Beiträge von Stephan-FEG

ANZEIGE
ANZEIGE

    Hallo Kollegen,


    kann mir jemand sagen wo der Zugang zu elektrischen Betriebsräumen genau geregelt ist ?

    Wir haben einen elektrischen Betriebsraum von dem "keine GHefahr" ausgeht wenn man ihn einfach nur betritt aber es scheint ja Regelungen zu geben dass nur EFK o.ä diese Räume betreten dürfen .

    Wobei hier die nächste Frage auftritt ob der Raum abgeschlossen sein muss.


    Bei uns kommt regelmäßig ein Zählerableser des Stromversorgers und er ist Gas Wasser Installateur und er muss in diesen Raum um den Zähler ab zu lesen.


    Jetzt die Frage ob er dort reindarf und wenn ja nur wenn eine EFK von uns dabei ist ?



    Ich hoffe ihr könnt die Problematik nachvollziehen.



    Grüße aus Aachen



    Stephan

    Guten Morgen Michael,


    du hast natürlich Recht !

    Es war bei uns eine Anfrage des QM Managements und der Lenkung diverser Unterlagen.

    Ich werde noch mal prüfen ob ich die wichtigsten Punkte auch alle in der jährlichen Unterweisung habe und werde den Zyklus auf jährlich setzen lassen.


    Gruß


    Stephan

    Schönen guten Morgen zusammen,


    kann mir jemand sagen ob man eine Brandschutzordnung, die bei uns von einem externen Unternehmen bei Errichtung des Neubaus erstellt wurde, den Mitarbeitern regelmäßig zur Kenntnisnahme vorgelegt / unterwiesen werden muss oder ob dies einmalig ausreicht ?

    Die wesentlichen Punkte ztur Bransbekämpfung etc. sind auch in der jährlichen DGUV Schulung enthalten.

    Vielen Dank


    Gruß


    Stephan

    Hallo Kollegen,

    unsere Ersthelfer haben, zum Glück nicht oft, dass Problem einzuschätzen ob sie einen Krankenwagen rufen sollen oder nicht wenn etwas passiert.

    Dies bezieht sich dann nicht nur auf die Erstversorgung sondern auf den anschließenden Transport zum D Arzt.


    Eine Masterlösung wird es da wohl nicht geben aber vielleicht habt ihr einen Rat wie ich den Kollegen helfen kann.



    Grüße Aus Aachen


    Stephan

    Schönen guten Morgen zusammen,


    kann mir jemand sagen ob es eine vorgeschriebene Anzahl an Aufzugswärtern gibt die man haben muss ?
    Wir haben ca.70 MA im Tagesschichtbetrieb, falls es da einen % Wert gibt.


    Zu dem, hat jermand eine Quelle für ein Kunststoffschild für den Aufzugsnotfallplan welchen man "relativ dekorativ", im Gegensatz zu einem Pdf Ausdruck,aushängen kann ?



    Grüße aus Aachen



    Stephan

    Schönen guten Morgen zusammen,


    wir sind ein relativ kleines Unternehmen und theoretisch wäre es gut möglich jeden neuen Mitarbeiter, temporär und fest, innerhalb der ersten Tag direkt der jährlichen DGUV Schulung zu unterziehen.
    Dies wird aber in der Regel nicht von den Abteilungsleitern "an/ eingefordert ".


    Ab welchem Zeitraum der Beschäftigung sollte man diese Schulung den Mitarbeitern zu Teil kommen lassen ?
    Bei jedem der länger als 1 Tag in der Firma ist oder nur ab 3 Wochen Schülerpraktikum oder Studenten in Bachelor- / Masterarbeit oder kann man bei neuen festen Mitarbeitern warten bis die anderen im Jahreszyklus dran sind ?


    Ich persönlich würde gerne jeden der länger der als 1 Tag bei uns ist unterweisen denn sein Fehlverhalten, einfach mal ne Palette vor eine Fluchttüre zu stellen, könnte ja evtl. alle anderen gefährden.Die Zeit dazu hätte ich aber ich muss ja keinem Abteilungsleiter hinterherrennen bitte seinen neuen MA untwerseisen zu dürfen.





