COVID-19-INFEKTION UND LONG COVID – LEITFADEN FÜR BESCHÄFTIGTE

ANZEIGE
ANZEIGE
  • Moin


    ich habe gestern einen Vortrag über LongCovid gehört von Univ.-Prof. Dr. med. Astrid Heutelbeck (Uni Jena).

    Die betreuen dort eine Post-Covid-Ambulanz und die Termine in Jena sind wohl dieses Jahr schon bis Jahresende ausgebucht, aber es gibt noch etliche andere Post-Covid-Ambulanzen.

    Ein Hauptproblem, dass v.a. junge MA wieder loslegen wollen (teilweise auch mit leichtem Verlauf) und dann heftig scheitern.


    Als Diagnostik wird oft nur eine Spirometrie oder einfache Lungefunktion durchgeführt, aber wichtig ist auch die Diffussion in der Lunge, BGA etc.

    Speziell durch Störung dieser Parameter gibt es z. B. große Problem beim Gebrauch von FFP Masken .


    Natürlich 100 % ein arbeitsmedizinisches Thema, aber in Zeiten von schlechter Verfügbarkeit von Betriebsärzten (mancherorts) schlägt das Thema ggf. auch mal bei euch auf.

    Daher anbei ein einfacher Ratgeber und die Empfehlung ggf. mit einer entsprechenden Ambulanz Kontakt aufzunehmen.

    Dateien

    Grüßle
    de Uil


    Omnia rerum principia parva sunt.
    [Der Ursprung aller Dinge ist klein.]
    (Cicero)

    2 Mal editiert, zuletzt von de Uil ()

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE