Windoof und sein Explorer!

Normalerweise läuft hier der Werbebanner der Firma Elk. Sie würden uns damit unterstützen, für die Zeit die Sie hier sind Ihren Adblocker zu deaktivieren. Vielen Dank!
ANZEIGE
ANZEIGE
  • Also Mister Gates,


    lassen wir uns einfach mal anfangen, dieses Windoof und seinen Internet Explorer niederzumachen!


    Ich kann jedem nur wärmstens empfehlen, sich den Mozilla-Browser von Firefox zuzulegen. Seit ich diesen zum Surfen nutze, hab ich keine Probleme mehr. Und die Geschwindigkeit ist überzeugend!


    Also viele schnelle Grüße einstweilen...


    Ton der Fuchsianer....

  • übrigens im software bereich ist die neuste version 1.0.1 zum herunterladen.


    ich nutze auch den firefox und kann ihn wirlich nur empfehlen.


    cu toni

    Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach.(Goran Kikic)

    Wer nichts weiß, muß alles glauben. (Marie von Ebner-Eschenbach)
    „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“
    (Sapere aude)

  • Es erfreut doch immer wieder mit anderen einer Meinung zu sein....


    Bei der Gelegenheit: wann und wie bekomm ich denn das Paßwort ;o)


    Grüße
    silver_bandit

  • Muss dem Maverick recht geben,


    aber komischerweise erst nachdem ich von XP pro auf XP Home SP2 umgestiegen bin.
    Bei Firmenkunden ist besser verdient ;-))


    gruß Michael

    Liebe Grüße aus dem Norden


    guard


    :35: Dumm geboren zu sein ist keine Schande, dumm zu sterben jedoch schon!


    Wissen ist ausser der Liebe das Einzige was mehr wird wenn man es teilt!


    Rotation ist Bewegung ohne Raumgewinn!!!


    Kläre die Ursache nicht die Schuldfrage!

  • Ja soweit habt ihr recht, auch ich benutze windows XP aber als browser den mozilla firefox und der ist um einiges sicherer und besser als der von windows ( internet explorer)


    kann ich nur weiter empfehlen.


    gruß toni

    Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach.(Goran Kikic)

    Wer nichts weiß, muß alles glauben. (Marie von Ebner-Eschenbach)
    „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“
    (Sapere aude)

  • Die beiden Browser werden auch nicht mehr lange sicherer sein als der IE, da beide mitlerweile immer verbreiteter werden und sich dadurch auch mehr Leute für interessieren und damit auseinandersetzen.
    Es tauchen auch bei denen immer mehr Sicherheitslücken auf.

  • Sicher ist nur eins, es gibt keine Sichere Software. Die Programme werden nämlich von Menschen geschrieben, und Menschen sind nicht unfehlbar.


    Zu sagen Firefox ist besser weil fehlerlos ist naiv.


    Firefox ist trotzdem besser, trotzdem er ebenso angreifbar ist.
    Der Unterschied ist dass wenn beim Firefox ( oder dem Brüderchen Thunderbird als Mailproggi) Lücken bekannt werden, sie dann auch schnellstens geschlossen werden. Das ist der Vorteil der Opensource. Die Leute die daran Arbeiten tun dies mit Ehrgeiz, und ohne finanzielle Interessen.


    Beim IE ist das anders. Da kriegen die Programmierer Geld für ihre Arbeit, und deswegen lässt sich Microsoft da immer Zeit damit, die teuer entlohnten Programmierer mit Reparaturen zu beschäftigen. Erst dauert es immer recht lange bis die Gates Gang überhaupt zugibt dass es Sicherheitslücken gibt, und dann dauert es nochmal eine Ewigkeit bis Patches angeboten werden.


    Gruß
    Andrasta

  • Also ich bin auch ein überzeugter Firefox-User und kann es jedem empfehlen.


    Die Programmierer von Microsoft haben im Bereich Sicherheit einfach nur
    verschlafen! Und der neue kommende Internet Explorer 7 bringt auch keine Innovation; kopiert nur Altbekanntes und orientiert sich an dem, was Firefox vorlegt.

  • Zitat

    Original von Jerry
    Und der neue kommende Internet Explorer 7 bringt auch keine Innovation; ...


    Und hier Rezensionen des IE 8
    http://www.teltarif.de/interne…er-8-test/news/33552.html


    http://www.gamona.de/hardware/…t-pc:article,1447373.html


    Ich bleibe bei Firefox ... :35:

    "Mit zunehmendem Abstand zum Problem wächst die Toleranz." (Simone Solga)
    "Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der andere könnte am Ende doch recht haben." (Robert Lee Frost)
    "Geben Sie mir sechs Zeilen von der Hand des ehrenwertesten Mannes - und ich werde etwas darin finden, um ihn zu hängen." (Kardinal Richelieu)
    "Die Sprache ist die Quelle aller Missverständnisse" (Antoine de Saint-Exupéry)

    "Wie kann ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?" (Edward Morgan Forster)

    Einmal editiert, zuletzt von a.r.ni ()

  • Meine Meinung: solange man den für sich optimalen Browser nutzt und auch seine Schwächen kennt sowie gegen diese passable Maßnahmen ergriffen hat, gibt es keine weiteren Gründe, auf was anderes zu wechseln. Klar ist, je verbreiteter eine Software ist, umso eher wird sie angegriffen (und wenns nur deswegen ist, dem Hersteller eins reinzuwürgen bzw. ihn schlecht zu machen).
    Aus heutiger Sicht wird dies bei fast allen Programmen der Firma MS geschehen, weil deren Ruf einfach nicht der beste ist. Bestes Beispiel sind doch die aktuellen Betriebssysteme Vista und Win 7. Da werden doch Fehler und Probleme an den Haaren herbeigezogen und die Programme miesgemacht, um dem Hersteller zu schaden. Die betroffenen Gruppierungen ärgern sich aber, daß dies nichts nützt. Warum entwickeln die nicht was "Besseres"?
    Ich schmeiße kein Geld für Software raus, wenn ich was besseres für weniger oder gar kein Geld kriege. Aber dazu gehört auch, daß ich mir jede Software vor ihrem Einsatz genau anschaue.



    Gruß


    Markus
    PS: ich nutze Firefox 3.5 und Thunderbird (obwohl IE8 und Mailprogramm von Windows auch kostenlos sind)

  • Hallo Menschenschützer,


    unabhängig vom verwendeten Browser bietet Bill ein Tool zur Optimierung der Schriftanzeige an : ClearType Tuner.
    Nach meinen Erfahrungen in vielen Büros nötig.


    Gut Surf Reinhard


    Im Anhang noch was für Kennzeichenliebhaber

  • hallo zusammen,


    ich habe auch opera drauf. mit dem gehen mnache sahcen, die mit anderen nicht gehen.


    ie 8 und firefox sind ebenfals einsatzklar.


    jedes ding hat seine berechtigung, aber auch seine macken.


    wie schon weiter oben gesagt: alles von menschen gemachte ist nicht fehlerfrei.


    gruß


    hoerby

    Es gibt viel zu tun, packen wir es an :rolleyes: