mobile Luftreiniger gegen Corona für Großraumbüros?

ANZEIGE
UVEX| Anzeige
  • Moin,


    kennt jemand mobile Luftreiniger die Viren (z.B. Corona) herausfiltern können?


    Kann einer was zur Wirksamkeit sagen?


    Diese sollten im Großraumbüro zum Einsatz kommen.


    Gruß

  • Moin,


    bevor Ihr Euch über so etwas Gedanken macht, schaut Euch solche Geräte erst einmal an, und vor allem hört sie Euch mal an. Angebote findest Du momentan wie Sand am Meer. Die Hersteller beraten auch gerne. Ich kann aber nur dringend empfehlen, sich so ein gerät mal im Echtbetrieb anzusehen/anzuhören.


    Gruß Frank

    Ich stelle die Schuhe nur hin. Ich ziehe sie niemandem an.

  • Da tut sich derzeit einiges. Es gibt Lichtsäulen oder auch mobile Geräte, die wie ein Staubsaugerroboter unterwegs sind.


    Die Quelle ist hinter einer Paywall.


    Dennoch: wir sprechen hier von Kategorien um 5000 EUR pro Objekt. Wir haben 8 Büros mit 2-5 Personen und eine Produktion. Die Produktion hat einige zig Meter Höhe, mehrere Galerien usw...


    Ich sehe da keine Chance für uns (finanziell/technisch)

  • Die Quelle ist hinter einer Paywall.

    Oh, tatsächlich. Das war vor einer Stunde noch nicht so. Sorry.

    Hier steht was für Neugierige:


    Das Gerät ist ja auch für Krankenhäuser gedacht. Da kann sich so ein Roboter in einem Krankenzimmer durch ein breitbandiges Angebot an Erregern aller Art fräsen; zu viel Aufwand für ein Büro.

    Arbeitsschutz ist wie Staubwischen.

  • Guten Morgen...


    wir haben da für unsere Mehrzweck und Besprechungsräume, eine Stellungnahme und Empfehlungen des hießigen Arbeitsschutzes, vorliegen.


    Die Räume sind zwischen 75 und 250 qm. Falls von Interesse ...


    Auch zu bedenken ist, dass die Luftreinigung mittels (mobiler) Luftfiltersysteme nur in Räumen Anwendung finden sollte, in denen eine Lüftung nicht möglich sind. Eine (ergänzende) Luftreinigung ist somit nur in begründeten Einzelfällen sinnvoll und muss zuvor separat betrachtet und bewertet werden. Auf vorhandene Lüftung, Luftwechselrate, Raumgröße, Standort im Raum, empfohlene Einstellungen, Schallemissionen und Grenzwerte, fachgerechten Umgang und regelmäßige Wartung sollte bei Einsatz besondere Sorgfalt gelegt werden.

  • Also, will ich mich mal einmischen.

    Es gibt zwei Studien zu Raumluftgeräten. Beide von der BW Uni für Strömungstechnik und Aerodynamik in München.

    Wird am Ende hier beigefügt. Das eine Gerät arbeitet Ozonfrei. Das Ozan entsteht nur in der Ionisierungsstufe.

    Aber lest selbst. Ich habe noch ein Gerät der Firma Weco gefunden, welches auch an der Decke montiert werden kann.

    Kostenpunkt für die erstgenannten €4.500,- je Gerät.

    Funktionieren ja, a. m. S. aber in möblierten Räumen nur bedingt. In Grßraumbüros wird man mehrere Geräte benötigen und dann wird es nicht geräuschlos bleiben.

    200501_BGN-Akzente_Corona-Lüften.pdf;

    200805_raumluftreiniger_Uni-BW-München.pdf

    200902_Viromed Akut V500 Studie Uni BWMünchen.pdf

    Übrigens: gem. BGN befreit das Gerät nicht vom Lüften. Lüften wird explizit in der Arbeitsschutzregel zu Corona gefordert.

    Man(n) ist erst dann ein Superheld, wenn man sich selbst für Super hält!
    (unbekannt)

    „Freiheit ist nicht, das zu tun, was Du liebst, sondern, das zu lieben, was Du tust.“
    (Leo Tolstoi)



    Gruß Mick

  • ich frage mich, welchen Sinn es nun macht Büros mit Virenfiltern auszustatten?

    Die Viren werden ausgefiltert, es wird nicht mehr als sonst gelüftet, die Luft wird immer trockener, die Personen werden durch die trockene Luft anfälliger und erkranken doch. An was auch immer.


    Wäre es tatsächlich nicht besser Luftbefeuchter mit der Luftfilterung zu kombinieren?

    Mein Büro hat keine Klimaanlage und im Winter sinkt die Luftfeuchte auf unter 20%. Und das wird sicher nicht besser, wenn ich jetzt auch noch mehr lüften muss.


    Gruß Frank

    Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden;
    es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun. (Johann Wolfgang von Goethe)

  • Bei Luftbefeuchtern hast Du das Schimmelproblem. Wasser lebt.!!

