Berufskrankheit Sarkoidose

ELK | Anzeige
UVEX| Anzeige
  • Hallo,

    hat von Euch jemand Erfahrungen, ob die Autoimmunerkrankung Sarkoidose als Berufskrankheit anerkannt wird und bzw. welche Voraussetzungen hier erfüllt sein müssen?

    Bei der Sarkoidose ist meistens die Lungen durch sogenannte Granulome betroffen. Es können aber auch alle anderen Organe betroffen sein.



    Gruß vetter74

  • Uvex | Anzeige
  • Kurze medizinische Antwort:

    Als Autoimmunerkrankung hat die Sarkoidose nach aktuellem medizinischen Wissensstand ihre Ursache im Immunsystem, d.h. keine "Verursachung" durch äußere Einflüsse, damit kann sie aus meiner Sicht keine Berufskrankheit sein.


    Es scheint aber häufig vorzukommen, dass eine Berylliose (BK 1110) irrtümlich als Sarkoidose diagnostiziert wird. Bei beruflichem Kontakt mit Beryllium lohnt sich möglicherweise eine Überprüfung.


    Und es können neben der Sarkoidose evtl. Erkrankungen der Haut oder Lunge vorliegen, die als Berufskrankheit anerkannt werden können (z.B. BK 4301, 4201, 1315). Falls entsprechende berufliche Belastungen vorkamen (organische Stäube, Isocyanate ...), könnte sich eine BK-Anzeige lohnen.


    Das ist eine Frage, die im Einzelfall ein Arbeitsmediziner oder der behandelnde Arzt beantworten können sollte.


    Viele Grüße

    Stephan

    (Betriebsarzt)

  • Hallo Stephan,


    vielen Dank für Deine Rückmeldung.

    Ich habe es mal an meine BG weitergeleitet.


    Diese prüft es jetzt und hat von mir einen sog. Lebenslauf angefordert in dem ich alle Stoffe angebe mit denen ich in meinem Arbeitsleben in Verbindung gekommen bin.

    Ist halt etwas schwierig, da es meine alte Firma nicht mehr gibt, bei der wir Beryllium verarbeitet wurde. Bin mal gespannt wie es weitergeht.



    Viele Grüße

    vetter74

  • Die Sarkoidose ist eine seltene entzündliche Erkrankung. Sie ist nicht ansteckend und heilt meist von allein wieder ab. Bei etwa jedem Zweiten verläuft sie unbemerkt. In allen Organen können Bindegewebe-Knötchen entstehen.


    Gefunden unter netdoktor.de

  • Uvex | Anzeige