Praktikumsbericht wer möchte mir Feebback geben?

Normalerweise läuft hier der Werbebanner der Firma Elk. Sie würden uns damit unterstützen, für die Zeit die Sie hier sind Ihren Adblocker zu deaktivieren. Vielen Dank!
ANZEIGE
ANZEIGE
  • Hallo miteinander,


    ich hätte ein ersten vorläufigen Bericht fertig gestellt.


    Möchte sich jemand aus euren Kreisen erbarmen mir ein Feedback zu geben?


    Ich würde den Bericht mit Anlagen dann euch per Email zukommen lassen.


    THEMA: Ablauforientierte Gefährdungsanalyse in einer Spülküche.


    Viele Grüße


    ^__ ^

    Einmal editiert, zuletzt von Arbogast ()

  • Hallo Arbogast,


    leider kann ich dir bei dem Thema "Spülküche" nicht gut helfen (bin nicht gut im abstrakten Denken, sehe die Dinge lieber vor Ort).


    Ich kann dir nur als Tip geben halte dich formal sehr nah an die Vorgehensweise deines Schulungsinstitutes (weil so eine Prüfung auch Prüfer abhänig ist)

    Wie du später im Job Themen angehst ist ja dir überlassen.


    Ich kann dir anbieten mal drüber zuschauen und es an Hand meiner Erfahrung, mit einem externen Bildungsträger und der UK NRW, wie die es möglicherweise sehen könnten. Allerdings übernehme ich keine Gewährleistung.


    Kontaktdaten:

    jens.kuenstler@gmx.de


    Mfg

    Jens

    Man kann den Menschen das schwimmen beibringen, schwimmen müssen Sie allerdings selbst. 8)

  • Hallo Arbogast,


    ich könnte das querlesen, habe aber eine Ausbildung der "ganz alten Schule" und keine Kenntnis der heutigen Ausbildungs-Vorgehensweise.

    Gefährdungsbeurteilungen dagegen habe ich schon einige durchgeführt...

    Zu deinem Thema: Da stolpere ich über den Begriff "Gefährdungsanalyse"?

    Ansonsten PN


    mfg

    Uwe

  • Wie 'dick' ist den der Bericht?

    Bis wann brauchst die Antwort?


    Durchlesen und Anmerkungen geben kein Problem.

    Wie aber schon gesagt, Garantie bzw. Gewährleistung wird keine übernommen,

    Also ohne Gewehr, aber vielleicht mit Pistole.


    viele Grüsse

  • Hallo Arbogast ,


    ich betreue vier REHA Kliniken und 6 Verwwaltungseinheiten mit insgesamt 6 Spülküchen. Wenn du möchtest lese ich das auch gern.

    Man(n) ist erst dann ein Superheld, wenn man sich selbst für Super hält!
    (unbekannt)
                                                                                                                                                              
    „Freiheit ist nicht, das zu tun, was Du liebst, sondern, das zu lieben, was Du tust.“
    (Leo Tolstoi)

    *S&E* Glück auf


    Gruß Mick