Frage zur lichten Breite einer gebogenen Treppe an der ein Rollstuhllift montiert werden.

ANZEIGE
Werbung auf Sifaboard
  • Das größte Problem ist halt den Verletzten oder Ohnmächtigen in den Stuhl zu bekommen, wenn die betroffenen selbst nicht helfen können.

    Rrrrrischdisch!


    Deswegen sollte man das wirklich üben. Die "Fahrerei" ist kein Hexenwerk, aber das Umsetzen ist nicht so einfach. da braucht es schon ein paar Hände.


    Gruß Frank

    Ich stelle die Schuhe nur hin. Ich ziehe sie niemandem an.

  • ANZEIGE
  • Wir habe

    Rrrrrischdisch!


    Deswegen sollte man das wirklich üben. Die "Fahrerei" ist kein Hexenwerk, aber das Umsetzen ist nicht so einfach. da braucht es schon ein paar Hände.


    Gruß Frank

    n die neuen Personalzahlen. Frauenanteil in den Fluren und Gängen sind 75 %. Altersstruktur ist zu alt.

    Die Männer .............. (vergiss es). Ich kann nicht überall sein. Die Handwerker könnten noch mit anpacken. Die sind aber auch nicht überall.

    Wenn du bei uns fragst: Wie lautet die Notrufnummer um die FW zu alarmieren? --> 112!!!!!

    Da fall ich tot um.

    Wenn ich frage: Wie wählen sie die Vorwahl und die Telefonnummer von ihrem Partner (m/w/d)?


    0 0 6........ ! --> Ich: Tatsächlich??? Das klappt bei der 112 aber nicht. Ach ja ich muss eine Null vorwegwählen. Wenn die bei einem Brand oder dergleichen Panik schieben, wählen die garantiert die falsche Nummer,

    Ich überlege zurzeit, wie man einem Gehandicapten oder Ohnmächtigen ohne Stuhl helfen kann. Feuerwehr alarmieren, Informieren (wo liegt der Betreffende), durch FW retten lassen. Nur, wo lagert man den Betroffenen in der Zwischenzeit? Wer bleibt bei Ihm.

    Hinzu kommt, dass die Stühle aufgrund der Gebäudesituation sehr weit auseinander sind. Der ein- oder andere Stuhl bedingt Laufarbeit, u. U. gegen die F*R Richtung.

    Man(n) ist erst dann ein Superheld, wenn man sich selbst für Super hält!
    (unbekannt)
                                                                                                                                                              
    „Freiheit ist nicht, das zu tun, was Du liebst, sondern, das zu lieben, was Du tust.“
    (Leo Tolstoi)

    *S&E* Glück auf


    Gruß Mick

  • Wenn du bei uns fragst: Wie lautet die Notrufnummer um die FW zu alarmieren? --> 112!!!!!

    In meiner letzten Firma war das die Nummer eines Bereichsleiters :D

    der hätte dann die 0-112 wählen können

    "Der Mann, der den Berg abtrug, war derselbe, der anfing, kleine Steine wegzutragen." (Konfuzius)

    "In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst." (Aurelius Augustinus, Kirchenlehrer und Heiliger, 354 n. Chr.)

  • Das klappt bei der 112 aber nicht. Ach ja ich muss eine Null vorwegwählen.

    Wenn der Programmierer der Telefonanlage mitgedacht hat, kann man das bestimmt als Kurzwahl für alle Telefone einrichten und dann automatisch die 0112 wählen.

    wie man einem Gehandicapten oder Ohnmächtigen ohne Stuhl helfen kann

    Wie wäre es mit einer Matratze und einem entsprechenden Rettungsbezug bzw. Rettungstuch? Das könnte durchaus auch den Stuhl ersetzen.

    Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser, als gewöhnlicher Mord. (Albert Einstein)

  • Wenn der Programmierer der Telefonanlage mitgedacht hat, kann man das bestimmt als Kurzwahl für alle Telefone einrichten und dann automatisch die 0112 wählen.

    Das wollte man nicht und war ach angeblich nicht möglich. ;)



    Wie wäre es mit einer Matratze und einem entsprechenden Rettungsbezug bzw. Rettungstuch? Das könnte durchaus auch den Stuhl ersetzen.

    Will man auch nicht.

    Es gibt Dinge, die ich vorgeschlagen habe, die will man aus Sicht des Bereiches Arbeitsschutz nicht.

    Tja, wer nicht will der hat schon.


    Bei meinen alten AG war das nie ein Problem die Telefonanlage umzuprogrammieren. Bei den Nebenapparaten war das die einzige Nummer, die ins Netz wählen konnte.

    Man(n) ist erst dann ein Superheld, wenn man sich selbst für Super hält!
    (unbekannt)
                                                                                                                                                              
    „Freiheit ist nicht, das zu tun, was Du liebst, sondern, das zu lieben, was Du tust.“
    (Leo Tolstoi)

    *S&E* Glück auf


    Gruß Mick

  • ANZEIGE
  • Bei meinen alten AG war das nie ein Problem die Telefonanlage umzuprogrammieren. Bei den Nebenapparaten war das die einzige Nummer, die ins Netz wählen konnte.

    In der letzten Firma kam man auf die glorreiche Idee, die veraltetete Telefonanlage abzubauen, weil in den Raum der neue Empfang kommen sollte. Alle Schichtleitenden wurden dann mit Teamshandys ausgestattet und sogar der Empfang bekam eine Umleitung auf Teams von extern.

    Ende vom Lied: In der Handlackierung kam es zu einer Rauchentwicklung, kein interner konnte die Feuerwehr anrufen (weil das mit Teams nicht geht - steht sogar in deren Nutzungsbedingungen), es musste erst einer zur Pforte laufen (ca. 250 m), der Pförtner hat dann sein Privathandy genommen und nach etwa 25 Minuten dann doch einen Notruf absetzen können.

    Aussage der IT hinterher; ja, hätte man wissen können, wenn sie uns gefragt hätten. Das Problem ist bekannt :2:

    "Der Mann, der den Berg abtrug, war derselbe, der anfing, kleine Steine wegzutragen." (Konfuzius)

    "In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst." (Aurelius Augustinus, Kirchenlehrer und Heiliger, 354 n. Chr.)