Beiträge von Waldmann

ANZEIGE
UVEX| Anzeige

    upps,


    sportlicher Ansatz, der in die Hose geht.


    Wie schon gesagt, egal wer jetzt die GB macht, sollte gewisse Basics einhalten:

    Rundsicht mit fachkundiger Begleitung wäre nicht schlecht, Gefahrstoffe aufdröseln, in der heutigen Zeit können Gefährdungen auch in unsichtbarer Form lauern (Viren), usw., kurz Fakten sammeln. Dabei die Mitarbeiter mitnehmen und auch die Vertretung derselben.

    Schwerpunkte setzen. Es geht nicht alles auf einmal und es geht nicht an einem Wochenende. Also, nach Priorität abarbeiten.

    Schön langsam.

    Frage stellen: Wer ist für die GB verantwortlich? Wer unterschreibt? Wer arbeitet ab? Wer macht den Schulungsbedarf?


    Meine Frage wäre noch bzgl. deiner BG-Zugehörigkeit (unter deinem Bild). Passt das zu einer Klinik?


    Munter bleiben und viel Erfolg.

    Moin Frank,


    Wie basteln wir eine Bombe?

    Genau so. Die Lappen dünsten aus, das Benzin wird mit der Luft zu einem evtl. explosionsfähigem Material, das auch wunderbar in der Box gefangen wird.

    Diese ist ein wenig undicht. Das Gemisch wabert raus. Und jetzt brauchen wir einen Zünder.

    Feuer, heisse Oberflächen, Funken und Co. schließe ich bei dem Arbeitsplatz aus. Möglich wäre jedoch eine einfache statische Aufladung und die Entladung. Die könnte genug Energie haben um den Zünder zu machen.

    Passiert öfter in Werkstätten. Da ist es eine größere Mülltonne und jemand der einen Winkelschleifer hat oder ein Schweissgerät.


    Das ist jetzt Theorie. Ob du eine entsprechende Bombe hast kann ich nicht sagen. Die Frage nach der Möglichkeit: Definitiv ja.


    Viele Grüße.

    Auch hier die Frage: Was empfehlt ihr bei Überschreitung der zulässigen Maximalabweichung? Wann spätestens wird das Regal gesperrt?


    VG Elena

    Moin Elena,


    die Antwort gibst du dir doch schon selber:

    Bis zur Grenze = ok und toleriert, ab der Grenze = Nein.


    Du kannst dich nur an diesen Werten orientieren. Das vermerkst du ja auch als Sperre in deinem Protokoll, das der Betreiber gegen Unterschrift bekommt.


    Wenn der sich nicht daran hält, dann hast du darauf keinen Einfluß mehr. Aber: du hast deinen Job gemacht.


    Was sagt jetzt dein Gewissen?

    Hallo,


    vielleicht noch eine Ergänzung zu den (Quer-)Traversen:


    Ist die Abweichung statisch oder dynamisch?

    Will heissen, geht die Krümmung nach Entlastung zurück oder bleibt sie?


    Auf jeden Fall die Punkte dokumentieren. Eine gute Hilfe für kritische Stellen ist eine Magnetwasserwaage. Man kann dann auf einem Foto die Krümmung unter der Wasserwaage gut sehen.

    Hallo zusammen,


    ich denke, wir warten diese komische Zeit ab und schauen dann?


    Vielleicht finden wir einen neuen Termin?

    Buchen und Kümmern mache ich dann gerne.


    Momentan traue ich diesen Lockerungen nicht über den Weg. Irgendwie ist Corona, gefühlt, noch lange nicht durch und auch noch nicht besser.

    Moin,


    heute hatte ich den ersten Schweiss auf der Stirn: Rasen gemäht und einen kleinen Baum mit einer Kettensäge geärgert, das geht nicht spurlos an einem vorbei.^^

    Die anschliessende Temperaturmessung war soweit ok.

    kurzes Update:


    Eine Therapeutin ist positiv getestet worden.


    Vorsorglich wurden alle 190 Patienten und 120 Mitarbeiter für 2 Wochen in die häusliche Quarantäne geschickt. Das war gestern.



    Reha somit beendet. Ich sitze jetzt im eigenen Haus (groß genug um meiner Gattin aus dem Wege zu gehen), geniesse den Garten und lasse es mir gutgehen.

    Alles nicht Sinn der Sache, denn eigentlich war mein Anlass ja ein anderer.


    Was man auf jeden Fall gewinnt ist die Zeit für sich, auch nicht ganz schlecht. ;)

    Moin,

    keine Chance.

    Die Klinik wurde komplett abgeschottet, kein Besuch, keine Tages-Reha und gestern: ein positiver Fall im Personalstamm.

    Jetzt drehen alle am Rad. Jeder Patient ist auf seinem Zimmer, darf nicht raus. Alle Maßnahmen sind eingestellt und die Klinik-Leitung dreht mit dem Gesundheitsamt am Rad.

    Das schöne ist: keiner hat eine Antwort. Mal schauen.


    Jetzt ist eher eine Abwicklung der Reha dran und wenn es gut läuft, 14 Tage zu Hause.


    So ein Mist.

    ..........wenn ich in meinem Job etwas gelehrnt habe, dann ist das DURCHSETZEN und EGOISMUS.



    :62:

    Hallo,


    vielen Dank für die guten Worte.


    Rein räumlich kann ich sagen: Münsterländer geht 1x durch den Pott ins Bergische, also etwa 100km von meinem Wohnort weg.


    Wobei mir das Ziel egal ist. Ich brauche ein Ergebnis.


    In diesem Sinne.

    So ihr lieben Leute,


    ich melde mich ab.

    Keine Angst, nur temporär.

    Ich kann/darf eine Reha-Massnahme durchlaufen, die nächste Woche startet. Einmal 3 bis 4 Wochen nichts berufliches machen. Einmal nur den Akku auftanken, Verantwortung abgeben. Kein Telefon, keine schnellen Entscheidungen, kein Rumgelaber. Kein Fordern, Drohen, Meckern oder ständig den Erklär-Bären geben.


    Einmal Egoist sein. Ich freue mih schon auf die Ruhe, das Lesen, ein wenig Sport und das Aufpäppeln von mir selber.

    Mein Herz wird es hoffentlich danken.


    Sporadisch schaue ich hier rein, klar, ohne geht's ja nicht. Aber eben begrenzt. Handy und UMTS-Tablet grenzen das schon ein. Zwei ebook-Reader mit ca. 400 Büchern werden mich begleiten.


    Dann habe ich auch Zeit für theoretische Bastelideen zum Hobby. (Die Gasmessung, an anderer Stelle beschriebn, läuft.)


    Denkt noch bitte an das Westtreffen. Wenn wir hier klar sind, dann organisiere ich gerne.

    Moin,


    alles gesagt.


    Das Thema hatten wir ja auch schon in der Vergangenheit.


    Und nur so nochmals als Anmerkung:

    Der große Chef mit dem mächtigsten Generalschlüssel für alle Schliessanlagen hat in elektrischen Betriebsräumen nichts zu suchen!!!

    Ich habe früher immer einen Extraschlüssel "Betriebsräume, Schaltanlagen" gehabt.


    Was eben viele Menschen nicht wissen, Spannung ab einer bestimmten Höhe springt dich an. Da muß nicht zwingend ein berühren von Teilen notwendig sein.


    Bitte verrammelt die Zugänge zu den Anlagen und laßt nur geschultes/ausgebildetes Personal dort rein.

    Hinterher ist das eine Menge Arbeit.