Beiträge von de Uil

Normalerweise läuft hier der Werbebanner der Firma Elk. Sie würden uns damit unterstützen, für die Zeit die Sie hier sind Ihren Adblocker zu deaktivieren. Vielen Dank!
ANZEIGE
Werbung auf Sifaboard

    Wer weiß denn was alles so überall in und auf unserer Umwelt/Gegenständen/Tieren so alles rumkreucht und fleucht...? Will man nicht wissen...

    hatte im Studium parsitologisches Prarktikum....das tut auch der Nahrungsaufnahme danach nicht gut :wacko:

    Noch mal: was versteht Ihr unter "Angebot" konkret? Das ist eine ernsthafte Frage.

    Streng genommen kann das auch sein, dass die Test in einer Kiste in der Abstellkammer im hintersten Schrank rechts , im obersten Regal links, hinter dem nicht benutztenen Tischen stehen...

    In der nicht benutzen Toilette ist ein Aushang, wo die Test zu Finden sind und wer möchte, sich 1x/ Woche einen nehmen darf.....


    Wir bekommenm eine Anzahl Tests/ Woche in Großpackung und Sekretariat verteilt die in alte gebrauchte und von ihr personalisiert Umschläge (keine Witz). Damit können wir dann machen, was wir wollen.

    Montag bekam ich keinen, sah aber die vermeintliche Tüte mit einer Lieferung. aber keiner mehr da.

    Nun 2 Tage HO

    Donnerstag früh Termin, also keine Testung daheim möglich, da keinen erhalten.

    Werde mich daher erst im Büro testen können oder müsste privaten benutzen.

    Kein Mensch testet sich, wenn er keinen Verdacht hat, dass etwas im Busch ist, egal ob angeboten oder nicht.

    Ergo ich bin kein Mensch mehr :cursing:...*DueEi*...:cursing:.

    Wir haben sehr zentrale große Testmöglichkeiten mitten in der Stadt, Wartezeit ohne Termin 10 min, da war ich Samstag einfach so neben dem Einklauf und Woche zuvor wg Besuch bei Eltern. (vor Ausgang Kollegen getroffen, andere waren auch schon da).


    Und nicht nur ich, auch Kollegen haben sich mit ihren ausgeteilten Selbsttests selbst getestet!


    Ich sitze wenn ich ins Büro fahre 2x20 min in vollen Bahnen.

    Kontakt zu Kollegen ist auch ständig da und die tragen nicht immer Maske (ich schon).

    1 Kollege hatte schon positive Partnerin und war munter im Büro, da sie erst beim 2ten PCR Test trotz Symptome positiv war.

    (dann war er natürlich im HO)


    Und so schlimm finde ich das testen nicht, der Nutzen wird sich zeigen und v.a ob aufgrund der Fehlerqute der Selbsttest die Sache nichts bringt, wie manch hier denken..


    Abwarten und *TeTa**Mil*:138::50: trinkenn ist auch keine Lösung!

    Stand 13.04.2021 zu Astra Zeneca (Vaxzevria) , Biotech und Transmissionsrisiko

    AstraZeneca-Zweitimpfung nur noch für über 60-Jährige

    Nach neuem Beschluss wird empfohlen Personen unter 60 Jahren, die bereits eine Impfdosis der AstraZeneca-Vakzine erhalten haben, anstelle der zweiten AstraZeneca-Impfstoffdosis eine Dosis eines mRNA-Impfstoffs 12 Wochen nach der Erstimpfung zu verabreichen. Hintergrund hierfür ist, dass der von einer einmaligen AstraZeneca-Impfung ausgelöste Schutz nach 12 Wochen abzunehmen beginnt. Weiter heißt es in der Empfehlung: „Auf Basis der derzeit verfügbaren, allerdings noch begrenzten Evidenz und unter Berücksichtigung der gegenwärtigen pandemischen Lage empfiehlt die STIKO, die COVID-19 Vaccine AstraZeneca für Personen im Alter ≥60 Jahren zu verwenden. Der Einsatz der COVID-19 Vaccine AstraZeneca für eine erste oder zweite Impfstoffdosis unterhalb dieser Altersgrenze bleibt indes nach ärztlichem Ermessen und bei individueller Risikoakzeptanz nach sorgfältiger


    und

    Abstand der Biontech-Impfungen nun sechs Wochen

    Unter Berücksichtigung der Zulassungen und der vorliegenden Wirksamkeitsdaten empfiehlt die STIKO für die mRNA-Impfstoffe einen Abstand zwischen den beiden Impfungen von sechs Wochen und für die COVID-19 Vaccine AstraZeneca einen Abstand von zwölf Wochen.

