Angepasste Schutzbrille für breiten Nasenrücken (keine Korrekturbrille) gesucht

ANZEIGE
ANZEIGE
  • Hier geht es aber doch um Schutzbrillen für Fehlsichtige. Das trifft bei meinem Problem ja nicht zu, denn ich hab ja mehr eine Fehl-Nase. oder was hat der Optiker so zum Besten gegeben?

    Generell gehts um Fehlsichtige, das Stimmt, aber er hat in seiner Ausführung auch Brillengestelle eben für breitere Nasen oder breitere Gesichter Angesprochen. Wende Dich doch mal direkt an Ihn und lass Dich nochmals aufklären.

    Viele Grüße aus der Oberpfalz

    Michael



    Freile d´Erfahrung is na ned aso do, owa des wird scha... (Max Grünzinger)


  • ANZEIGE
  • wenn der Kollege fehlsichtig ist, dann trägt er doch vielleicht privat eine Brille, die u.U. die gleichen Probleme lösen musste?!?!


    Wie wurden diese denn gelöst? Habt ihr mit dem MA darüber mal gesprochen?!?!

    Hallo Michael,

    wie im Eröffnungsbeitrag beschrieben geht es hier nicht um einen fehlsichtigen MA, sondern um eine anatomische Besonderheit: einer operationsbedingten, nicht normgerechten Nase. Und natürlich spreche ich mit dem MA regelmäßig, da ich ja das Problem lösen will, ihm die richtige PSA bereitstellen zu können. Und wir werden nichts über seine Nase äh ... Kopf hinweg entscheiden. Eine "Verordnung" eines Gesichtsschutzschildes (letztes Angebot von Fa. UVEX) ist im Labor nicht zielführend!


    Also falls Du einen Vorschlag hast?


    Gruß Frank

    Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden;
    es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun. (Johann Wolfgang von Goethe)

  • ...ass klaa - wer lesen kann...


    Anyway, da es sich hierbei scheinbar um einen Fall unter zig Millionen handelt bleibt in meinen Augen entweder der Weg zu einer kleinen Brillenmanufaktur, die Gestelle nach Maß und per Hand fertigen (gibt es, aber viel Spass mit der Rechnung!) Oder eben eine "unbequemere" Lösung für den MA, z.B. Schild...


    Das du ums Verrecken eine optimale Lösung in einem solchen Fall findest ist eher unwahrscheinlich. Und am Rande: Mach dem MA keine Versprechungen und erkenne Deine Grenzen bei einem Lösungsversuch...


    In diesem Sinne

    Der Michael

    "You'll Clean That Up Before You Leave..." (Culture/ROU/Gangster Class)

    2 Mal editiert, zuletzt von MichaelD ()

  • Anyway, da es sich hierbei scheinbar um einen Fall unter zig Millionen handelt bleibt in meinen Augen entweder der Weg zu einer kleinen Brillenmanufaktur, die Gestelle nach Maß und per Hand fertigen (gibt es, aber viel Spass mit der Rechnung!) Oder eben eine "unbequemere" Lösung für den MA, z.B. Schild...


    Das du ums Verrecken eine optimale Lösung in einem solchen Fall findest ist eher unwahrscheinlich. Und am Rande: Mach dem MA keine Versprechungen und erkenne Deine Grenzen bei einem Lösungsversuch...


    In diesem Sinne

    Der Michael

    Vielen Dank für die aufmunternden Worte (die ich als Ansporn verstehe!)! Da wir diesen Mitarbeiter benötigen und nicht auf einen anderen Platz versetzen können / wollen, muss hier eine Lösung gefunden werden.

    Klar kann ich es mir jetzt einfach machen und aufgeben, denn eine 100%ig optimale Lösung werde ich sowieso nie finden. Aber 70% optimaler als eine Standard-Brille würden mir schon genügen! Maßangefertigte bzw. 3D-gedruckte Lösungen haben zudem keine Zulassung, auf die sich eine Versicherung (Berufsgenossenschaft) bei einem Unfall stützen könnte. Und die Grenze beim Lösungsversuch ist, alle Möglichkeiten ausgeschöpft zu haben. Und dazu gehört es nicht, dem Mitarbeiter irgendwas unsinniges aufzuzwingen, das bei seiner Arbeit vollkommen ungeeignet ist.


    Gruß Frank

    Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden;
    es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun. (Johann Wolfgang von Goethe)

    Einmal editiert, zuletzt von Frank_Fasibe ()

  • Frank,


    ganz ehrlich...Du machst es aber auch seeehr kompliziert - Versicherung...


