Überzieher für Sicherheitsschuhe (Hygiene)

ELK | Anzeige
Werbung auf Sifaboard
  • Hallo zusammen,


    wer hat Infos:
    Der Leiter eines Unternehmens möchte den Handwerkern (Einwegprodukte) Überzieher zur Verfügung stellen. Die Handwerker fahren zu den Kunden und arbeiten dort ihre Aufträge ab. Zum Schutz des Kundeneigentums möchte er das die Handw. diese Überzieher vor Betreten der Wohnung anlegen.


    Wie ist eure Meinung hierzu?

  • Uvex | Anzeige
  • Hallo s.pruem,


    gut gemeintes ist nicht immer gut.


    Kann mir gut vorstellen, das diese Überzieh-Plastiktüten den sicheren Stand und evtl. Rutschgefahr begünstigen und somit zu Unfällen führen können.


    Dann doch lieber die alltäglichen Sicherheitschuhe gegen ein sauberes Paar Sicherheitsschuhe nur zum Betreten der Kundenwohnung (vor der Wohnung) austauschen.
    So wird die Umwelt geschont, weil die Überzieher nicht entsorgt werden müssen und die Sicherheit bleibt erhalten.


    Grüße,


    Heinz

    Wer aufhört besser werden zu wollen, der hat aufgehört gut zu sein !
    Von Marie von Ebner-Eschenbach

  • Hallo zusammen,


    wer hat Infos:
    Der Leiter eines Unternehmens möchte den Handwerkern (Einwegprodukte) Überzieher zur Verfügung stellen. Die Handwerker fahren zu den Kunden und arbeiten dort ihre Aufträge ab. Zum Schutz des Kundeneigentums möchte er das die Handw. diese Überzieher vor Betreten der Wohnung anlegen.


    Wie ist eure Meinung hierzu?

    Was hat das mit Hygiene zu tun? Die gehn doch nicht in Socken oder Barfuss in die Überzieher. Von daher ist doch die Hygiene hier nicht relevant. Anscheinend sollen hier die Fußbödenbeläge geschont werden?


    Da fallen mir die Überzieher ein, wie sie die Schaufensterdekorateure immer anhaben. Man kann Schuhe aber auch regelmäßig / täglich reinigen.


    By the way --> Überzieher haben wir früher beim Frisör gekauft :Lach::44:

    Man(n) ist erst dann ein Superheld, wenn man sich selbst für Super hält!
    (unbekannt)

    „Freiheit ist nicht, das zu tun, was Du liebst, sondern, das zu lieben, was Du tust.“
    (Leo Tolstoi)



    Gruß Mick

    Einmal editiert, zuletzt von Mick1204 ()

  • Dann doch lieber die alltäglichen Sicherheitschuhe gegen ein sauberes Paar Sicherheitsschuhe nur zum Betreten der Kundenwohnung (vor der Wohnung) austauschen.
    So wird die Umwelt geschont, weil die Überzieher nicht entsorgt werden müssen und die Sicherheit bleibt erhalten.

    Grundsätzlich ist Heinz Vorgehensweise das Beste. Wobei das Sauberste wäre, die Einwegüberzieher zu verwenden. Mit dem 2. Paar Sicherheitsschuhe trägst du ,, den Dreck ,, von der einen Wohnung in die andere Wohnung.
    Aber wie Heinz schon gesagt hat--> Umwelt und Rutschgefahr spricht fürs 2. Paar

  • Als Besitzer der Wohnung, in der der Handwerkes sein sauberes Paar Schuhe anzieht, steht mir immer noch frei, mit einem Putzmittel drüber zu wischen, wenn mir danach ist.


    Aber wenigstens ist der Schuh nicht voll mit dem Zeug, was auf Straßen und Baustellen liegt.

  • Erste Frage: Brauchen die MA Sicherheitsschuhe bei ihrer Tätigkeit?


