Ahoi aus dem Kreis AB

ANZEIGE
UVEX| Anzeige
  • Hallo Zusammen


    ich bin der neue :49:


    Ich bin 33 Jahre jung, Elektroingenieur, habe die letzten fünf Jahre im Maschinen- und Anlagenbau als Elektrokonstrukteur verbracht und bin "gerade" dabei mich als Ingenieur selbstständig zu machen, [sarkasmus]was sich in der aktuellen Situation sehr gut gestalten lässt.[/sarkasmus]. Dabei geht es um mehrere Themen, wobei ein Bereich der Themenkomplex Maschinensicherheit und Arbeitssicherheit darstellt.


    Ich weiß nicht wieso, aber ich habe ein gewisses Talent mir vorzustellen was schief gehen kann (Anlagensicherheit) bzw. wie sich Menschen während der Arbeit mit einer Maschine oder durch eine Maschine verletzen können. In Risikountersuchungen galt ich bisher als eher konservativ, hatte aber auch schon häufiger recht mit dem vorsichtig sein ...


    2018 habe ich die Weiterbildung zum CE Koordinator bei Herrn Kessels absolviert. Leider nicht lange gearbeitet... Die letzten zwei Jahre habe ich allerdings nicht viel gearbeitet, wegen Krankheit und wirtschaftlicher Beendigung einer Probezeit. Sei's drum, auf zu neuen Ufern!


    Aktuell biete ich einen bunten Blumenstrauß an Dingen an, einfach um das Ding ans Fliegen zu bekommen und möglichst viel Erfahrung sammeln. Eindampfen soll sich das Ganze auf das Thema Sicherheit in verschiedenen Ausprägungen.


    Die Ausprägungen sollen darüberhinaus durch folgende Zertifikate (ich nenne es jetzt mal so allgemein) zementiert werden

    • Sachverständiger Elektrotechnik VDI
    • Sachverständiger Thermografie (Elektrothermografie, PV Anlagen)
    • SiFa


    Auf den ersten Blick ist das Forum ein echt toller Fund, keine Ahnung warum ich das nicht schon früher gefunden habe. Den Parallelthread zum Thema Ausbildung und Möglichkeiten habe ich noch nicht ganz durch, ich lese ihn aber. Ich hoffe ich finde hier alle Informationen, wie ich mich Ausbilden lassen kann (weil ich keinem Betrieb angehöre) und wie ich die Akquise am besten gestalte. Denn: keine Ausbildung ersetzt Erfahrung und löst nicht das Henne-Ei-Problem.


    Meine Website(n) ergänze ich sobald sie fertig sind :)


    So dann ... Fresst mich :P

  • Uvex | Anzeige
  • Ich hab's mir nur bildlich vorgestellt... :44:


    Ach ja, es gibt schon mal etwas gröbere Postings, aber das hier ist mit Abstand das friedlichste Forum, das ich in 30 Jahren Vernetzung/Internet erlebt habe (vor ISDN habe ich aber wenig www usenet oder IRC genutzt, war zu langsam und zu teuer - das Fidonet war aber auch sehr gut - und offline).

  • Wie meinen? Ich bin mit der GBU des Forums noch nicht durch. Es gibt aber Foren, in denen die Neuen erstmal gefuttert werden ;) erst recht die, die sagen 'Ich hab das und das vor, wie mach ich das?' :|

    Nach dem Hinweis das Du lediglich in den Genuß kamst direkt zzz's Humor kennenzulernen, heiße ich Dich dannherzlich :515:im Forum.


    Zu deiner Frage wegen der Sifa-Ausbildung, so kannst Du diese (für Dich kostenpflichtig) sowohl bei einer BG, wie auch bei einem freien Träger absolvieren. Wenn ich das hier richtig gehört habe, sind "externe" bei den BG'n auf der Prioritätenliste zur Aufnahme eher unten angesiedelt, was entsprechend lange Wartezeiten bedeutet bzw. bedeuten kann. Auch ist zu berücksichtigen, wie Du das zeitlich umsetzen willst.

    Auf Wunsch sende ich Dir per PM mal den Link zu dem Träger, bei dem ich die Ausbildungsstufen I und II absolviert habe.


    Liebe Grüße aus DaDi
    Micha

    Nur Scheiße "passiert". - Unfälle werden verursacht!

  • Micha_K gerne! Ich habe noch ein paar Schulungen die ich machen muss oder möchte. Die Kosten wollte ich über freiberufliche Projekte reinholen für's erste. Aber da sieht es schwer aus im Moment :/


    Das mit den BGn ist ein guter Hinweis. Die BGETM war bisher die, bei der alle Betriebe für die ich gearbeitet habe angesiedelt waren. Weiß nicht ob da eine Ausbildung so viel sinn machen würde, schließlich ist die letzte Stufe an den eigenen Betrieb angelehnt. Und naja, mein Betrieb ist ein Büro :D


    Viel interessanter für mich ist die Frage nach dem "wie" - also "wie Kunden akquirieren"



    Danke für die Aufnahme :)

    zzz schon gut ;)

  • Wenn Deine Kunden (überwiegend) bei ETEM sind, solltest Du imho die ETEM-Qualifikation haben/bieten.


    Was Kundenaquise angeht, kann ich Dir nicht wirklich helfen, weil angestellt.

    Nur Scheiße "passiert". - Unfälle werden verursacht!

  • Uvex | Anzeige
  • Viel interessanter für mich ist die Frage nach dem "wie" - also "wie Kunden akquirieren"

    Erstmal willkommen und viel Erfolg auf deinem Weg. Möchtest Du wirklich selbstständig sein, solltest Du schon wissen wie du akquirierst. Ebenfalls solltest Du für Dich herausfinden ob der Typ für Kaltakquise bist oder eher der Freund des Vitamin B a la "ich habe ihren Kontakt von..."

  • Hallo MGraf,

    von mir auch ein herzliches Willkommen.


    Homepage-Ergänzungen dann mal vorher mit der Forenleitung abstimmen. Wir wollen ja jeden unterstützen...


    Viele Grüße

    Frank

    Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden;
    es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun. (Johann Wolfgang von Goethe)

  • Ja, das liebe Thema Akquise. Die Vitamin B Schiene war die, die mir den Start ermöglichen sollte. Ein gutes Netzwerk habe ich durchaus. Allerdings liegt im Moment einfach alles auf dem Bauch entsprechend funktioniert der Pfad nicht wirklich ...

  • Ja, das liebe Thema Akquise. Die Vitamin B Schiene war die, die mir den Start ermöglichen sollte. Ein gutes Netzwerk habe ich durchaus. Allerdings liegt im Moment einfach alles auf dem Bauch entsprechend funktioniert der Pfad nicht wirklich ...

    telefonische Beratungsleistungen werden sehr dankend angenommen, besonders da die BGen langsam beginnen ihrer Mitgliedsbetriebe diesbzgl. abzuchecken.

  • Uvex | Anzeige
  • Hallo MGraf,


    Viel Spaß hier im Forum.


    Schön zu sehen, dass der Raum AB langsam stärker vertreten ist 😁.



    Grüße,

    CW

    "Machen ist wie wollen, nur viel befriedigender"


    "Sprechenden Menschen kann geholfen werden"


    5. Buch Mose, Kapitel 22, Vers 8:

    Wenn du ein neues Haus baust, so mache eine Lehne darum auf deinem Dache, auf daß du nicht Blut auf dein Haus ladest, wenn jemand herabfiele.