Beiträge von Guudsje

ANZEIGE
Werbung auf Sifaboard

    Doch, weil die Bürgertests doch nicht verteilt, sondern vor Ort durchgeführt werden.

    Ach komm, wirklich. das habe ich ja gaaaaar nicht gewusst. :whistling:


    Die künstlerische Freiheit des Schreiberlings orientiert sich nicht immer an der Realität-. ;)

    Moin,


    soooo abwegig ist mein Szenario gar nicht. Es wird auf einen Bogen zum Ankreuzen mit anschließender Unterschrift rauslaufen. Alles andere wäre realitätsfremd, weil nicht kontrollierbar.


    Wenn mein Kumpel Karten für die Rolling Stones in München besorgt hat, erhalte ich das Ticket auch erst, wenn wir uns dort treffen.


    Im ersten Schwangerschaftsdrittel rennt nicht Jede mit einer riesen Kugel durch die Gegend.


    Ob ich zu meiner Oma ins Pflegeheim gehe oder in die Kneipe, kann auch niemand verifizieren.


    Wieder eine Idee, die in der Praxis fernab jeglicher Praktikabilität ist. Die Leidgeplagten sind dann wieder die kleinen Lichter am Ende der Kette in den Testzentren. An einem Testzentrum hing letzte Woche ein Schild:


    "Bitte fragen Sie uns nicht, was ab dem 01.07. gilt. Wir wissen es nicht!" :huh:


    Gruß Frank

    und auf deinem Monitor läuft die Alp de Huez Etappe zum Mitfahren.

    Moin,


    nee bei dem Wetter habe ich nach 25 Minuten Schluss gemacht, sonst sitze ich hier mit Schweißflecken im Büro und fange an zu müpfeln. <X


    Gruß Frank

    Guudsje: "Gude, ich hätte gerne vier Bürgertests?"


    Testknecht: "Vier? Sie wissen aber, dass diese Tests ab heute 3.--EUR pro Stück kosten?"


    Guudsje: 8| Ned wahr 8|


    Testknecht: "Doch, aber es gibt Ausnahmen: (rasselt die Ausnahmen herunter)


    Guudsje: "Okay, dann nehme ich vier Bürgertests"


    Testknecht: :/


    Guudsje: "Ich komme gerade von meiner erkrankten Frau und muss jetzt die Schwiegermutter im Altenheim besuchen, um ihr mitzuteilen, dass meine Frau heute nicht kommt, um ihr mitzuteilen, dass die Familienfeier heute Nachmittag wie geplant stattfindet. Außerdem bin ich im ersten Schwangerschaftsdrittel."


    Testknecht: :rolleyes: Kritischer Blick auf meinen "Ranzen". Na gut, wir wollen es ja nicht unnötig bürokratisch machen.


    :Lach:

    Moin,


    ich hole mal meinen eigenen Uralt-Thread wieder nach oben. Nachdem wir für die dynamischen Arbeitsplätze Desk-Bikes getestet haben, hat sich ziemlich schnell herausgestellt, dass Beschäftigte, die einen höhenverstellbaren Schreibtisch haben, diese wirklich regelmäßig nutzen, während es für die anderen Beschäftigten doch recht umständlich ist.


    Jetzt haben wir als Alternative zusätzlich Venentrainer im Angebot (Bild siehe Thread "Desk-Bikes"). Mit zwölf Geräten haben wir angefangen und haben heute nochmals zwanzig Stück geordert. Die Dinger sind unter jedem Schreibtisch nutzbar und durch eine Arretierung auch als Fußstütze verwendbar.


    Mit unter 40.--EUR sind die auch wirklich erschwinglich. Momentan unser absoluter "Top-Seller" bei den Buchungen. Die Desk-Bikes gehen auch weiterhin gut, aber nur in den Bereichen, in denen ausreichend Platz vorhanden ist. Das mal als kurze Wasserstandmeldung.