    Transmissionsrisiko nach Impfung

    Der neue Beschluss ergänzt weiterhin: „Auf Basis der bisher vorliegenden Daten ist anzunehmen, dass die Virusausscheidung bei nach vollständiger Impfung Infizierten stark reduziert ist und damit das Transmissionsrisiko vermindert ist. Es muss jedoch davon ausgegangen werden, dass Menschen nach Exposition trotz Impfung symptomatisch oder asymptomatisch infiziert werden können und dabei SARS-CoV-2 ausscheiden (nachgewiesen durch PCR-Testung). Die STIKO empfiehlt daher auch nach Impfung die allgemein empfohlenen Schutzmaßnahmen (Alltagsmasken, Hygieneregeln, Abstandhalten, Lüften) weiterhin einzuhalten.“

    So wie ich das verstanden habe wurde der test erst für medizinisches Personal entwickelt und jetzt zum Selbsttest umgemodelt. Ist ja aber für beides zugelassen.

    Genau, beim Hersteller habe ich ein Video gerfunden (rechtes Video mit Kind), da werden andere Tupfer ausgegeben (dickere). Das macht es für Laien wohl zum geeignteren Selbsttest ( vermutlich, weil man damit weniger tief in die Nase eindringen kann, geringere Verletzungsgefahr).


    Bei uns sind die dicken Tupfer beim Test dabei.


    Im dem anderen Video (mit dem Herren wird) wird aber ein dünnere Tupfer der sich im "Wattebereich" verwendet (so einer ist auch in meinem privaten Aesku).

    So ist der Tupfer zwar nicht zwigned ein Indiz für Laientest, aber andersrum kann ein Selbsttzest mit "dickem" Tupfer wahrscheinlich nicht professionel angewendet werden (die PCR Test werden z. B. in einer Tiefe von 8 cm angewendet, da müsse diese dünn und flexibel sein).

    Wie tief der Tupfer in den Schnell-Testzentren eingeführt wird, kann ich aber nicht sagen. Als Testling, hat man nicht so das Gefühl dafür...:wacko:

    Das C Feld muss eine Markierung aufweisen, sonst ist der Test ungültig, unabhängig ob T als Markierung erscheint oder nicht.

    :rolleyes:Man mus schon den Satz vorher lesen, allein diesen Teil zu zitieren verändert die Aussage. da steht.


    Den hinteren Streifen mit "C" gibt es nur wenn die Flüssigkeit komplett durchgelaufen ist.

    Das "T" Feld ist vorher.Somit ist sichergestellt, dass im Testbereich was angekommen ist.

    Für mich ist es logisch, dass nur ein Streifen erscheint, wenn die Lsg komplett durchgelaufen ist.

    Aber gut ich habe nur nur die Ursache erklärt, warum der der Test bei zu wenig Flüssigkeit nicht funktioniert, das reichte wohl dem geneigten Visortorium nicht.:P

    Wenn zu wenig Flüssigkeit im Testsystem ist.

    wieso lies MANN nie was Frau schreibt....dachte Männer hören nur nicht zu wenn frau was sagt.:rolleyes:


    Z. B. zu wenig Flüssigkeit.

    Den hinteren Streifen mit "C" gibt es nur wenn die Flüssigkeit komplett durchgelaufen ist.

    Das "T" Feld ist vorher.Somit ist sichergestellt, dass im Testbereich was angekommen ist.

    Z. B. zu wenig Flüssigkeit.

    Den hinteren Streifen mit "C" gibt es nur wenn die Flüssigkeit komplett durchgelaufen ist.

    Das "T" Feld ist vorher.Somit ist sichergestellt, dass im Testbereich was angekommen ist.