    Wenn du soviel Mühe, Energie und Ergeiz dort rein steckst, was sehr anerkennenswert ist - ehrlich! - dann lass dich doch davon nicht aufhalten. Material und Scheibe sind hier die wesentlichen, sicherheitsrelevanten Aspekte. Bei einem solchen Fall kann ich mir sehr gut vorstellen, dass die BG hier bei einer entsprechenden Lösungen gesprächsbereit ist. Zugelassene Scheiben kannst du von einem Markenhersteller zukaufen.

    Hast du diesbezüglich schon mal vorgefühlt?!?!


    In diesem Sinne

    Der Michael

    "You'll Clean That Up Before You Leave..." (Culture/ROU/Gangster Class)

  • ANZEIGE
  • Wie oft ich diesen Spruch vom Rinder-Killer schon hören musste :Lach:


    Gruß Frank

    ...ich bin halt seeehr einfach gestrickt...


    In diesem Sinne

    Der Michael


    PS: ...und "hören"?!?!? Hab' ich jetzt vergessen, dass wir uns schon mal was In die Ohren gesäuselt haben?!? :/:rolleyes:

    "You'll Clean That Up Before You Leave..." (Culture/ROU/Gangster Class)

  • ganz ehrlich...Du machst es aber auch seeehr kompliziert - Versicherung...


    Wenn du soviel Mühe, Energie und Ergeiz dort rein steckst, was sehr anerkennenswert ist - ehrlich! - dann lass dich doch davon nicht aufhalten. Material und Scheibe sind hier die wesentlichen, sicherheitsrelevanten Aspekte. Bei einem solchen Fall kann ich mir sehr gut vorstellen, dass die BG hier bei einer entsprechenden Lösungen gesprächsbereit ist. Zugelassene Scheiben kannst du von einem Markenhersteller zukaufen.

    Hast du diesbezüglich schon mal vorgefühlt?!?!


    In diesem Sinne

    Der Michael

    Michael,

    Du kannst Dir sicher sein, dass ich schon mit der eigenen Berufsgenossenschaft diesbezüglich im Kontakt war! Ich werde eine Lösung finden mit den richtigen Ansprechpartnern.

    Aber mal an Dich eine Frage: suchst Du keine passenden Lösungen und begnügst Dich für Dich bequemen, dem Mitarbeiter unbequemen Maßnahmen die letztendlich nichts bringen? Wäre doch nicht zielführend. Welche Ansprüche hast Du da?


    Gruß Frank

    Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden;
    es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun. (Johann Wolfgang von Goethe)

  • Bequem, einfach, schnell????


    Sicher nicht! Auch ich habe immer versucht, die beste Lösung zu finden. Und, um beim Thema zu bleiben, ich habe einem Chef auch schon mal 1409,- DM für eine Schutzbrille aus dem Kreuz geleiert (Ist schon ein paar Tage her 😉).


    Aber, ich habe eben auch gelernt, dass es Grenzen gibt. Ebenso, dass ich einem MA auch mal "schlechte" Nachrichten überbringen muss und dass es tatsächlich auch zum Zeitpunkt nicht lösbare Probleme gibt.

    Dabei können technische, persönliche, aber auch wirtschaftliche Gründe eine Rolle spielen (Stichwort: Pareto)


    Dann ist es eben vielleicht auch mal Zeit für etwas, das man Kompromiss nennt! EIn solcher ist i.d.R. mit Abstrichen für beide Seiten versehen.


    Anyway, wie immer muss mein Weg nicht der deine sein...


    Viel Glück weiterhin.


    In diesem Sinne

    Der Michael

    "You'll Clean That Up Before You Leave..." (Culture/ROU/Gangster Class)

  • ANZEIGE
  • KaMich , vielen Dank für den goldwerten Tip, der meine zweijährige Suche beendet hat! Hatte heute Besuch vom Vertreter (selbst Augenoptiker) für angepassten Augenschutz der Firma UVEX! Absolut kompetent und er hielt sein Versprechen, die richtige Brille dabei zu haben! Die wird jetzt mit Polycarbonatscheibe ohne Stärke verglast und passt perfekt!


    Ein Tipp für alle wenn die normalen Schutzbrillen nicht passen, sich die Gestelle für Stärkenbrillen ansehen!


    MichaelD , beim Augenschutz gibt es keine Kompromisse.


    Gruß Frank

    Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden;
    es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun. (Johann Wolfgang von Goethe)

  • Frank_Fasibe


    Ich habe mal eine PSA (Brille) mit Sehstärke gehabt. Diese war auch an den Seiten zu.

    Da Dein Kollege eine breiten Nasenrücken hat (o. ä.) aber keine Sehstärken (Korrektur) benötigt,

    lass doch Kunststoffgläser ohne Korrektur einsetzen. D. h. lediglich das Gestell muss angepasst werden.