    Gruß Frank (der gerade wieder "radelt") :doppelthumbsup:

    Hhhmmm,


    wenn ich mir die Fotos so anschaue, bezweifele ich, dass der Maitre de Cuisine des Ketchups diesen wirklich ohne Zucker macht.


    Den Hungerhaken sollte man am Grill festketten und zwangsweise mit Fleisch mästen. Der erlebt doch sonst das nächste User-Treffen nicht mehr. :Lach:


    Die Gastgeberin im feinen "Dunkelblauen" oder ist das eine "Sommerburka" und ich habe etwas nicht mitbekommen? :/


    Ganz rechts: GI "de Uil" oder war das die Abordnung der UN-Blauhelmtruppen, die sich verlaufen hat? :44:


    Gruß Frank

    Moin Nina,


    ein ähnliches Thema hatten wir vor Kurzem hier. Dass es sich hier um ein Hubgerät handelt dürfte unstrittig sein. Das wäre dann die DGUV 55. Die Frage ist, ob es sich hier um ein FFZ handelt, dann wären wir bei der DGUV 68. Dann wühlen wir uns doch stumpf durch die DGUV 68:

    Zitat von §1 (2) DGUV 68

    Geltungsbereich:
    Diese Unfallverhütungsvorschrift gilt nicht für Flurförderzeuge mit durch Muskelkraft bewegtem Fahrwerk ohne Hubeinrichtung.

    Eine Hubeinrichtung ist zweifelsohne vorhanden. Ist Dein Hublifter fahrbar und frei lenkbar? Dann wäre es ein FFZ und damit DGUV 68.

    Falls Dein Hublifter keine Räder hat, ist er automatisch aus der DGUV 68 raus.


    Gruß Frank

    Nein,


    am 01.07.2022 wird entschieden, wie es mit den Tests weitergeht. Es ist aber davon auszugehen, dass die anlasslosen Bürgertests wegfallen werden. Wie das in der Praxis umgesetzt werden soll, ist mir allerdings schleierhaft. Wenn ich zum Testzentrum komme und sage, dass ich am Wochenende in eine vollbesetztes Fußballstadion möchte, muss ich dann die Eintrittskarte als Nachweis vorzeigen?


    Wenn ja, behaupte ich, dass ich Pressefotograf bin und ins Stadion muss. Muss ich dann meinen Presseausweis zeigen?


    Im Beitrag 1.240 habe ich mal die Entwicklung der Testzahlen verlinkt. Die Tendenz ist klar erkennbar. Die Mehrheit der Menschen testet sich nicht wenn sie nicht muss.


    Ich gehe fest davon aus, dass Onkel Karl mit Onkel Christian Krach bekommt und dann wieder ein halbgarer Kompromiss rauskommt, der in der Praxis nicht effektiv umsetzbar ist. Die Bürgertests werden für einige definierte Bereiche weiterhin kostenfrei bleiben und im Herbst für alle wieder kostenfrei werden. :/


    Gruß Frank

    Moin,


    SDB ist vorhanden. Prüfbericht der humantoxikologischen Bewertung und der Hautverträglichkeit durch unterschiedliche unabhängige Labore ist ebenfalls vorhanden. Betriebsarzt war auch in die Auswahl eingebunden.


    Gruß Frank

    Uiuiuiuiu!!! Bei der Keilerei musst du aber wohl allein im Büro sein..

    Nö,


    Guudsje war heute mit seiner Holden in der Klinik. Auf dem Rückweg hat sich in der Straße "Am Friedhof" (wie passend) der rechte Hinterreifen verabschiedet. Bin dann mit Frau Guudsje, dem ADAC und Laguna "Huckepack" 40km nach Hause kutschiert worden. Was muss ich dann im Home-Office lesen? Grobian Michael und Sensibelchen Frank haben sich in den Haaren. Da ist man mal fünf Stunden weg, und schon kloppt Ihr Euch. Euch kann man auch keine Minute aus den Augen lassen. ;)



    Sicher will ich keinem bösartig auf die Füsse treten

    Für "bösartig" musst Du noch üben. Der Rest passt. :)


    hey alter Steuerschmarozer

    Bitte keine Beleidigungen gegen Beamte - WIR MACHEN DOCH GAR NIX! :44:


