Sifas Raum Ost?

ELK | Anzeige
UVEX| Anzeige
  • Wir sind und bleiben das Tal der Ahnungslosen hier in Ostsachsen...


    Ich habe bisher auch nur die SiFas der Prüforganisationen GTÜ, Dekra und TÜV getroffen und mich mit denen mal kurz ausgetauscht, denn ich mach das immerhin auch erst seit nem Jahr und hab jetzt noch nicht so die Erfahrung.

    Aber ältere SiFas die in Unternehmen tätig sind hab ich bisher keine getroffen.

    Deshalb bin ich dem VDSI beigetreten (Region Cottbus für uns). Die bieten erstens recht gute und informative Fachvorträge an, und man kommt mal zu einem kleinen Austausch mit Kollegen aus der Industrie bei uns.


    Ansonsten weißt du doch wie es läuft hier, Arbeitsschutz steht bei den kleinen und mittelständischen Unternehmen soweit hinten an, das viele Arbeitgeber es einfach vernachlässigen, trotz eigenem Risiko.

    Bestes Beispiel, ich hatte letztens ne Begehung in nem Autohaus gemacht und im Endeffekt 4 A4 Seiten Mängel aufgelistet die mir dabei offensichtlich ins Auge gesprungen sind...

  • Uvex | Anzeige
  • Also ich bin zwar Leipziger aber ständig in Rotation - Dresden, Cottbus, Görlitz bis Weißwasser, im Zittauer Gebirge gelegentlich mal Hotels auditieren oder sonstiges.


    Arbeitsschutz seit 10 Jahren selbstständig und 2 Jahre im Studium beruflich Erfahrung gesammelt. Ich komme nach letzter Zählung (weil es ein paar Kunden abgefragt haben) auf über 70 Baustellen und über 40 betreute Unternehmen aller Branchenzweige.


    Ja, im Osten ist noch viel TÜV, DEKRA und Co. im Einsatz. Aber das hat sich über die Jahre gebessert. Die Unternehmen wollen langsam wieder Leistung für ihr Geld und nicht nur ein paar tolle große deutschlandbekannte Buchstaben auf ihren Aushängen.


    VDSI ist ebenfalls ein guter Hinweis. 140,-EUR Jahresbeitrag ist ok und es ist ein gutes Aushängeschild.