    Von der IHK kam gerade Link vom ecoFinder.

    Da gibt es auch Adressen von schneltestherstellern.


    Aber eigentlich ist er für:

    Im IHK ecoFinder können sich Unternehmen präsentieren, die Produkte oder Dienstleistungen unter anderem in den Bereichen

    • Klimaschutz
    • Abfallverwertung und -entsorgung,
    • Energie- und Ressourceneffizienz bzw. erneuerbare Energien
    • Umwelt- und Energiemanagement
    • Umwelt- und Energietechnik
    • Umweltschutz

    anbieten. Dienstleistungsunternehmen, Berater sowie Hersteller und Händler der Umwelt-und Energiebranche können ihr Leistungsprofil kostenlos in der Onlinedatenbank darstellen.

    AVV 180104 passt und ist in der Regel auch problemlos, die Frage ist allerdings, was mit positiven Tests machen, denn da könnte man durchaus AVV 180103 zuordnen und dann hat man einen gefährlichen Abfall.

    wir sollen uns eh zuhause testen, ergo Hausmüll.


    Aber mal weiter gefragt, wenn ihr den Müll speziell entsorgt....


    Gesetz den Fall MA wird positiv getestet und der war vorher fröhlich am Schaffen...was macht ihr mit dessen Müll am Arbeitsplatz, z. B. benutze Taschentücher im Mülleimer, Kaugummis,....dagen sind die Vierenmengen im Testequipment ...:S

    Du hast doch einen Homeoffice Arbeitsplatz. Am Bildschirm kann man in der Regel schön vergrößern. Geht also.

    Nein habe ich nicht regulär.

    Ich mein Gerät mit meinen Kollegen teilen, da nicht für jeden Kollegen ein Laptop vorhanden ist.

    So trage ich den Schlepptop ständig hin und her:cursing:und habe in Präsents eben manchmal kein Gerät vorher daheim

    Eigentlich tendieren wir dazu, den Test den Mitarbeitern mit nach Hause zu geben, damit er, falls er positiv ist gar nicht erst zur Arbeit kommen muss.

    so ist es bei uns auch per Rundschreiben kommuniziert worden...vor eine Präsentsphase.

    Unsere Test sollen wohl Teil einer Anstaltspackung sein...bin gespannt.

    Anleitung Pdf im Intranet..haha und wie daheim lesen...müsste DinA3 ausgedruckt werden

    Pressekonferenz des bayr. Staatsministeriums, am Pult MP M. Söder.

    Frage: warum man über Ostern die Restaurants und Biergärten nicht öffnet. Man könnte doch testen. Schnelltests und Selbsttests
    Antwort Söder: 😳wir trauen den Tests nicht so!

    Übersetzt: wir trauen den Bürgern nicht.. ( die ja eh alle beim Selbsttest schummeln, um " negativ" Party zu machen)

    Ich nicht, aber soweit ich weiss, macht dass unser Einkauf.

    Bei Auschreibungen wird das alles geprüft, und ggf. Punktabwertung bei Fehlen oder Fehlen z.B. von der Konformitätserklärung ausschluss.


    Schon wenn ich Muster bestelle und keinen Zertifikate beiliegen, oder auf Nachfrage kommen, aus die Maus.


    Bei einem 400mm langen Nitrilhandschuhe der schon lange im Gebrauch/ Sortiment war habe ich persönlich dafür gesorgt , dass der rausflog, da der Lieferant nur lächerliche DIN-Normen geprüft hatte (Verhalten von Gummi bei 100 °C oder so).

    Wir haben 500 Stück gekauft und mit unsrem BA über Impfmöglichkeiten gesprochen.
    Die bieten tatsächlich Impfung an sobald möglich ist.

    :Lach::Lach::Lach:das wären ein wenig für uns....sagen wir mal nicht alle MA bekommen wegen einer Tätgkeit die unter was anders fällt einen Test, da könnten wir trotzdem locker beim 25- fachen liegen...pro Woche.

    Zum Glück nicht meine Baustelle.


    Impfen wollte auch unnser BA, die Sinnhaftigkeit sei dahingestellt, da wir ein riesiges Impfzentrum vor Ort haben.