Scope I SCC** uneingeschränkte Zertifizierung

ANZEIGE
UVEX| Anzeige
  • Hallo Kollegen,


    meine Firma möchte sich gerne in SCC** uneingeschränkte Zertifizierung zertifizieren lassen.

    Gibt es hier ein Muster, welches ich für meine Firma anpassen kann?

    Welche Voraussetzungen muss die Firma erfüllen?

    Wie wird das alles Dokumentiert?

    Wer kann mich hierbei unterstützen?

    Gibt es Handlungshilfen?


    Danke

  • Uvex | Anzeige
  • Hallo Tiglar,


    deine Fragen klingen für mich so, als ob das alles (also Managementsysteme) ziemlich neu für die Firma und/oder dich ist. Ist das so?


    Besorge dir für den Anfang die SCC-Dokumente 001 und 003, dann siehst du, was vorausgesetzt und geprüft wird und was da generell auf Euch zukommt. Das machst du nicht von 0 auf 100 in 14 Tagen. Es wird eine Vielzahl von eingeführten Prozessen, Verfahrensanweisungen dazu und sonstige Unterlagen und Dokumentation erwartet.


    Was du als "Muster" haben möchtest, ist in der Praxis ein firmeninternes Handbuch, das individuell auf das zertifizierte Unternehmen zugeschnitten ist, die internen Prozesse beschreibt und vorgibt und die SCC-Anforderungen erfüllt. Der Erstellungsaufwand ist erheblich, ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand diese Arbeit, sorry, "verschenkt". Meine GF würde jedenfalls explodieren, wenn ich das machen würde und es herauskäme.


    Wenn das für Euch neu ist und Ihr gleichzeitig auch noch unter Zeitdruck steht, solltet Ihr Euch eine entsprechende Beratung und Dienstleistung einkaufen.

    2 Mal editiert, zuletzt von SifaDDorf ()

  • Hallo SiFaDDorf,


    Nun ja was die SCC Zertifizierung betrifft ist das alles Neuland für uns/mich.

    Wir haben bereits ein Arbeits,- und Gesundheitsschutzmanagement. Jedoch müssen wir das an die Vorgaben von SCC anpassen und ggf. erweitern.

    Wobei ich mir hier schwer tue, ist die Struktur wie man das alles so aufbaut? Die SCC-Dokumente 001 und 003 habe ich mir bereits zugelegt.

    Das die Vorbereitung viel Arbeit und Zeit in Anspruch nimmt, ist mir durchaus bewusst.

    Die Zeit haben wir aktuell nicht wirklich, da uns jetzt wahrscheinlich 3 Aufträge flöten gehen. Aber naja so ist das im Leben.

    Jetzt heißt es Augen zu und durch, dass in Zukunft keine weiteren Aufträge flöten gehen

  • Hallo SiFaDDorf,


    Nun ja was die SCC Zertifizierung betrifft ist das alles Neuland für uns/mich.

    Wir haben bereits ein Arbeits,- und Gesundheitsschutzmanagement. Jedoch müssen wir das an die Vorgaben von SCC anpassen und ggf. erweitern.

    Wobei ich mir hier schwer tue, ist die Struktur wie man das alles so aufbaut? Die SCC-Dokumente 001 und 003 habe ich mir bereits zugelegt.

    Das die Vorbereitung viel Arbeit und Zeit in Anspruch nimmt, ist mir durchaus bewusst.

    Die Zeit haben wir aktuell nicht wirklich, da uns jetzt wahrscheinlich 3 Aufträge flöten gehen. Aber naja so ist das im Leben.

    Jetzt heißt es Augen zu und durch, dass in Zukunft keine weiteren Aufträge flöten gehen.

  • Manchmal geschehen doch noch kleine Wunder, ich bin auch überrascht. ^^


    Die Suchmaschine deines Vertrauens könnte dir das liefern ;-) :


    https://docplayer.org/12639530…h-inhaltsverzeichnis.html


    Damit hast du schon mal eine Vorstellung darüber, wie das in der Praxis aussehen kann, hier bezüglich Qualitätsmanagement. Ich würde mir trotzdem eine erfahrene externe Unterstützung dazuholen.

    Einmal editiert, zuletzt von SifaDDorf ()

  • Super danke schonmal.


    Wir werden von einer externen Fachkraft für Sicherheit betreut und ich werde zur Not auf weitere externe Unterstützung zugreifen müssen.