Mann wird unter Bagger begraben und stirbt

ANZEIGE
UVEX| Anzeige
  • https://www.spiegel.de/panoram…7b-4acd-b6e4-cab7a37be310

    Baden-Württemberg Mann wird unter Bagger begraben und stirbt

    Ein 45-Jähriger ist bei einem Arbeitsunfall im Breisgau ums Leben gekommen. Der Mann wurde laut Polizei von einem Bagger überrollt.

    14.09.2020, 10.04 Uhr


    In einem Gewerbepark in Baden-Württemberg ist ein Baggerfahrer bei einem Arbeitsunfall unter seine Maschine geraten und gestorben. Das teilte die Polizei in Freiburg mit.

    Das Unglück geschah demnach, als der Bagger in Hartheim (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) aus bislang unbekannter Ursache in eine Grube rollte. Der 45-jährige Fahrer habe bei dem Unglück am vergangenen Samstag noch versucht, aus dem Führerhaus zu springen, wurde aber unter dem schweren Gefährt begraben. Wenig später erlag er seinen Verletzungen.


    sen/dpa

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Irgendwann gehe ich zur BG und lasse mir den Arbeitsschutz als Berufskrankheit anerkennen...


    Wisst ihr was das Schlimmste ist? Wenn nicht.. .klickt hier ....


    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Mike

  • ANZEIGE
  • Stellt sich hier die Frage, ob der Bagger wirklich rollte, oder ob die Böschung nachgegeben hat?

    Höchstwahrscheinlich auch nicht angeschnallt. So viel _Zeit hat man nicht, sich erst noch abzuschnallen. Aber alles nur Vermutungen.

    Man(n) ist erst dann ein Superheld, wenn man sich selbst für Super hält!
    (unbekannt)

    „Freiheit ist nicht, das zu tun, was Du liebst, sondern, das zu lieben, was Du tust.“
    (Leo Tolstoi)



    Gruß Mick

  • in dem Fall ist alles Spekulation. Aber das zeigt mal wieder dass diese Baumaschinen und vor allem der Umgang damit immer auf die leichte Schulter genommen werden bzw. man noch so gut "unterweisen" kann... es passieren imm wieder Unfälle

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Irgendwann gehe ich zur BG und lasse mir den Arbeitsschutz als Berufskrankheit anerkennen...


    Wisst ihr was das Schlimmste ist? Wenn nicht.. .klickt hier ....


    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Mike

  • in dem Fall ist alles Spekulation. Aber das zeigt mal wieder dass diese Baumaschinen und vor allem der Umgang damit immer auf die leichte Schulter genommen werden bzw. man noch so gut "unterweisen" kann... es passieren imm wieder Unfälle

    Aber das Problem hast Du immer bei Unfällen oder Bränden. Bei uns direkt nebenan wohnt die Witwe Bolte. Ein "altgedienter" Bauhofmitarbeiter der Ortsgemeinde hilft bei den Gartenarbeiten. Beim Abflämmen der nicht benötigten Pflanzen hat er die Gartenhütten entzündet. In dieser wurden allerlei Spraydosen und andere entzündlichen, völlig überlagerten Gartenmittelchen des verstorbenen Gatten gelagert und mit entzündet.

    Das Ergebnis wird wenig überraschen. Da hat keiner mal in die Laube gesehen. Und wir haben seid Wochen völlig trockene Tage und viel Sonneneinstrahlung.

    Man(n) ist erst dann ein Superheld, wenn man sich selbst für Super hält!
    (unbekannt)

    „Freiheit ist nicht, das zu tun, was Du liebst, sondern, das zu lieben, was Du tust.“
    (Leo Tolstoi)



    Gruß Mick

  • ANZEIGE