Zusammenkunft der Sicherheitsbeauftragten

ANZEIGE
ANZEIGE
  • Hallo Miteinander,


    macht ihr mehr mit euren Sicherheitsbeauftragten wie "nur" die vierteljährliche ASA-Sitzung?


    Schulungen, Ausflüge, Aus- und Fortbildungen etc.? Wenn ja, was?


    Vielen Dank für die Rückmeldung.


    Gruß Dennis

  • ANZEIGE
  • Moin Dennis,


    unseren SiBe werden alle zwei Jahre eine Fortbildung angeboten - diese wird nur selten genutzt und wenn vom gleichen Personenkreis Ausflüge und sonstige Vorteile (Lohn / Geschenke) erfolgen nicht.


    Zusammentreffen war mal geplant, aber funktioniert irgendwie nicht so richtig. Die SiBe können mich aber jederzeit kontaktieren.


    Gruß

  • Bei uns nehmen die Sicherheitsbeauftragten auch an den Regelbegehungen Teil und werden bei Sonderbegehungen in ihrem Bereich mit eingebunden.

    Die Sondertreffen, die wir mal begonnen hatten, sind mangels Beteiligung der SiBe wieder eingestampft worden, da diese sich nicht so einfach aus dem Arbeitsbetrieb rauslösen lassen.

    Glaube wenig, hinterfrage alles, denke selbst - Albrecht Müller

  • Habe dieses Jahr 2 Online-Besprechungen (ca. 1-2h) für die SiBe eingeführt, da wir dezentral aufgestellt sind.

    Ein, zwei Themen von mir, dann noch a bisserl Diskussion.

    Wenn es angenommen wird, plane ich in ein paar Jahren ein Treffen auf Malle, haha...


    JS

    Wer A sagt, muß auch rzt sagen.

  • ANZEIGE
  • Bei uns gibt es einmal im Jahr einen internen Tag der Sicherheitsbeauftragten gemeinsam mit der UK. Einmal zum vernetzen der SiBe untereinander aber auch als Weiterbildungsmöglichkeit

    Allerdings ist die Teilnahme sehr unterschiedlich. Mal wird das ganze gut angenommen, mal so schlecht, dass wir uns überlegen, ob es den Aufwand wirklich wert ist.

  • Wir treffen uns mit denen zweimal im Jahr. Jedesmal in einem anderen Feuerwehrhaus. Sprechen über ein aktuelles Thema, Unfälle aus dem Bereich und besichtigen diesen.

  • Huhu,


    wir haben eine Grundlagenschulung (ganztags) gemeinsam mit unserer zuständigen Unfallkasse und machen einmal im Quartal einen Erfahrungsaustausch (für 2 h), der quasi die Fortbildung für unsere Sibe ist. An einem Standort wird der Erfahrungsaustausch gut angenommen, am anderen Standort hat er seit ich im Unternehmen bin noch nie stattgefunden mangels Teilnehmer :/ ich hab so die Hoffnung, dass das aber noch wird und trommele die Werbetrommel so gut es geht. Im Erfahrungsaustausch reden wir darüber, was die Sibe bewegt. Oft bringen wir FaSis auch Themen mit zum informieren wie z.B. Ergonomie, Unfallmeldung, Typische Unfallgefahren. Das Ziel ist die Vernetzung der Sibes.


    Wir haben soviele Sibes, dass die gar nicht alle zur ASA können.


    Ansonsten sind die Sibe oft bei Begehungen dabei und bekommen regelmäßig einen Newsletter für Sibes von unserer Unfallkasse.


    Grüße

    Nici

    Grüße

    Sicherheitsnici




    Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.

    Joachim Ringelnatz

    Einmal editiert, zuletzt von Sicherheitsnici ()

  • Wir haben nicht so viele SiBes, aber die Bereiche sind gut abgedeckt.

    Abgesehen, dass die SiBes an den Begehungen teilnehmen können, haben wir dieses Jahr einen regelmäßigen SiBe Treff eingeführt.

    Alle Wochen treffen wir uns im Haus, sofern es bei den einzelnen SiBes die Arbeit zulässt und besprechen ungezwungen verschiedene Themen.

    Momentan ist es noch so, dass ich die meiste Zeit rede, ich hoffe aber, dass ich dies ändern kann und dass dann auch in den ASA Sitzungen die SiBes aktiver teilnehmen.

    Life is what happend to you while you busy making other plans

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    wir haben ca. 18 Sibes am Standort.

    Die Sibes werden zu den Begehungen/ ASA Sitzungen eingeladen und einmal pro Jahr führen wir intern ein Teffen statt, wo den Sibes bestimmte Themen (z:B: Brandschutz/Gefahrstoffe usw.) näher gebracht werden.

    Kommt eigentlich immer sehr gut an.

    Und zwischen durch immer die persönlichen Kontakte pflegen, halt ich für sehr wichtig:-)

  • Alle 2 Jahre auf der A+A gibt es den "Tag der Sicherheitsbeauftragten"

    Interessant!

    Welche "alle 2 Jahre" sind das? Das habe ich auf der Seite nicht gefunden.

    Vielleicht sollte ich da mit meiner Kollegin mal hin. Per order de VBG ist sie wohl demnächst dann doch Sicherheitsbeauftragte. Da brauchen wir noch sinnvolle Veranstaltungen.

    Gruß


    Thilo


    "...denn bei mir liegen Sie richtig!"

    • Offizieller Beitrag

    Welche "alle 2 Jahre" sind das?

    Die A+A in Düsseldorf ist NUR alle 2 Jahre ;) aktuell in 2023, dann wieder 2025 usw.

    Ist glaube ich immer der Mittwoch, hier gibt es spezielle Vorträge auf den Bühnen und

    extra Rahmenprogramm für die Sicherheitsbeauftragten.

    Homepage im Auge behalten oder hier bei uns den Thread zur A+A verfolgen :thumbup:

    Chris

  • Die A+A in Düsseldorf ist NUR alle 2 Jahre ;)

    Wieder was gelernt. :doppelthumbsup:

    Danke für die Info, Chris! Die Messen habe ich bisher noch gar nicht auf dem Schirm, auch wenn die ganz unten auf unserer Liste der Branchenseminare stehen.

    Gruß


    Thilo


    "...denn bei mir liegen Sie richtig!"

  • ANZEIGE