Safety Culture Ladder (SCL) Zertifizierung

Normalerweise läuft hier der Werbebanner der Firma Elk. Sie würden uns damit unterstützen, für die Zeit die Sie hier sind Ihren Adblocker zu deaktivieren. Vielen Dank!
ANZEIGE
Werbung auf Sifaboard
  • Aber - wenn ich mich auf diesen Weg mache stelle ich fest, dass ich tatsächlich in der Lage bin, Schritte in die richtige Lenkung zu machen.

    “Der Weg ist das Ziel”

    Gruß tanzderhexen


    "Das Verhüten von Unfällen darf nicht als eine Vorschrift des Gesetzes aufgefasst werden, sondern als ein Gebot menschlicher Verpflichtung und wirtschaftlicher Vernunft"
    Werner von Siemens, Zitat von 1880
    „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“
    Aristoteles griech. Philosoph 384 -322 v. Chr.

  • “Der Weg ist das Ziel”

    Es kann auch nur so sein, weil sich allein durch Fluktuation der Weg ständig ändert.

    In den nächsten zwei bis vier Jahren verlassen jede Menge Leute unser Unternehmen in Richtung Rente, u.a. zahlreiche FK, die zum Teil ihr ganzes Berufsleben hier verbracht haben. Ich erwarte einen fundamentalen Kulturwechsel und weiß noch nicht, wie wir das wuppen werden, zumal jede Menge Herrschaftswissen abfliessen wird ...

    Arbeitsschutz ist wie Staubwischen.

  • Zitat von caterpilar

    Es kann auch nur so sein, weil sich allein durch Fluktuation der Weg ständig ändert.

    In den nächsten zwei bis vier Jahren verlassen jede Menge Leute unser Unternehmen in Richtung Rente, u.a. zahlreiche FK, die zum Teil ihr ganzes Berufsleben hier verbracht haben. Ich erwarte einen fundamentalen Kulturwechsel und weiß noch nicht, wie wir das wuppen werden, zumal jede Menge Herrschaftswissen abfliessen wird ...

    Ihr werdet es wuppen Ihr seit jung u. erfolgreich!


    Ich werde auch in den nächsten zwei Jahren von der Bildfäche des Arbeitsschutzes etc. verschwinden. Viele Fk,s werden sich freuen wenn jede Menge Herschaftswissen abfliesen werden. Uns wird keiner in der Industrie eine Träne nachweinen im Gegenteil, jetzt könnt Ihr es besser machen als unsere Generation. Das ist Eure Chance! Das Wissen und Können habt Ihr!

    Mit freundlichen Grüssen aus Braunschweig!


    Hans-Jürgen

  • , zumal jede Menge Herrschaftswissen abfliessen wird ...

    Ähnlich bei uns. Da kam vom QM-Auditor das Stichwort "Wissensmanagement". Klingt einfacher als es ist, denn das pure Wissen kann man ja nicht wie bei ner Festplatte sichern.

    Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden;
    es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun. (Johann Wolfgang von Goethe)

  • Hallo Zusammen


    Vielleicht ist es ja eine Lösung den Nachfolger wie früher einmal einarbeiten! Aber leider ist das in der heutigen Industrie zu teuer! Meistens wird erst gesucht wenn man schon weg ist.


    Als ich meine berufliche Laufbahn begann habe ich immer einen Mentor der in absehbarer Zeit das Unternehmen verlassen wird zur Seite gestellt bekommen. Von dehnen habe ich immer wenn man es wollte sehr viel Wissen übernommen.

    Aber heut zu Tage wird wird erst gemerkt was man so im Unternehmen geleistet hat wenn man selber Weg ist und dann ist das Geschrei groß.


    Leider haben das viele Fk,s Fasi,s und auch ich, dass auch so manches Mal mit erlebt. Das nennt man heut zu Tage Training on the Job.

    Mit freundlichen Grüssen aus Braunschweig!


    Hans-Jürgen