Kinder Im Betrieb

ANZEIGE
UVEX| Anzeige
  • hallo zusammen,


    durch den Schulausfall in dieser Woche, haben zwei Kollegen aus der Not heraus ihre Kinder (beide unter 7 Jahre) mit in die Firma gebracht. Die Kids haben sich den ganzen Tag im Büro aufgehalten und waren nicht in der Produktion. Wie schaut es mit dem Versicherungsschutz aus. Hat da jemand Erfahrung?


    Grüße

  • Uvex | Anzeige
  • Uvex | Anzeige
  • danke, ich frage auch einmal bei unserer BG nach.


    Gruß Martin

    Hallo,


    weiß das jemand für die BG RCI?:/

    Wir haben hier den Fall, dass eine Mitarbeiterin an einem Tag in der Woche hier im Büro ist und Ihr Baby auf einer Decke am Boden ablegt...


    Viele Grüße

    Eweline

  • Wir haben hier den Fall, dass eine Mitarbeiterin an einem Tag in der Woche hier im Büro ist und Ihr Baby auf einer Decke am Boden ablegt...

    Stolpergefahr!


    Lösungsvorschlag: Gelb-Schwarz-Gestreiften Strampler anziehen!


    ;-)


    (Sorry, war eine Steilvorlage und ich konnte nicht widerstehen)

    Nur Scheiße "passiert". - Unfälle werden verursacht!

  • Diese Nachfrage hatten wir auch schon im Betrieb --- nur bei einer größeren Belegschaft

    von >500 Mitarbeiter wird es irgendwann nicht ganz einfach die Kinderschar zu bändigen ^^

    In solchen Fällen bekommt der oder die Einzelne natürlich FREI - mit Absprache des BR. :)

  • Stolpergefahr!


    Lösungsvorschlag: Gelb-Schwarz-Gestreiften Strampler anziehen!

    Also, da hätte ich eher eine technische Lösung von dir erwartet!:Lach:


    Gruß

    Andy

    Ich erhebe keinen allgemeingültigen Anspruch auf die Wahrheit, wie alle Menschen habe auch ich nur meine Sicht der Dinge!

  • Also, da hätte ich eher eine technische Lösung von dir erwartet!:Lach:


    Gruß

    Andy


    Im Baumarkt ein paar Meter Klettverschuß gekauft, auf Flügel und Wand angebracht ...
    Der Kleine hält prima und ist aus dem Weg. :saint::saint::saint:



    3596e_a.jpg

    Nur Scheiße "passiert". - Unfälle werden verursacht!

  • Uvex | Anzeige
  • :Lach:Das kommt der optimalen Lösung schon näher! :44:

    Ich erhebe keinen allgemeingültigen Anspruch auf die Wahrheit, wie alle Menschen habe auch ich nur meine Sicht der Dinge!

  • ...die Biene-Maja-Kennzeichnung ist gedacht für permanente Gefahrstellen.

    Da sich das Kind möglicherweise ein bisschen bewegt und eine temporäre Gefahrstelle darstellt, wäre eine rot-weiße Kennzeichnung zutreffender.

    ;)

    "Mit zunehmendem Abstand zum Problem wächst die Toleranz." (Simone Solga)
    "Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der andere könnte am Ende doch recht haben." (Robert Lee Frost)
    "Geben Sie mir sechs Zeilen von der Hand des ehrenwertesten Mannes - und ich werde etwas darin finden, um ihn zu hängen." (Kardinal Richelieu)
    "Die Sprache ist die Quelle aller Missverständnisse" (Antoine de Saint-Exupéry)
    "Wie kann ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?" (Edward Morgan Forster)

  • guten Morgen,


    jetzt haben wir eine Antwort von der Unfallkasse NRW bekommen. Kinder sind auf dem Hin- und Rückweg, im Unterricht sowie im Kindergarten versichert. Kinder die mit in den Betrieb genommen werden, aus welchen Gründen auch immer, sind nicht versichert.


    Gruß

  • Uvex | Anzeige
  • Öh, Moment... Sind nicht alle Besucher eines Betriebes über die Betriebs-BG versichert?

    Also der Schülerpraktikant, der sich auf dem Weg zum Vorstellungsgespräch auf der Treppe den Fuß verstaucht ebenso, wie ein Vertreter der Fa. XY, der sich auf den Weg zu wasauchimmer wieauchimmer wasauchimmer einfängt.


    IMHO sind haben die Kiddis Besucherstatus.


    Liebe Grüße
    Micha

    Nur Scheiße "passiert". - Unfälle werden verursacht!