    Man(n) ist erst dann ein Superheld, wenn man sich selbst für Super hält!
    (unbekannt)
                                                                                                                                                              
    „Freiheit ist nicht, das zu tun, was Du liebst, sondern, das zu lieben, was Du tust.“
    (Leo Tolstoi)

    *S&E* Glück auf


    Gruß Mick

  • Ich habe mal eine PSA (Brille) mit Sehstärke gehabt. Diese war auch an den Seiten zu.

    Da Dein Kollege eine breiten Nasenrücken hat (o. ä.) aber keine Sehstärken (Korrektur) benötigt,

    lass doch Kunststoffgläser ohne Korrektur einsetzen. D. h. lediglich das Gestell muss angepasst werden

    Ja genau so haben wir es jetzt gemacht. Warum konntest Du dich nicht vor nem Monat melden ;-)?

    Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden;
    es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun. (Johann Wolfgang von Goethe)

  • Frank_Fasibe ich bitte um eine harte aber gerechte Strafe.

    Man(n) ist erst dann ein Superheld, wenn man sich selbst für Super hält!
    (unbekannt)
                                                                                                                                                              
    „Freiheit ist nicht, das zu tun, was Du liebst, sondern, das zu lieben, was Du tust.“
    (Leo Tolstoi)

    *S&E* Glück auf


    Gruß Mick

  • ANZEIGE
  • Frank,


    Vielleicht missverstehe ich jetzt tatsächlich etwas, sorry.


    Aber du hast nicht wirklich zwei Jahre getanzt und die Gestelle für Korrekturbrillen ausgeblendet, nur weil der MA nicht fehlsichtig ist, oder?!?!?!?


    In diesem Sinne

    Der Michael

    "You'll Clean That Up Before You Leave..." (Culture/ROU/Gangster Class)

  • Frank,


    Vielleicht missverstehe ich jetzt tatsächlich etwas, sorry.


    Aber du hast nicht wirklich zwei Jahre getanzt und die Gestelle für Korrekturbrillen ausgeblendet, nur weil der MA nicht fehlsichtig ist, oder?!?!?!?


    In diesem Sinne

    Der Michael

    Hallo DER Einzigartige durchlauchte allwissende Michael,

    worum geht es Dir jetzt eigentlich? Sorry nicht alle haben so wenig wie Du zu tun (macht den Anschein) um ständig hier anderen (oder nur mir?) zu erzählen wie dumm sie sind und was für ein schlaues Kerlchen Du bist!

    Ja Meister, nein Meister ich habe mich getäuscht! Ja Meister ich frage nur noch Dich nach Deiner Meinung! Nein ich gehe zum Lachen nicht in den Keller, aber klugscheissen und alles raushängen lassen ist echt nervig!


    In diesem Sinne!

    Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden;
    es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun. (Johann Wolfgang von Goethe)

  • So. Sorry da halte ich mich nicht zurück. Aber Michael, 2700 Zugriffe und 30 Antworten später....


    Klar hätte ich daran denken können, aber... wenn man bei X Schutzbrillen Spezialisten nachfragt und wirklich KEINER auf die Idee kommt mal in diesem Segment zu suchen, hab ich mich halt an die Expertenberatung gehalten. Selbst UVEX hat es im eigenen Haus nicht geschafft auf die wirklich sehr kompetenten Kollegen zu verweisen. Aber dank des Forums habe ich jetzt die Lösung.

    Vielen Dank nochmal an alle.


    Gruß Frank

    Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden;
    es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun. (Johann Wolfgang von Goethe)

  • Also,


    um das mal klarzustellen. Der Ketzer Michael hat einfach ein Problem mit "Franks".


    Franks bürgen für Qualität.

    Franks haben immer recht.

    Franks sind der Maßstab für Qualität in diesem Forum.

    Wären Franks ein Gemüse, wären sie Spargel (das weiße Gold).

    Franks erkennen erst da Herausforderungen, wo andere schon lange das Handtuch geworfen haben.

    Franks erstrahlen als Diamanten, wo andere noch als Kohlenstaub durch die Gegend dümpeln.


    Gruß FRANK


    P.S. Ich mag sowohl Deine Beiträge als auch die von Michael sowie Euer beider Auftreten im Forum. Michael ist oftmals direkt, was mir aber lieber ist, als jemand, der "verschlagen" agiert. Michael hat mich auch oftmals in die richtige Richtung geschubst. Nicht immer war ich mit dem alten Fettbrutzler einer Meinung, aber wir pflegen eine direkte und offene Kommunikation.


