Ein herzliches Hallo aus dem Rhein-Main-Gebiet

Normalerweise läuft hier der Werbebanner der Firma Elk. Sie würden uns damit unterstützen, für die Zeit die Sie hier sind Ihren Adblocker zu deaktivieren. Vielen Dank!
ANZEIGE
Werbung auf Sifaboard
  • So, nachdem ich nun einige Wochen still mitgelesen habe, möchte ich mich nun auch aktiv beteiligen.


    Meine Name ist Jutta, fast 44 Jahre und wohnhaft im Rhein-Main Gebiet. Ich bin Schweißfachingenieurin und arbeite bei einem Bildungsanbieter in und um Frankfurt.


    Aktuell befinde ich mich kurz vor der "Präsenzsphase" 3-1 und Corona geschuldet auch vor der LEK1 als Onlineveranstaltung bei der VBG.


    Ich freue mich auf regen Austausch;)

  • :516:im Forum


    Gruß Andy

    Ich erhebe keinen allgemeingültigen Anspruch auf die Wahrheit, wie alle Menschen habe auch ich nur meine Sicht der Dinge!

  • :moin: und :515:

    Viele Grüße aus der Oberpfalz

    Michael



    Freile d´Erfahrung is na ned aso do, owa des wird scha... (Max Grünzinger)

    I gfrei mi wenn's rengt, weil wenn i mi net gfrei, rengts trotzdem. (Karl Valentin)

  • Guten Morgen und herzlich willkommen :516:

    Man(n) ist erst dann ein Superheld, wenn man sich selbst für Super hält!
    (unbekannt)
                                                                                                                                                              
    „Freiheit ist nicht, das zu tun, was Du liebst, sondern, das zu lieben, was Du tust.“
    (Leo Tolstoi)

    *S&E* Glück auf


    Gruß Mick

  • Auch von mir ein herzliches Willkommen :wel1:

    Was immer du tun kannst, oder träumst es tun zu können, fang damit an! Mut hat Genie, Kraft und Zauber in sich.


    Johann Wolfgang von Goethe


    Viele Grüße Mario

  • Auch von mir ein herzliches Willkommen!


    LEK1 noch nicht geschrieben und dann schon vor der 3-1? Hatten wir bei uns letztens auch 2 dabei, die den originalen Termin der LEK aus verschiedensten Gründen nicht wahrnehmen konnten, die mussten dann Montag vor Beginn des 3-1 ab 8 Uhr schon im Zoom-Meeting ihre LEK schreiben. Viel Erfolg dabei!

    wenn der Tag auch niemals kommt, bleibt mir immer noch die Nacht. Carpe Noctem! (Alexander Spreng)

  • CaThMa

    3-1? für wen? Was heißt das?

    Man(n) ist erst dann ein Superheld, wenn man sich selbst für Super hält!
    (unbekannt)
                                                                                                                                                              
    „Freiheit ist nicht, das zu tun, was Du liebst, sondern, das zu lieben, was Du tust.“
    (Leo Tolstoi)

    *S&E* Glück auf


    Gruß Mick

  • Ausbildungsphase (Präsenzphase) 3, erster Teil. Der 2. Teil kommt dann ca 2-3 Monate später.

    wenn der Tag auch niemals kommt, bleibt mir immer noch die Nacht. Carpe Noctem! (Alexander Spreng)

    Einmal editiert, zuletzt von CaThMa () aus folgendem Grund: Genauigkeit der Aussage erhöht ;)

  • Danke

    Man(n) ist erst dann ein Superheld, wenn man sich selbst für Super hält!
    (unbekannt)
                                                                                                                                                              
    „Freiheit ist nicht, das zu tun, was Du liebst, sondern, das zu lieben, was Du tust.“
    (Leo Tolstoi)

    *S&E* Glück auf


    Gruß Mick

  • Auch von mir ein herzliches Willkommen!


    LEK1 noch nicht geschrieben und dann schon vor der 3-1? Hatten wir bei uns letztens auch 2 dabei, die den originalen Termin der LEK aus verschiedensten Gründen nicht wahrnehmen konnten, die mussten dann Montag vor Beginn des 3-1 ab 8 Uhr schon im Zoom-Meeting ihre LEK schreiben. Viel Erfolg dabei!

    Betrifft bei uns die gesamte Gruppe. Unsere geplante LEK1 wurde im Januar kurzfristig abgesagt, da sich die VBG einige Tage vorher entschieden hat, die Präzensphase 2 online durchzuführen. War etwas ärgerlich, da wir uns alle über die Feiertage vorbereitet hatten.

  • Hallo Jutta,


    :516:hier im Board.

    Schweißfachingenieurin

    Interessante Tätigkeit

    Gruß tanzderhexen


    "Das Verhüten von Unfällen darf nicht als eine Vorschrift des Gesetzes aufgefasst werden, sondern als ein Gebot menschlicher Verpflichtung und wirtschaftlicher Vernunft"
    Werner von Siemens, Zitat von 1880
    „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“
    Aristoteles griech. Philosoph 384 -322 v. Chr.

  • Herzlich willkommen Jutta.

    Viel Spaß bei der Erstellung des Praktikumsberichtes.

    Ich selbst bin grade bei der Themenfindung.

    Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht. (Joachim Ringelnatz)