Vorausschau der Netzwerktreffen 2022

ANZEIGE
Werbung auf Sifaboard
  • Sehr geehrte Netzwerker,


    hier wieder die Vorausschau der Netzwerktreffen 2022 mit den zugehörigen Kalendereinträgen.

    Die ersten zwei Treffen wurden in freundlichere Jahreszeiten verschoben.

    Das 1. Treffen, am 29.03.22 führt uns in eine Flugzeugwerft auf den Flugplatz Kindel bei Eisenach. klick

    Zum 2. Treffen laden wir am 20.05.22, nach Neumark ein. klick

    Das 3. Treffen findet am 27.09.22, in Freiberg statt. klick

    Zum Jahresabschlusstreffen lädt uns die BGW Akademie vom 02.-03.12. ein. klick

    Wie jedes Jahr ist das 4. Treffen wieder in Dresden. Wie 2021 ist wieder die Aula reserviert, so das wir wieder gute Chancen auf ein tolles Treffen haben. Übergreifendes Thema ist "Mobilität". Es werden so tolle Programmpunkte organisiert wie:

    • Mobilität-Verkehrssicherheit als Führungsaufgabe
    • Mobile Gefährdungsbeurteilungen
    • Workshop interaktive Gefährdungsbeurteilung
    • Abendveranstaltung „Nachts sind alle Katzen grau“.

    Also liebe Netzwerker jetzt ist es in Eurer Hand. Blockt Euch die Termine und bleibt schön gesund.


    Reinhard Bock

    Im Namen des OrgaTeams

  • ANZEIGE
  • hier der Jahresplan etwas aktualisiert.

    Ich konnte auch schon das "Glasessen" testen das es im Flugraum 4 geben wird. Für das Essen und die Räumlichkeiten/Flugzeugwerftführung konnte ich einen Sponsor gewinnen. Also wählt schon mal aus: Speisenangebot.


    VG Reinhard

    Dateien

    3 Mal editiert, zuletzt von reinhard.bock () aus folgendem Grund: Anhang vergessen

  • Hallo Kollegen,


    habe für unser Treffen Westen mit Airbag gefunden.

    O-Ton vom Hersteller: "Die Weste dient zur Reduzierung von Verletzungen bei Stürzen aus geringer Höhe. Sie besteht aus einer Weste mit Reflektoren und einem integrierten Airbag aus reißfestem Material, der sich im Falle eines Sturzes aufbläst. Die Weste wird über eine Druckflasche befüllt, die mit einer pyrotechnischen Auslösung versehen ist. Die Befüll-Einheit ist mit einer elektronischen Sensoreinheit verbunden, welche eine Sturzsituation anhand von Parametern wie Bewegung, Beschleunigung und Lage der Person erkennt. Auf diese Weise wird nicht nur der Brustkorb und Rücken mitsamt Wirbelsäule geschützt, sondern zusätzlich auch der Hinterkopf- und Steißbereich. Die Weste wird mit drei Klick-Verschlüssen angelegt und ist nach Auslösen des Airbags wieder verwendbar."


    Ich denke die Gage von einem Stuntman können wir uns sparten??? Also wer möchte so einen Absturztest machen?


    VG Reinhard

    Dateien

    • 1136149.jpg

      (121,97 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 1136152.jpg

      (51,2 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • "Die Weste dient zur Reduzierung von Verletzungen bei Stürzen aus geringer Höhe.

    Wie war das , die gefährlichste geringe Höhe ist 1 m ?

    Da kann ich mir nicht vorstellen dass es funktioniert.


    Evtl gibt es einen Beamter als Crash-Test-Dummie, der sanft beim Einschlafen vom Bürostuhl sinkt...:Lach:.

    Aber solche sind leider nicht hier im Forum vertreten, sondern hier gibt es natürlich nur pflichtschuldige und arbeitsame Beamte::/.


    aha..."Sie ist ausgelegt für Tätigkeiten in einer Höhe zwischen 1,70 und 3,20 m"

    Grüßle
    de Uil


    Omnia rerum principia parva sunt.
    [Der Ursprung aller Dinge ist klein.]
    (Cicero)

    Einmal editiert, zuletzt von de Uil ()

  • ANZEIGE
  • na dann schreib doch mal hier wie du getestet hast.

    Wenn er dann noch schreiben kann ;)

    Vielleicht schützt die Weste den Brustkorb und Rücken, aber Arme und Beine bleiben ungeschützt. Der Kopf wird ja anscheinend auch nicht geschützt.

    Somit kann man das System nur als Ergänzung sehen und da ist es für mich fraglich, bei welchem Einsatz das sinnvoll sein soll.

    Wer glaubt, durch eine Infektion sein Immunsystem zu trainieren, muss konsequenterweise auch glauben, durch ein Steak seine Verdauung zu trainieren. (Christian Drosten 2021)



  • ANZEIGE
  • Evtl gibt es einen Beamter als Crash-Test-Dummie, der sanft beim Einschlafen vom Bürostuhl sinkt..

    Der korrekt ausgebildete Beamte trägt eine Krawatte mit ausreichender Länge, deren Ende er in der Schreibtischschublade verklemmt, so dass sichergestellt ist, das auch bei einem überraschend einsetzenden Büroschlaf die behördlich, formal korrekte Körperhaltung gewahrt bleibt.


    Moderne Kollegen nutzen den Fuß des Monitors als "Sekurant". :Lach:

    Ich stelle die Schuhe nur hin. Ich ziehe sie niemandem an.

  • Diese speziellen Westen sind in der Hauptsache für "Arbeiten auf Leitern" ausgelegt. Falls man euch das nicht dazu gesagt hat... NICHT zuwerfen! Wird teilweise schon als Sturz ausgelegt und ausgelöst.

    Glaube wenig, hinterfrage alles, denke selbst - Albrecht Müller

  • Der korrekt ausgebildete Beamte trägt eine Krawatte mit ausreichender Länge, deren Ende er in der Schreibtischschublade verklemmt, so dass sichergestellt ist, das auch bei einem überraschend einsetzenden Büroschlaf die behördlich, formal korrekte Körperhaltung gewahrt bleibt.


    Moderne Kollegen nutzen den Fuß des Monitors als "Sekurant". :Lach:

    Eingeschlafen und vom Stuhl gefallen: Der „Arbeitsunfall“ eines Beamten

    Während der Dienstzeit fällt ein eingeschlafener Beamter vom Stuhl und bricht sich dabei die Nase.


    Urteil: Arbeitsunfall! Die Begründung des Gerichts überrascht: Die gesetzliche Unfallversicherung muss zahlen, wenn ein Arbeitnehmer durch Überarbeitung einschläft und sich dabei verletzt (Quelle: SPON).

    "Der Mann, der den Berg abtrug, war derselbe, der anfing, kleine Steine wegzutragen." (Konfuzius)

    "In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst." (Aurelius Augustinus, Kirchenlehrer und Heiliger, 354 n. Chr.)

  • ANZEIGE