Software für GBU und Begehungen externe SiFa

ANZEIGE
Werbung auf Sifaboard
  • wie wäre es mit GfDok KMU von der BG-RCI.

    Die Software "GefDok KMU" ist für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) konzipiert. Die Durchführung und die Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung mit „GefDok KMU“ orientiert sich eng am Merkblatt A 016. Die Anwendung des Programms ist selbsterklärend. Darüber hinaus wird auch der allgemeine Gefährdungskatalog des Merkblatts A 017 in der Software abgebildet. Die dort enthaltenen Gefährdungen und Schutzmaßnahmen können an die betrieblichen Verhältnisse angepasst und in die eigene Dokumentation übernommen werden. Die Software ermöglicht auch den Import weiterer Gefährdungskataloge, beispielsweise den für Bildschirmarbeitsplätze. Die „GefDok KMU“ ermöglicht auch die Einbindung von Fotos und Grafiken. Festgelegte Schutzmaßnahmen können um Notizen ergänzt werden. Die Software stellt zudem eine Reihe beispielhafter Betriebsorganisationen für einzelne Branchen bereit. Diese können als Vorlage für die eigene Betriebsorganisation verwendet werden. Außerdem ist nach der Durchführung der Schutzmaßnahmen erstmals eine Restrisikobewertung möglich. Im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung kann auch ein erkennbarer Beratungsbedarf zu speziellen Themen dokumentiert werden.

  • ANZEIGE
  • Mir missfällt an der ETEM-Lösung, dass man das Regelwerk nur umständlich aktuell halten kann. Die Texte sind einkompiliert, so dass man aktuelle Texte parallel vorhalten muss.

    Ansonsten komme ich gut klar.

    Arbeitsschutz ist wie Staubwischen.

  • Mir missfällt an der ETEM-Lösung, dass man das Regelwerk nur umständlich aktuell halten kann. Die Texte sind einkompiliert, so dass man aktuelle Texte parallel vorhalten muss.

    Ansonsten komme ich gut klar.

    Ja, das ist wirklich ein Problem. Bin da auch gerade mit dem Support der Software am kungeln, dass ich da irgendeine gangbare Lösung bekomme. Bis jetzt ist es vor allem für mich "Ungeübte" der Hinweis, wo ich schauen muss :D 8o

  • Hallo,

    als ich mir die Software der BG ETEM angeschaut habe, gab es nur das Gefahrstoffkataster aber keine Gefährdungsbeurteilung für die Stoffe. Die konnte ich nur als Anlage hinterlegen. Gibt es das Modul inzwischen, dass man die Stoffe in der Software beurteilen kann?


    Viele Grüße

    Gerd