Selbstlernphase 3 Test

Normalerweise läuft hier der Werbebanner der Firma Elk. Sie würden uns damit unterstützen, für die Zeit die Sie hier sind Ihren Adblocker zu deaktivieren. Vielen Dank!
ANZEIGE
ANZEIGE
  • Ich habe mich in der letzten Woche bemüht die CD der Selbstlernphase 3 durch zu arbeiten, trotzdem kann ich 4 Fragen in der LEK nicht benatworten, vielleicht kann mir jemand helfen.


    3 Methoden der Beurteilung von Lösungsvorschlägen?
    1. Visualisierungsmethode
    2. Schnellplanmethode
    3. ????


    Welche Vorraussetzung für die Bereitschaft zur Beteiligung am betrieblichen Vorschlagswesen sind erforderlich? 4 Antworten


    Welche Art von Anlässen ist die Neuorganisation von Arbeitsverfahren zuzuordnen?
    1. Handlungsanlässe aus eigener Initiative
    2. Betriebsinterne Handlungsanlässe
    3. Externe Handlungsanlässe


    Welche 3 Realisierungsbedingungen können für eine sichere und dauerhafte Gewährleistung von Sicherheit und Gesundheit ein Kriterium?
    1: ????
    2: ????
    3. ????



    Ich bedanke mich schon einmal für Hilfe

  • Hallo Markus,
    ich verstehe noch nicht recht, wo die Fragen herkommen. Aus welcher LEK? - oder sind das die Testfragen von der CD?


    VG Martina

    Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. (W. Churchill)
    ----------------------------------------
    Das Schwierige am Diskutieren ist nicht, den eigenen Standpunkt zu verteidigen, sondern ihn zu kennen.
    Andre' Maurois

    Einmal editiert, zuletzt von Martina111 ()

  • Ich vermute(!), dass die Bau BG anhand einer Hausaufgabe überprüft, ob die Teilnehmer die letzte CD durchgearbeitet haben bevor sie zum Praktikum zugelassen werden.


    Mir sagen die Fragen leider nichts. :D

    "Sei achtsam auf dem Weg zur Schicht, auf der Strasse schläft man nicht!"

    "Wenn es einen Weg gibt, es besser zu machen: finde ihn." Thomas Alva Edison (1847-1931)

  • kläre es mit Deinen Tutoren ;)

    LG
    Michael Kasper


    _______________________________________________________
    Nicht jeder der viel redet, sagt auch viel !

  • Hallo Markus,
    etwas konnte ich aus meiner Lehrzeit hervorkramen.
    1. bei den Methoden zur Beurteilung sprachen wir immer nur von den beiden die du angeführt hast.
    2. bei den Vorausetzungen für das Vorschlagwesen denke ich an die Punkte. - Transparenz und Rückmeldung bei Vorschlägen
    - Loyalität des Vorgesetzten
    - kein entstehen von persönlichen Nachteilen
    - sowie eine angemessene Honorierung bzw. Prämierung


    Meiner Meinung nach gibt es keine sichere und dauerhafte Gewährleistung von Sicherheit und Gesundheit. Dieses muss durch uns täglich neu erarbeitet werden.


    Gruß Harpe

    Auch der größte Künstler war mal ein Anfänger

  • Danke danke für die Hilfe, hab mich nochmal in die CD und in den Ordner vertieft und konnte alle Fragen lösen, es war zwar mit einer Menge Arbeit verbunden, hab aber heute erfahren, das ich bestanden habe, damit hat sich die Arbeit ja gelohnt :) :)

  • Bestanden! na, dann meinen Glückwunsch :a010:


    Gruß Ralph

    "In der Hälfte des Lebens opfern wir unsere Gesundheit, um Geld zu erwerben. In der anderen Hälfte opfern wir Geld, um die Gesundheit wiederzuerlangen." (Voltaire)

  • ...vielleicht kannst Du die Antworten ja nochmal einstellen.
    VG
    Martina

    Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. (W. Churchill)
    ----------------------------------------
    Das Schwierige am Diskutieren ist nicht, den eigenen Standpunkt zu verteidigen, sondern ihn zu kennen.
    Andre' Maurois

  • Na die Zwischendurch-LEK welche einfach nur darauf abzielen zu testen ob jemand die CD angeschaut hat, sind trotzdem sehr simbel.


    Wer Bedarf hat dem kann ich gern die Lernzielkontrolle zur Selbstlernphase 3 zu kommen lassen.


    Einfach ne PN an mich :)