    Aus Fehlern lernen wir

    Eben. Ich habe hier schon so viel aus dem Forum "mitgenommen", mich wieder auf den "rechten Pfad" führen lassen und auch das eine oder andere mal gesagt bekommen, dass ich weder die Welt noch das Klima etc. retten kann. Wo ich mich selbst nicht zurücknehmen konnte, um anderen vermeintlich zu helfen, haben Forenuser an der Leine gezogen und mich "Sitz" machen lassen. Keiner meiner Kollegen ist dadurch zu Schaden gekommen. ;)


    Guudsje, bist du mal wegen Helfersyndrom im Behandlung gewesen?!?

    In Behandlung noch nicht, aber eine Überlegung wäre es sicherlich wert. Ich habe gehört, dass gegen ein übersteigertes Helferbedürfnis der Verzehr von kostenfreiem Rindfleisch helfen soll. Ich bitte um GPS-Koordinaten und Öffnungszeiten. :doppelthumbsup:


    Gruß Frank


    P.S. Frank_Fasibe Glückwunsch, dass sich Deine Hartnäckigkeit letztendlich ausgezahlt hat und Du (wieder einmal durch das Schwarmwissen des Forums) eine passende Lösung gefunden hast.

    Da wäre ein Vertreter dagewesen, die würden ionisiertes Wasser zum Reinigen einsetzen. Dies würde alle chemischen Reinigungsmittel ersetzen.

    Moin,


    ich habe jetzt leider den Produktnamen nicht parat, aber wir haben in einigen Bereichen der Reinigung auf Molkeprodukte umgestellt. Ich war erst skeptisch, als dieser Vorschlag kam, aber die Kollegen haben unsere Putzfrauen die Produkte testen lassen.


    Das Reinigungsergebnis ist sehr gut.

    Chemikalien? Null!

    Unsere Putzfrauen sind begeistert. Zwei haben sogar zurückgemeldet, dass sie (wenn es nicht gerade der Sanitärbereich ist) ohne Handschuhe arbeiten und noch nie so eine weiche und zarte Haut gehabt hätten.


    100% biologisch und alle Beteiligten sind zufrieden. Sollte es jemanden interessieren, kann ich gerne den Produktnamen heraussuchen.


    Gruß Frank

    Also,


    um das mal klarzustellen. Der Ketzer Michael hat einfach ein Problem mit "Franks".


    Franks bürgen für Qualität.

    Franks haben immer recht.

    Franks sind der Maßstab für Qualität in diesem Forum.

    Wären Franks ein Gemüse, wären sie Spargel (das weiße Gold).

    Franks erkennen erst da Herausforderungen, wo andere schon lange das Handtuch geworfen haben.

    Franks erstrahlen als Diamanten, wo andere noch als Kohlenstaub durch die Gegend dümpeln.


    Gruß FRANK


    P.S. Ich mag sowohl Deine Beiträge als auch die von Michael sowie Euer beider Auftreten im Forum. Michael ist oftmals direkt, was mir aber lieber ist, als jemand, der "verschlagen" agiert. Michael hat mich auch oftmals in die richtige Richtung geschubst. Nicht immer war ich mit dem alten Fettbrutzler einer Meinung, aber wir pflegen eine direkte und offene Kommunikation.


    P.P.S, Frank_Fasibe Michael ist kein Verkehrter, und eine knackige Diskussion ist oftmals auch das Salz in der Suppe eines Forums, das von einem -auch manchmal kontroversen- Austausch lebt.


    P.P.P.S. MichaelD und Du oller Pommes-Schrankenwärter musst endlich akzeptieren und einsehen, dass Du eben ein Michael bist. Kann ja nicht jeder ein Frank sein.


    Amen :saint:


    Und schlußendlich: Sollte nochmals jemand mit einer ungewöhnlichen Thematik konfrontiert werden, wird er hier bei Sifapage dank der Beteiligung der Foristen die Lösung finden.