    P.P.S, Frank_Fasibe Michael ist kein Verkehrter, und eine knackige Diskussion ist oftmals auch das Salz in der Suppe eines Forums, das von einem -auch manchmal kontroversen- Austausch lebt.


    P.P.P.S. MichaelD und Du oller Pommes-Schrankenwärter musst endlich akzeptieren und einsehen, dass Du eben ein Michael bist. Kann ja nicht jeder ein Frank sein.


    Amen :saint:


    Und schlußendlich: Sollte nochmals jemand mit einer ungewöhnlichen Thematik konfrontiert werden, wird er hier bei Sifapage dank der Beteiligung der Foristen die Lösung finden.

    Ich stelle die Schuhe nur hin. Ich ziehe sie niemandem an.

  • ANZEIGE
  • Uiuiuiuiu!!! Bei der Keilerei musst du aber wohl allein im Büro sein... 😉


    Sicher will ich keinem bösartig auf die Füsse treten - hey alter Steuerschmarozer, auch keinem Frank! 😉

    Ich habe allerdings auch gerne meine Füsse frei aber DANACH könnte ich echt blaue Zehen bekommen...


    Aus Fehlern lernen wir - auch aus solchen, die uns im Nachhinein richtig dä... vorkommen. Das Schöne an dem Forum hier ist, dass dabei immer mehr als nur eine Person lernt! Und damit ist doch alles tacko!


    So,


    In diesem Sinne

    Der Michael


    PS: Guudsje, bist du mal wegen Helfersyndrom im Behandlung gewesen?!? :Lach::44::Lach:

    ...schönes WE

    "You'll Clean That Up Before You Leave..." (Culture/ROU/Gangster Class)

    2 Mal editiert, zuletzt von MichaelD ()

  • Uiuiuiuiu!!! Bei der Keilerei musst du aber wohl allein im Büro sein..

    Nö,


    Guudsje war heute mit seiner Holden in der Klinik. Auf dem Rückweg hat sich in der Straße "Am Friedhof" (wie passend) der rechte Hinterreifen verabschiedet. Bin dann mit Frau Guudsje, dem ADAC und Laguna "Huckepack" 40km nach Hause kutschiert worden. Was muss ich dann im Home-Office lesen? Grobian Michael und Sensibelchen Frank haben sich in den Haaren. Da ist man mal fünf Stunden weg, und schon kloppt Ihr Euch. Euch kann man auch keine Minute aus den Augen lassen. ;)



    Sicher will ich keinem bösartig auf die Füsse treten

    Für "bösartig" musst Du noch üben. Der Rest passt. :)


    hey alter Steuerschmarozer

    Bitte keine Beleidigungen gegen Beamte - WIR MACHEN DOCH GAR NIX! :44:


    Aus Fehlern lernen wir

    Eben. Ich habe hier schon so viel aus dem Forum "mitgenommen", mich wieder auf den "rechten Pfad" führen lassen und auch das eine oder andere mal gesagt bekommen, dass ich weder die Welt noch das Klima etc. retten kann. Wo ich mich selbst nicht zurücknehmen konnte, um anderen vermeintlich zu helfen, haben Forenuser an der Leine gezogen und mich "Sitz" machen lassen. Keiner meiner Kollegen ist dadurch zu Schaden gekommen. ;)


    Guudsje, bist du mal wegen Helfersyndrom im Behandlung gewesen?!?

    In Behandlung noch nicht, aber eine Überlegung wäre es sicherlich wert. Ich habe gehört, dass gegen ein übersteigertes Helferbedürfnis der Verzehr von kostenfreiem Rindfleisch helfen soll. Ich bitte um GPS-Koordinaten und Öffnungszeiten. :doppelthumbsup:


    Gruß Frank


    P.S. Frank_Fasibe Glückwunsch, dass sich Deine Hartnäckigkeit letztendlich ausgezahlt hat und Du (wieder einmal durch das Schwarmwissen des Forums) eine passende Lösung gefunden hast.

    Ich stelle die Schuhe nur hin. Ich ziehe sie niemandem an.

  • Guudsje,


    ...du warst natürlich mit der Keilerei nich gemeint...


    Junge, Junge, wenn ich daran denke, wie oft ich mich schon selbst geohrfeigt oder über mich selbst kaputt gelacht habe ob genau solcher "Dämlichkeiten"... Schee woas im Nachhinein. 😁


    Rindfleischkoordinaten bekommst Du konspirativ - Psst: Ganz nah bei Hildesheim. Hab übrigens heute neues Limousin Rind reinbekommen. Die grasen 10 Monate im Jahr direkt vor meiner Tür...


    Im diesem Sinne

    Der Michael

    "You'll Clean That Up Before You Leave..." (Culture/ROU/Gangster Class)