Bundesregierung zu Berufskrankheiten

ELK | Anzeige
UVEX| Anzeige
  • Hallo,


    zwei aktuelle Meldungen der Bundesregierung auf Anfragen, Details siehe

    in den Drucksachen:


    02. Ausgaben für Berufskrankheiten

    Arbeit und Soziales/Antwort


    Im Jahr 2018 betrugen die Gesamtausgaben für anerkannte Berufskrankheiten im Bereich der gewerblichen Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand nach Angaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung e.V. (DGUV) insgesamt rund 1,6 Millionen Euro. Im Bereich der landwirtschaftlichen Unfallversicherung betrugen sie nach Angaben der Sozialversicherung Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) insgesamt rund 45,7 Millionen Euro. Diese Zahlen nennt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/13693) auf eine Kleine Anfrage (19/13191) der Fraktion Die Linke.


    03. Berufskrankheiten durch Asbest

    Arbeit und Soziales/Antwort

    Im Jahr 2018 haben die Unfallversicherungsträger und die gewerblichen Berufsgenossenschaften in rund 1.000 Fällen erstmals über eine Anerkennung einer Berufskrankheit infolge von Schädigungen durch Asbest entschieden. Die Verfahrensdauer lag durchschnittlich bei rund fünf Monaten. Das geht aus der Antwort (19/14456) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/13411) der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervor.


    Gruß

    Simon Schmeisser

    Durch einen guten vorbeugenden Brandschutz und entsprechende Brandschutzaufklärung kann davon ausgegangen werden, dass mehr Menschenleben und Sachwerte bewahrt werden können, als durch alle Einsatzleistungen und Bemühungen im Ernstfall zusammen. Simon Schmeisser These "VB-ein Weg aus der Feuerwehrkrise" Fachzeitschrift Feuerwehr 2010

  • Uvex | Anzeige
  • Hallo,


    ich habe es nur übernommen....


    Gruß

    Simon Schmeisser

    Durch einen guten vorbeugenden Brandschutz und entsprechende Brandschutzaufklärung kann davon ausgegangen werden, dass mehr Menschenleben und Sachwerte bewahrt werden können, als durch alle Einsatzleistungen und Bemühungen im Ernstfall zusammen. Simon Schmeisser These "VB-ein Weg aus der Feuerwehrkrise" Fachzeitschrift Feuerwehr 2010