    Man(n) ist erst dann ein Superheld, wenn man sich selbst für Super hält!
    (unbekannt)

    „Freiheit ist nicht, das zu tun, was Du liebst, sondern, das zu lieben, was Du tust.“
    (Leo Tolstoi)



    Gruß Mick

  • Bei Luftbefeuchtern hast Du das Schimmelproblem. Wasser lebt.!!

    Die Hersteller von Luftbefeuchtern für den Bürobereich haben auch da Vorkehrungen getroffen. Aber egal filtern wir die Viren eben raus für teuer Geld und erkranken dann durch zu trockene Luft an irgend nem andern Virus.

    Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden;
    es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun. (Johann Wolfgang von Goethe)

  • Hallo zusammen.....


    bevor ihr lüftet oder was auch immer.....:309::ku::36:


    kann man Messungen durchführen und in der GBU dokumentieren

    Dateien

    Wenn Du ein Schiff bauen willst.
    So trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeug vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen.
    Sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.

  • Die Hersteller von Luftbefeuchtern für den Bürobereich haben auch da Vorkehrungen getroffen. Aber egal filtern wir die Viren eben raus für teuer Geld und erkranken dann durch zu trockene Luft an irgend nem andern Virus.

    Alle Geräte befreien nicht vom Lüften.........

    Man(n) ist erst dann ein Superheld, wenn man sich selbst für Super hält!
    (unbekannt)

    „Freiheit ist nicht, das zu tun, was Du liebst, sondern, das zu lieben, was Du tust.“
    (Leo Tolstoi)



    Gruß Mick

  • Alle Geräte befreien nicht vom Lüften.........

    Es ist wie mit der MNB und dem Abstand: sie sind ein möglicher Standfuß der Risikominimierung. Auf Grund von Kosten und begrenzter Wirksamkeit müssen/sollten sie nur nicht verpflichtend vorgeschrieben sein.


    In manchen Bereichen kann ich mir solche Geräte verpflichtend vorstellen, dann aber anders aufgebaut: innerhalb der Raumlufttechnischen Anlage im Hintergrund (z.B. in Fleischbetrieben).


    Die Dringlichkeit des Infektionsschutzes und die Notwendigkeit der Erforschung der Wirksamkeit und der technisch wirksamen Gestaltung der Luftdesinfektion lässt einen schnellen Einsatz im definierten Rechtsrahmen (AKA "Technische Regel") leider nicht zu....

    Einmal editiert, zuletzt von zzz ()

  • Die Dringlichkeit des Infektionsschutzes und die Notwendigkeit der Erforschung der Wirksamkeit und der technisch wirksamen Gestaltung lässt einen schnellen Einsatz im definierten Rechtsrahmen (AKA "Technische Regel") leider nicht zu....

    ?( ???? Hä?

    Man(n) ist erst dann ein Superheld, wenn man sich selbst für Super hält!
    (unbekannt)

    „Freiheit ist nicht, das zu tun, was Du liebst, sondern, das zu lieben, was Du tust.“
    (Leo Tolstoi)



    Gruß Mick

  • Ok also dokumentieren wir es in eine Gefährdungsbeurteilung. Also beurteilen eine Gefährdung die schwer einzuschätzen ist.... dann bleibt eh sicherheitshalber nur die Maximalmaßnahme ... haben jetzt mal das Büro testweise unter den Fahrradunterstand verlegt um der dauerhaften Maskenpflicht zu entgehen und der Lüftungsvorschrift gerecht zu werden.:Lach:

    Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden;
    es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun. (Johann Wolfgang von Goethe)

  • Wir wissen nicht, wie wirksam solche Gerätschaften sind, und haben auch keine Zeit gehabt, das zu erforschen.

    Gibt Studien. s. Anhänge

    Man(n) ist erst dann ein Superheld, wenn man sich selbst für Super hält!
    (unbekannt)

    „Freiheit ist nicht, das zu tun, was Du liebst, sondern, das zu lieben, was Du tust.“
    (Leo Tolstoi)



    Gruß Mick

  • Ok also dokumentieren wir es in eine Gefährdungsbeurteilung. Also beurteilen eine Gefährdung die schwer einzuschätzen ist.... dann bleibt eh sicherheitshalber nur die Maximalmaßnahme ... haben jetzt mal das Büro testweise unter den Fahrradunterstand verlegt um der dauerhaften Maskenpflicht zu entgehen und der Lüftungsvorschrift gerecht zu werden.:Lach:

    siehste geht doch. Ich sitz bei uns in der Bushaltestelle gegenüber :44:

    Man(n) ist erst dann ein Superheld, wenn man sich selbst für Super hält!
    (unbekannt)

    „Freiheit ist nicht, das zu tun, was Du liebst, sondern, das zu lieben, was Du tust.“
    (Leo Tolstoi)



    Gruß Mick

  • haben jetzt mal das Büro testweise unter den Fahrradunterstand verlegt um der dauerhaften Maskenpflicht zu entgehen und der Lüftungsvorschrift gerecht zu werden.:Lach:

    Ständert die Fahrräder auf. Dann können ihr den MA auch noch dynamisches Sitzen anbieten ...;)

    Arbeitsschutz ist wie Staubwischen.