Wand würe ich gar nicht wollen. Ich muss die Schweißer sehen. Die lassen sich nämlich gerne hängen, und hängen sich nicht an, wenn sie sich wegen der Absturzgefahr eigentlich anhängen müssen...


    Es gibt diese Planen, mit denen das Gebäude eingepackt ist - die Planen haben die Aufgabe, den Wind abzuhalten (Schweißen bei Wind gibt keine guten Schweißnahte). Die Planen Schützen auch vor der Strahlung. ich muss aber HINTER die Plane.... Wie gesagt... Es geht nur und ausschließlich um mich in dieser Frage....


    Aber Ihr könnt mich auch gerne hängen lassen....

  • Dein Posting klingt ganz übel so wie das, was man gerne von Malochern mit Akkord hört. Denen ist sie Arbeitssicherheit lästig, weil sie Zeit kostet. Wird schon nichts passieren (was es wie wir alle wissen eben doch mal tut), ohne Helm auf dem Bau, in Sandalen statt Sicherheitsschuhen u.ä.m. arbeitet es sich schneller und bequemer... Die SiFa-Fuzzis sollen einen doch bitte in Frieden lassen!


    Klar, das ist (mit Absicht) etwas überspitzt, aber Du ordnest Sicherheitsaspekte Deiner Arbeit unter. Sichtschutz? Brauchen wir nicht, hauptsache ich kann meine Arbeit leichter machen! Denk mal darüber nach, auch Deine Vorbildfunktion betreffend, Du machst Dich zum Wasser-Prediger und Wein-Säufer.



    Gruß Michael

    SiFaFa weil ich zwei BG-spezifische Blöcke erfolgreich absolviert habe.

  • Ne, Sichtschutz ist nicht möglich, weil ich HINTER den Sichtschutz muss. Die Planen sind Sichtschutz genug, und außer den Schweißern hat dort auf dem gesamten Abschnitt niemand etwas zu suchen - außer mir :-(


    Und SO schlimm sind die Jungs nicht (keine einzige Dame). Sie sind aber nachlässig.


    Es gibt echt keine andere Lösung - ich MUSS in Sichtverbindung mit den Jungs, sonst habe ich dort nichts zu suchen.

  • Uvex | Anzeige
  • Es gibt diese Planen, mit denen das Gebäude eingepackt ist

    Hoffentlich sind die Planen flammhemmend ausgeführt, oder werden vor den Schweißarbeiten entsprechend geschützt.

    Da ich das immer vergesse,
    am Kopf meines Schreibens bitte immer ein Hallo.... einfügen, dazwischen ein :62: und zum Schluß ein Gruß, AxelS (Ex tiefflieger) :D

  • Sicher? Schaue Dich mal genau auf Deiner Baustelle um. Irgendwo dort läuft so ein Irrer rum, der mit seinem Taschenmesser alles mögliche Material traktiert. Um den solltest Du Dich mal kümmern

    Nicht mehr nötig, der hat das Messer nicht mehr! :thumbup:

    Ich erhebe keinen allgemeingültigen Anspruch auf die Wahrheit, wie alle Menschen habe auch ich nur meine Sicht der Dinge!

  • Bei uns auf der Baustelle wird auch geschweißt WIG da ist nur ein kleiner Lichtbogen kurz die Hand hinhalten und erledigt, hier werden Rohre geschweißt unmöglich ein Sichtschutz aufzustellen

  • Uvex | Anzeige
  • Noch mal: ich will die Schweißer SEHEN! Ich will keinen Sichtschutz, ich will Sichtkontakt.


    Aber ich will nicht verblitzt werden.


    Und ja, hier wird WIG geschweißt :-) Hand vorhalten klappt natürlich, aber dann sehe ich nicht, was der Kerl macht. Und die machen teilweise witzige Dinge....


    Ich möchte also durch eine "Sonnenbrille" gucken, dadurch nicht verblitzt werden, und sehen, ob der Kerl gesichert ist und ob er Gehörschutz trägt.

    Einmal editiert, zuletzt von zzz ()

  • Der Schweißer schweißt im normalfall selten länger als 90 sek. am Stück.


    Wann er absetzt hörst die ja auch von weitem (hinter dem Sichtschutz), dann kannst du zu ihm gehen oder hinter den Sichtschutz schauen.


    Anders machen wir das bei uns in der Firma auch nicht. Wenn er schweißt, hat in seiner Kabine niemand was verloren.
    Da geht es auch um Konzentration und "erschrecken" des Schweißers...


    Grüße

  • Das mit der "Sonnenbrille" ist so glaube ich nicht möglich.


    Das Problem, du musst wissen in welchen Stromstärken ihr unterwegs seit, bzw. welches Material wird geschweißt.
    Ich habe für mich anhand der eingefügten Tabelle ein Helm bestellt, um Schweißarbeiten zu beaufsichtigen, weil Sonnenbrillen nur bis Stufe 5 gehen. Zumindest alles was ich gefunden habe, lasse mich aber gerne korrigieren.


    Als Tipp: Mit einem Automatisch Ablendendbaren Helm bist du auf einer Schweißerbaustelle besser aufgestellt als mit einer Sonnenbrille. So siehst du nämlich "normal" bis Lichtbögen auf den Sensor treffen und dieser autom. abdunkelt.

    Dateien

    • Schweißen.png

      (83,56 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Einmal editiert, zuletzt von groening ()

  • Es ist eine Baustelle, da hörst Du NICHTS, außer es wird gebrüllt. Das hörst Du.


    Ach so... Das "NICHTS" ist ein irrer Lärm - pauschal. Lärmquelle: flexen und hämmern.


    Deswegen trage ich durchgehend Gehörschutz, die meisten Arbeiter auch. Einige "wissen" es besser...


    Das Schweißen findet an sicheren und an unsicheren Orten statt. Die ständige Begehung soll sicherstellen, dass nicht wie Tarzan gearbeitet wird, sondern sicher angeschlagen. Ich kann abwarten, dass mein Ansprechpartner nicht schweißt, aber einer der 12 Männer drumherum schweißt immer. Oder 9 von 12... Da kannst nirgendwo hingucken - zumindest an manchen Spots.


    gerade merke ich... Danke für die Übersicht! ich werde mal fragen.

  • @azrazr


    als was bist Du nochmal tätig auf der Baustelle? Verstehe deinen Ansatz nicht ganz. Eine Wikipedia Schweißaufsicht hat sowas schnell im Griff und weiß was leistbar ist und was übertrieben ist.


    Außerdem gibt es für Baustellen SiGeKo's die sich um solche Dinge kümmern...

    Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach.(Goran Kikic)
    Wer nichts weiß, muß alles glauben. (Marie von Ebner-Eschenbach)
    „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“
    (Sapere aude)

  • Uvex | Anzeige
  • Ich wollte in meinem Beitrag zuvor mal kurz auf das TOP Prinzip eingehen...
    Technisch= nicht Möglich
    Organisatorisch= ? (Schweißaufsicht, SiGeKo usw.)
    Persönlich= das ist das was als erstes besprochen wurde...


    Ich weiss ja nicht welche Aufgaben Du als Sifa hast aber kontrollieren von MA auf der Baustelle gehören eigentlich nicht dazu, zumindest kenne ich das so nicht. Vielleicht kannst Du was dazu sagen damit ich das verstehe.


    Toni

    Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach.(Goran Kikic)
    Wer nichts weiß, muß alles glauben. (Marie von Ebner-Eschenbach)
    „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“
    (Sapere aude)