LEK1

ANZEIGE
Werbung auf Sifaboard
  • Hallo zusammen,


    ich bin neu in diesem Forum und hoffe eine Antwort auf meine Frage zu finden.


    Ich habe meine Ausbildung zur SIFA begonnen, habe aber noch nicht ganz verstanden, wie die LEK 1 abläuft.

    Wird die LEK1 online bearbeitet oder in Präsenz bei der BG?


    Vielen Dank im Voraus.

  • ANZEIGE
  • :515: hier im Forum, ich denke das du auf so gut wie jede Frage Antworten bekommst auf alle Fälle jedoch wird es einen regen Gedankenaustausch geben der dir den Weg zur Antwort zeigt.

    Was immer du tun kannst, oder träumst es tun zu können, fang damit an! Mut hat Genie, Kraft und Zauber in sich.


    Johann Wolfgang von Goethe


    Viele Grüße Mario

  • Ich habe auch erst gerade angefangen, laut meinem Ausbildungsplan findet die LEK 1 innerhalb der SOL 4 statt.

    Aber ich denke es werden sich noch welche Melden die es schon hinter sich haben :)

  • Hallo und herzlich willkommen,


    ich bin auch gerade noch in der Ausbildung und sitze zur Zeit an meinem Praktikumsbericht. Ich mache die Ausbildung allerdings noch nach dem alten Stand.


    Gruß

    Alex

  • ANZEIGE
  • Hallo und herzlich willkommen Toni.

    Ich hatte meine Ausbildungsstufe 1 bei einem zugelassenen externen Anbieter online, auch die LEK1. Es gab spezielle Vorkehrungen, die eingehalten werden mussten.


    Die Ausbildungsstufe 3 (inklusive LEK4) in Präsenz, Test auf Papier.


    Viel Erfolg :)

  • Moin!


    ich glaube das hängt mit der Ausbildungsform zusammen. Ich absolviere gerade die neue SiFa-Ausbildung 3.0. Wir mussten die LEK 1 online absolvieren, während der SOL vor dem 4. Seminar. Hierfür wurde eine Arbeitssituation bearbeitet, für die wir 14 Tage ab Start Zeit hatten. Den Startzeitpunkt legt man persönlich fest, man bekommt nur einen End-Abgabetermin.

    Soweit ich informiert bin wurde in der alten Ausbildungsform ein Multiple-Choice Test, der in Präsenz durchgeführt wurde, absolviert.

    Aber die meisten offenen Fragen klären sich von alleine, die Lernbegleiter werden euch da schon frühzeitig auf alles vorbereiten.


    Viel Erfolg bei der Ausbildung!

    Whoever fights can lose. Whoever does not fight has already lost :rock2:

  • ANZEIGE
  • vielen Dank für eure Antworten. Ich lasse mich mal überraschen. Das hängt wohl wirklich mit der Ausbildungsform zusammen. Ob es die 3.0 ist, kann ich gar nicht genau sagen, es ist auch aus den Unterlagen nicht zu entnehmen. Wir wissen bloß, dass es die "moderne Konzeption ab Okt.2019 ist". Dazu werden wir, denke ich mal, konkrete Infos beim 1.Präsenzseminar erhalten.


  • Hallo Toni,
    ich bin auch in Ausbilduung. Ich mache die bei einem externen Anbieter und bei uns war die LEK1 in präsens und nicht online. Ich würde sagen 60% war Multiple-Choice Test und der Rest der Antworten musste selbst formuliert werden.
    Die LEK1 war nicht einfach. Ich wünsch dir viel Erfolg!

    Mit Sicherheit.....|?

  • Ich würde sagen 60% war Multiple-Choice Test und der Rest der Antworten musste selbst formuliert werden.

    Genau so war es bei mir. 60/40. Multiple Choice: Eine falsche Antwort hebt auch die richtigen auf. Als die LEK1 vorüber war, viel eine große Last ab.

  • Wie die LEK im Moment abläuft hängt vom Ausbildungsträger bzw. der jeweiligen BG ab. Die BGW hat wieder mit Ausbildung und Prüfung in Präsenz begonnen. Die LEK läuft wie in den anderen Beiträgen im Verhältnis 60/40 ab. Wenn die Lerneinheiten vom Stick durchgearbeitet wurden, man Interesse für den Bereich Arbeitssicherheit mitbringt und sich konzentriert ist die LEK locker machbar.

  • ANZEIGE
  • Im Sifaboard gibt es einige die LEK1 zum download. Habe da mal reingeschnuppert. Ich denke auch, dass das mit Fleiß und Konzentration machbar ist. Wir arbeiten nur online, ohne Stick oder DVD. Dort gibt es verschiedene Lernfelder, durch die man sich durchackern muss. Es ist sehr viel Material.

    Bekommt man vor der LEK1 noch Hinweise, auf was man sich genau vorbereiten sollte oder muss man wirklich alle Lernfelder und Themengebiete komplett mehrmals durcharbeiten und sich dann überraschen lassen, welche Fragen in der Prüfung drankommen?

  • Hallo Marper,


    das kann ich gar nicht sagen, ob nach altem oder neuen Prinzip. Habe das auch schon versucht zu recherchieren, aber ohne Erfolg. "Moderne Konzeption ab Okt.2019", mehr wissen wir nicht. Hoffe und denke mal, dass wir das beim 1.Präsenzseminar näher erläutert bekommen. Was ist denn der Unterschied zw.alt und neu?

  • Moin Toni!

    Moderne Konzeption wird dann wohl die neue Ausbildungsform sein. Wenn ihr noch kein Seminar hattet, mach dich nicht verrückt, es wird alles ausführlich erklärt. Zur Vorbereitung mussten wir lediglich einen Aufsatz verfassen warum wir SiFa werden wollen und ein paar Wissensbausteine von der Lernplattform lesen. Wann startet euer Seminar?

    Whoever fights can lose. Whoever does not fight has already lost :rock2:

  • ANZEIGE
  • Hallo TotoGabbani,


    unser 1.Seminar hat gestern begonnen. Haben da auch erklärt, nach welchem Ausbildungsmodell wir ausgebildet werden. Bei uns greift das neue Ausbildungsmodell, was nur wenig mit dem alten zu tun hat. Die LEK1 besteht hierbei nicht mehr aus 100Fragen, das ist weg. Es wird nun ein Auftrag an uns vergeben, den wir in einem gewissen Zeitraum ausführen und bei der Lernbegleitung abgeben müssen.

    Die Vorbereitung war bei uns dieselbe wie bei euch, lesen und verstehen der Wissensbausteine und eine Beschreibung zum Thema "Ich werde Sifa".

  • Da Du einer der Ersten nach dem neuen Ausbildungsmodell bist, kann die hier im Forum vermutlich kaum einer viel helfen. Aber ich denke genau wie bei dem "alten" und ja auch noch bis 2023 laufendem Modell ist für die Ausbildung und auch nach Abschluss immer viel Wissensdurst gefragt. Für den Joch als Fachkraft muss halt das Interesse vorhanden sein sich laufend mit dem Thema zu beschäftigen und immer am Ball zu bleiben und sich aktuelle Infos zu besorgen. Das haben die meisten von uns zu Corona noch intensiver erlebt als sonst, denke ich.

    Auch Du wirst die Ausbildung schon hinbekommen, mach dir im Vorfeld nicht zu viel Gedanken.:doppelthumbsup: