Der Fall ThyssenKrupp in Italien - Deutsche Manager müssen nach tödlichem Brand in Haft

ANZEIGE
UVEX| Anzeige
  • " Sieben Menschen starben 2007 bei einem Brand in einem Werk von Thyssenkrupp in Italien. Zwei damals verantwortliche Manager müssen jetzt ins Gefängnis - auch weil Investitionen in den Brandschutz fehlten.

    Mehr als zwölf Jahre später müssen nun zwei ehemalige Manager des Unternehmens in Deutschland in Haft "

    https://www.spiegel.de/wirtsch…09-4dbe-b918-df791530103f

    Gruß tanzderhexen


    "Das Verhüten von Unfällen darf nicht als eine Vorschrift des Gesetzes aufgefasst werden, sondern als ein Gebot menschlicher Verpflichtung und wirtschaftlicher Vernunft"
    Werner von Siemens, Zitat von 1880
    „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“
    Aristoteles griech. Philosoph 384 -322 v. Chr.

  • ANZEIGE
  • Immer schön sauber bleiben und alles dokumentieren.....

    Wenn Du ein Schiff bauen willst.
    So trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeug vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen.
    Sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.

  • Ein gutes Urteil, das man für Schulungen zum Thema "Rechte, Pflichten und Haftung von Führungskräften" verwenden kann.

    Noch besser wäre das italienische Strafmaß gewesen.

    Für Juristen hier im Forum:

    wie kann es sein, dass eine Straftat, die in Italien begangen wurde, nach deutschem Recht geurteilt wird?

    "Mit zunehmendem Abstand zum Problem wächst die Toleranz." (Simone Solga)
    "Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der andere könnte am Ende doch recht haben." (Robert Lee Frost)
    "Geben Sie mir sechs Zeilen von der Hand des ehrenwertesten Mannes - und ich werde etwas darin finden, um ihn zu hängen." (Kardinal Richelieu)
    "Die Sprache ist die Quelle aller Missverständnisse" (Antoine de Saint-Exupéry)
    "Wie kann ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?" (Edward Morgan Forster)

  • Für Juristen hier im Forum:

    wie kann es sein, dass eine Straftat, die in Italien begangen wurde, nach deutschem Recht geurteilt wird?


    Ich bin kein Jurist aber ich habe mal gehört, daß Straftatsurteile innerhalb der EU "durchgereicht" werden. (Ordnungswidrigkeiten nicht!)


    Was die Sache angeht, wurde das in italien abgeurteilt und in Deutschland nach deutschem recht nochmal verhandelt/abgeurteilt, was dann auch abzusitzen ist/wäre. Das ist der Punkt, den ich nicht verstehe: Wenn der Tatort in Italien ist, ist auch italienisches Recht anzuwenden.


    Persönliche Meinung: Da hat Deutschland da nix mehr herumzufummeln.

    Wie gesagt: Ich bin kein Jurist.

  • wie kann es sein, dass eine Straftat, die in Italien begangen wurde, nach deutschem Recht geurteilt wird?

    " Ein italienisches Gericht verurteilte die beiden deutschen Manager 2016 zu neun Jahren und acht Monaten und sechs Jahren und zehn Monaten Haft.

    Doch während ihre italienischen Kollegen ihre Strafen verbüßen mussten, blieben Harald E. und Gerald P. frei, weil sie nach Deutschland zurückgekehrt waren und nicht ausgeliefert wurden. "


    steht hier

    https://www.bild.de/regional/r…-knast-68593266.bild.html

    Gruß tanzderhexen


    "Das Verhüten von Unfällen darf nicht als eine Vorschrift des Gesetzes aufgefasst werden, sondern als ein Gebot menschlicher Verpflichtung und wirtschaftlicher Vernunft"
    Werner von Siemens, Zitat von 1880
    „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“
    Aristoteles griech. Philosoph 384 -322 v. Chr.

  • Hallo,


    was aber nicht verwundert, Deutschland liefert

    grundsätzlich seine Staatsbürger nicht aus. Auch

    nicht innerhalb der EU.


    Gruß

    Simon Schmeisser

    Durch einen guten vorbeugenden Brandschutz und entsprechende Brandschutzaufklärung kann davon ausgegangen werden, dass mehr Menschenleben und Sachwerte bewahrt werden können, als durch alle Einsatzleistungen und Bemühungen im Ernstfall zusammen. Simon Schmeisser These "VB-ein Weg aus der Feuerwehrkrise" Fachzeitschrift Feuerwehr 2010

  • Hallo,


    ein interessantes Urteil...

    Werde ich in meinem Unternehmen auch mal anbringen...


    Aktuell verschleppt ein Kollege die Prüfung der Rauchschutztüren, das Anbringen von Feuerlöschern und die korrekte Beschilderung der Löscheinrichtungen bereits seit Monaten...

    Ich darf ihm aber keinen "Druck" machen, da O-Ton Unternehmer " er gesundheitlich angeschlagen ist..." (seit Jahren bringt er das an) - erklärt auch, warum er 3 h lang Handwerkern beim Arbeiten zusehen darf...

    Ich denke, mit diesem Urteil schlage ich mal den Ball ins Spielfeld des Unternehmers... bin mal gespannt, wie er reagiert.


    Viele Grüße

    Eweline

  • ANZEIGE
  • ...

    Aktuell verschleppt ein Kollege die Prüfung der Rauchschutztüren, das Anbringen von Feuerlöschern und die korrekte Beschilderung der Löscheinrichtungen bereits seit Monaten...

    wenn Du nicht selbst Einfluss nehmen kannst - wann ist die nächste Feuerbeschau durch Vertreter der Feuerwehr, für wann hat sich die TAP Deiner BG RCI angemeldet (wenn nix hilft, kann man die auch "aus gegebenem Anlass" einladen ...)

    "Mit zunehmendem Abstand zum Problem wächst die Toleranz." (Simone Solga)
    "Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der andere könnte am Ende doch recht haben." (Robert Lee Frost)
    "Geben Sie mir sechs Zeilen von der Hand des ehrenwertesten Mannes - und ich werde etwas darin finden, um ihn zu hängen." (Kardinal Richelieu)
    "Die Sprache ist die Quelle aller Missverständnisse" (Antoine de Saint-Exupéry)
    "Wie kann ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?" (Edward Morgan Forster)

  • für wann hat sich die TAP Deiner BG RCI angemeldet (wenn nix hilft, kann man die auch "aus gegebenem Anlass" einladen ...)

    Die Unterstützung durch den technischen Aufsichtsbeamten würde ich in Deiner Situation auch wahrnehmen. Dann bist Du nicht als Einzelkämpfer unterwegs.

    Gruß tanzderhexen


    "Das Verhüten von Unfällen darf nicht als eine Vorschrift des Gesetzes aufgefasst werden, sondern als ein Gebot menschlicher Verpflichtung und wirtschaftlicher Vernunft"
    Werner von Siemens, Zitat von 1880
    „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“
    Aristoteles griech. Philosoph 384 -322 v. Chr.

  • wenn Du nicht selbst Einfluss nehmen kannst - wann ist die nächste Feuerbeschau durch Vertreter der Feuerwehr, für wann hat sich die TAP Deiner BG RCI angemeldet (wenn nix hilft, kann man die auch "aus gegebenem Anlass" einladen ...)

    Stimmt, Feuerwehr...? Super Argument, da unser Unternehmen die hier für eine Evakuierungsübung aufgrund neuer Flucht- und Rettungspläne an Bord holen möchte... danke für die Erinnerung!

  • Hallo,


    was wollt ihr immer mit Feuerwehr? Sofern es sich nicht um

    eine BF/WF handelt, hat die Feuerwehr mit dem VB nur sehr

    sehr wenig am Hut. Das gilt gerade für Freiwillige Feuerwehren...

    jeder BSB ist da einem normalen FF-Feuerwehrmann in Sachen

    VB haushoch überlegen....


    Auch stellt sich immer die Frage, was soll eine Feuerwehr machen?

    Da sie diesbezüglich keine Rechtskompetenzen hat. Dementsprechend

    sind hier andere Stellen gefragt.


    Gruß

    Simon Schmeisser

    Durch einen guten vorbeugenden Brandschutz und entsprechende Brandschutzaufklärung kann davon ausgegangen werden, dass mehr Menschenleben und Sachwerte bewahrt werden können, als durch alle Einsatzleistungen und Bemühungen im Ernstfall zusammen. Simon Schmeisser These "VB-ein Weg aus der Feuerwehrkrise" Fachzeitschrift Feuerwehr 2010

  • Moin, Herr Schmeisser,

    Auch stellt sich immer die Frage, was soll eine Feuerwehr machen?

    in dem Unternehmen, in das ich am Dienstag fahre, hat eine Feuerbeschau durch die Berufsfeuerwehr einer Landeshauptstadt stattgefunden.

    Es wurden einige Mängel festgestellt, die seit zwei Jahren nicht behoben wurden ... Reaktion: "ich werde die für Sie zuständige Gewerbeaufsicht informieren."

    Da wir immerhin ein Störfallbetrieb sind, können die Unternehmer so etwas nicht brauchen ... die Mängel waren innerhalb von zwei Tagen abgestellt und mit einer entsprechenden Dokumentation konnte der Feuerwehrmann besänftigt werden.

    "Mit zunehmendem Abstand zum Problem wächst die Toleranz." (Simone Solga)
    "Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der andere könnte am Ende doch recht haben." (Robert Lee Frost)
    "Geben Sie mir sechs Zeilen von der Hand des ehrenwertesten Mannes - und ich werde etwas darin finden, um ihn zu hängen." (Kardinal Richelieu)
    "Die Sprache ist die Quelle aller Missverständnisse" (Antoine de Saint-Exupéry)
    "Wie kann ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?" (Edward Morgan Forster)

  • Hallo,


    Ja, da reden wir aber von BF. Ein FF-Angehöriger

    hat mit Flucht- und Rettungswegen, Fluchtpläne,

    Brandwände, Brandschutzhelfer und dem ganzen VB,

    schlicht nicht wirklich was am Hut, alleine da es in der

    F-Ausbildung keine wirkliche Rolle spielt.


    Bei der BF/WF sieht es da wieder anders aus, da die

    meist ein eigenes Sachgebiet VB haben.


    Gruß

    Simon Schmeisser

    Durch einen guten vorbeugenden Brandschutz und entsprechende Brandschutzaufklärung kann davon ausgegangen werden, dass mehr Menschenleben und Sachwerte bewahrt werden können, als durch alle Einsatzleistungen und Bemühungen im Ernstfall zusammen. Simon Schmeisser These "VB-ein Weg aus der Feuerwehrkrise" Fachzeitschrift Feuerwehr 2010

  • ANZEIGE