    Vielleicht habt ihr da eine Meinung zu .



    Gruß


    Stephan

    Danke Kiter dür die DGUV Regel/Nr !


    Ich habe auch eine Antwort eines Herstellers bekommen und meine angegebenen 5 Minuten max Kontaktzeit ist für diese schon nahezu kaum zu bewältigen bzw. die Schutzwirkung der Handschuhe.Die sind in der Regel auf sehr heiße aber auch kurze Kontaktzeiten ausgerichtet.
    Man hat mir jetzt zum Test einen Aramid Fausthandschuh empfohlen und als Muster auf den Postweg gegeben und den testen wir mal.


    Mit einem Fingerhandschuh hätte man noch weniger Chancen aufgrund der Wirkart und er evtl. notwendigen Bewegungsfreiheit der Finger.


    Mal sehen was die Tests ergeben.


    Gruß


    Stephan

    Schönen guten Morgen zusammen,



    kann mir jemand sagen bzw. sogar einen Produkttipp geben auf welche Angabe ich achten muss wenn ich Hitzeschutzhandschuhe benötige.
    Bei der zu verrichtenden Arbeit werden heiße Maschinenteile ausgebaut die eine Temperatur von ca. 250 Grad Celsius aufweisen, und die Arbeitsdauer sind ca. 5 Minuten.



    Bisher haben wir Versuche mit Handschuhen gemacht die zwar bis 800 Grad Celsius schützen sollen aber sie tun dies lediglich für wenige Sekunden.


    Wenn ich nach Handschuhen schaue finde ich nirgendwo eine Angabe zur Schutzdauer.


    Vielleicht gibt es ja da einen Parameter auf den ich achten kann / soll.



    Gruß


    Stephan

    Schönen guten Morgen zusammen,


    ist es Pflicht dass für jede Maschine, die Produktionsmitarbeiter bedienen und von der Gefahren ausgehen können, eine separate Unterweisung inkl. Dokumentation der Unterweisung gemacht werden muss ?
    Wir haben zum Beispiel seit Jahren diverse Maschinen in Gebrauch und dies möchte ich jetzt ordentlich regeln.
    Zum Beispiel auch ein Heissluftfön um Kunststoffe manuell zu erhitzen der schon seit Jahren eingesetzt wird.


    Ich hoffe es ist verständlich was ich meine.



    Gruß



    Stephan

    Hallo Mick,
    bisher ist mir dies nur als Besucher eines Verwandten in dieser "Einrichtung" aufgefallen.
    Bevor ich da jemanden zumindest darüber informiere,dies doch mal zu prüfen oder prüfen zu lassen, wollte ich hier erst mal nachfragen bevor ich da nachher falsch gelegen habe.


    Ich schaue mir jetzt mal den Fluchtplan an wie es dort zumindest eingezeichnet und evtl. geplant und genehmigt wurde.



    Gruß


    Stephan

    Guten Morgen Daniel,



    davon bin ich auch ausgegangen aber da es sooo viele Ausnahmen iun den verschiedensten Bereichen gibt, die viele der Profis hier kennen, frage ich da lieber mal nach.
    Diue Leitung einer solchen Einrichtung hat da sicher keine Ahnung von aber sollte man diese mal darauf hinweisen da es ein Neubau ist?



    Gruß


    Stephan

    Schönen guten Morgen zusammen,


    ich habe gestern jemanden in einer Caritas Wohneinrichtung, einem Sonderbau, besucht und die Fluchttüre die nach draussen führte, die zumindest richtig gekennzeichnet war, ging nach innen auf.
    Ist dies eurer Meinung nach OK so ?
    Es gibt nach aussen hin keinerlei Einschränkungen warum die Türe nicht nach aussen aufschlagen könnte.



    Grüße


    Stephan