Schon wieder etwas Neues? --> ASR A1.3 in Verbindung mit der DIN ISO 16069

ELK | Anzeige
UVEX| Anzeige
  • Hallo,


    warum jetzt schon wieder etwas Neues. ich habe doch gerade erst die Kennzeichnungen angepasst. Muss ich jetzt schon wieder ändern?
    Siehe bitte die Anhänge. Angebot von Kroschke

    Dateien

    Man(n) ist erst dann ein Superheld, wenn man sich selbst für Super hält!
    (unbekannt)

    „Freiheit ist nicht, das zu tun, was Du liebst, sondern, das zu lieben, was Du tust.“
    (Leo Tolstoi)



    Gruß Mick

  • Uvex | Anzeige
  • Wenn deine Gefährdungsbeurteilung erkennt dass ein Austausch der Beschilderung nichts bringt... dann nicht.


    ASR A1.3 Seite 1 Dritter Abschnitt


    Diese ASR A1.3 konkretisiert im Rahmen des Anwendungsbereichs die Anforderungen der Verordnung über Arbeitsstätten. Bei Einhaltung der Technischen Regeln kann der Arbeitgeber insoweit davon ausgehen, dass die entsprechenden Anforderungen der Verordnung erfüllt sind. Wählt der Arbeitgeber eine andere Lösung, muss er damit mindestens die gleiche Sicherheit und den gleichen Gesundheitsschutz für die Beschäftigten erreichen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Irgendwann gehe ich zur BG und lasse mir den Arbeitsschutz als Berufskrankheit anerkennen...


    Wisst ihr was das Schlimmste ist? Wenn nicht.. .klickt hier ....


    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Mike

  • Ich fühle mich gemoppt von Euch. Ihr seid soooooo gemeint zu mir. :44::Lach:


    Ich hab's verstanden. Ok, im ersten Augenblick war ich echt verunsichert. Das habe ich vom Einkauf vorgelegt bekommen. Die wollten gleich bestellen.
    Ich war völlig überrascht.....

    Man(n) ist erst dann ein Superheld, wenn man sich selbst für Super hält!
    (unbekannt)

    „Freiheit ist nicht, das zu tun, was Du liebst, sondern, das zu lieben, was Du tust.“
    (Leo Tolstoi)



    Gruß Mick

  • Mir geht dieses Geschäftsgebaren dermaßen auf den Zeiger. Wenn ich immer lesen muss "Rechtssicherheit", "keine Übergangsfrist", "gesetzlich gefordert" etc. Da rollen sich mir die Fußnägel auf. Da wird auf DIN-Normen verwiesen, als würden diese die gleiche Rechtswirkung entfalten wie das Grundgesetz. Viele Anbieter tendieren in diese Richtung, um ihre Produkte an den Mann zu bringen, aber bei diesem Anbieter ist das so was von ausgeprägt, dass mir Max Liebermanns Zitat durch die Synapsen rauscht. :whistling:


    Gruß Frank

    Ich stelle die Schuhe nur hin. Ich ziehe sie niemandem an.

    Einmal editiert, zuletzt von Guudsje ()

  • Uvex | Anzeige
  • ........dass mir Max Liebermanns Zitat durch die Synapsen rauscht. :whistling:


    Gruß Frank

    Was hat der denn so gesagt? Meinst Du dieses zum Thema Übergeben?


    Ich hatte dieses thema für unser Haus abgeschlossen. Umso überraschter war ich, als dieser Prospekt auf den Tisch kam.
    Dann fängt man an sich zu hinterfragen. Was habe ich übersehen? Wieso weißt du davon nichts?

    Man(n) ist erst dann ein Superheld, wenn man sich selbst für Super hält!
    (unbekannt)

    „Freiheit ist nicht, das zu tun, was Du liebst, sondern, das zu lieben, was Du tust.“
    (Leo Tolstoi)



    Gruß Mick

  • Stellung wie der (Aus)Beuth(er) Verla

    Monopolist


    https://www.sicherheits-berate…xte-frei-zugaenglich.html

    Gruß tanzderhexen


    "Das Verhüten von Unfällen darf nicht als eine Vorschrift des Gesetzes aufgefasst werden, sondern als ein Gebot menschlicher Verpflichtung und wirtschaftlicher Vernunft"
    Werner von Siemens, Zitat von 1880
    „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“
    Aristoteles griech. Philosoph 384 -322 v. Chr.

  • Die können mich alle mal am A...h lecken!
    Die Schilder bleiben!


    Sorry für die harten Worte.


    Aber was ich seit 1999 nicht schon alles an Schildern und Vorschriften mitgemacht habe.


    ZH/1
    VBG
    BGV
    DGUV
    Die Diskussion mit dem Notausgangspfeil hatte ich auch schon............NIX..der Pfeil bleibt unten!

    Einmal editiert, zuletzt von sifafettie ()

  • Aber so ganz doof ist der Onkel Kroschke nicht, den er schreibt:


    "Sie sollten sich in Kennzeichnungsfragen immer daran orientieren..."


    Ein Chelm wer Pöses dapei tenkt...


    In diesem Sinne
    Der Michael

    "...and the image is reflected back to the other side..." (Alan Parsons Project)

  • Hallo,

    warum jetzt schon wieder etwas Neues. ich habe doch gerade erst die Kennzeichnungen angepasst. Muss ich jetzt schon wieder ändern?
    Siehe bitte die Anhänge. Angebot von Kroschke

    was es so alles gibt....ich sehe darin keinen
    Mehrwert in Sachen Sicherheit.


    Gruß
    Simon Schmeisser

    Durch einen guten vorbeugenden Brandschutz und entsprechende Brandschutzaufklärung kann davon ausgegangen werden, dass mehr Menschenleben und Sachwerte bewahrt werden können, als durch alle Einsatzleistungen und Bemühungen im Ernstfall zusammen. Simon Schmeisser These "VB-ein Weg aus der Feuerwehrkrise" Fachzeitschrift Feuerwehr 2010