Whitepaper: Mit Behavior Based Safety, Safety II / Differently und Psychological Safety die Sicherheitskultur verbessern

Normalerweise läuft hier der Werbebanner der Firma Elk. Sie würden uns damit unterstützen, für die Zeit die Sie hier sind Ihren Adblocker zu deaktivieren. Vielen Dank!
ANZEIGE
Werbung auf Sifaboard
  • Liebe sifaboard-Mitglieder,

    was geschieht, wenn Managementsysteme, ISO-Zertifizierungen und Unterweisungen Ihre Unfallquote nicht weiter senken und administrative Prozesse überhandnehmen? Verliert der betriebliche Arbeitsschutz mit seinen seine traditionellen Methoden irgendwann an Gültigkeit? Oder benötigt er lediglich ein Update, wie eine Software auf dem PC, die mit der neuen Version Schwachstellen schließt?


    Ein solches Update in Form von neuen Perspektiven für einen modernen Arbeitsschutz möchten wir Ihnen in unserem neuen Whitepaper vorstellen. Neue Ansätze wie Behavior Based Safety, Psychological Safety, Safety II oder Safety Differently verknüpfen Erkenntnisse aus Psychologie, Management oder Ökonomie sinnvoll mit Arbeitssicherheit.


    Lesen Sie, wo der klassische Arbeitsschutz an seine Grenzen stößt und wie der Mensch in diesen Ansätzen mehr in den Fokus gelangt: https://bit.ly/3sTviLF


    Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen.


    Ihr

    Quentic Team

    ____
    Quentic – Die führende Software für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit.
    Jetzt kostenlose Demo-Version testen unter: www.quentic.de

  • Beitrag von Krobok ()

    Dieser Beitrag wurde von Chris aus folgendem Grund gelöscht: Spam... ().
  • Was hat der Beitrag von Krobok mit der ursprünglichen Info zu tun?

    Krobok, ich habe das Gefühl, Du bist im falschen Forum gelandet.

    Für die Jobsuche würde ich mich nicht auf die dubiose Jooble Seite verlassen.

    Meine Frau: Einem bei der Arbeit auf die Finger schauen und hinterher klugscheißen.

    Ich: Ist mein Job.

    Meine Frau: Solche Personen gehen mir sowas auf den Sack, den ich nicht habe.