    Nein - Dann ausziehen!


    Ja - Dann tragen. Und da solche PSA baumustergeprüft ist, haben die Überzieher hier nichts suchen.


    In diesem Sinne
    Der Michael


    PS: ...vielleicht hatte ich bis dato immer Glück, aber die Handwerker, die bei mir waren, haben bei Beendigung ihrer Tätigkeit auch immer sauber ihren Dreck weggemacht...

    "...and the image is reflected back to the other side..." (Alan Parsons Project)

  • Uvex | Anzeige
  • Aber wenigstens ist der Schuh nicht voll mit dem Zeug, was auf Straßen und Baustellen liegt.

    Darüber wissen wir aber so rein gar nichts. Weil wir nicht wissen, was das für eine Firma ist.



    Als Besitzer der Wohnung, in der der Handwerkes sein sauberes Paar Schuhe anzieht, steht mir immer noch frei, mit einem Putzmittel drüber zu wischen, wenn mir danach ist.

    Das mag vielleicht so sein wo Du herkommst :):rolleyes:
    Aber als ich noch im Handwerk gearbeitet habe, war der Kunde König (der bezahlt am Ende des Tages meine Rechnungen). Das hieß für uns, was der Kunde will ist Gesetz, wir haben als Auftragnehmer die Baustelle sauber zu halten (nicht unser Eigentum) und haben diese täglich vor dem Verlassen gereinigt (Besenrein).
    Die Schuhe waren vor dem Betreten zu säubern. Bei Kratzern im Parkett, verursacht durch Kiesel, hilft auch kein Wischen mehr.


    Aber wir haben keine "Überzieher" benutzt, geschweige denn ein zweites Paar Schuhe für Wohnungen oder für die Baustelle (Rohbau etc.) erhalten. Der Meister hätte uns mit einem Kabelende in der Hand von der
    Baustelle gedroschen / gejagt.
    Vorstellungen habt Ihr? :Lach:

    Man(n) ist erst dann ein Superheld, wenn man sich selbst für Super hält!
    (unbekannt)

    „Freiheit ist nicht, das zu tun, was Du liebst, sondern, das zu lieben, was Du tust.“
    (Leo Tolstoi)



    Gruß Mick

  • Ja - Dann tragen. Und da solche PSA baumustergeprüft ist, haben die Überzieher hier nichts suchen.

    Siehe das so, dass Du mit dem Überzieher nicht den Sicherheitsschuh veränderst. Also bleibt hier die Baumusterprüfung / CE-Kennzeichnung voll bestehen. Natürlich muss dann eine GFB Sicherheitsschuh/ Überzieher statt finden, wegen Rutschgefahr, Brandgefahr usw.

  • Innerhalb einer Wohnung wird es knapp mit den ganzen Gefahren....


    Für die Reparatur einer Waschmaschine (im knien und liegen) oder zum Ablesen der Zählerstände geht der Überzieher. Ansonsten kann der Handwerker die Arbeit ja auch verweigern.

  • Siehe das so, dass Du mit dem Überzieher nicht den Sicherheitsschuh veränderst. Also bleibt hier die Baumusterprüfung / CE-Kennzeichnung voll bestehen. Natürlich muss dann eine GFB Sicherheitsschuh/ Überzieher statt finden, wegen Rutschgefahr, Brandgefahr usw.


    Nun, das kannst Du so sehen, darfst Du aber nicht!


    "Eine weitere Anforderung betrifft die rutschhemmenden Eigenschaften der Sicherheitsschuhe. Hierbei müssen auf vorgegebenen Kombinationen von Bodenbelägen und Gleitmitteln Mindestanforderungen an Reibungskoeffizienten erfüllt werden. Die Kennzeichnung erfolgt dann je nach Bodenbelag mit SRA, SRB oder SRC."


    Guckst Du hier: https://www.uvex-safety.com/bl…e-von-sicherheitsschuhen/


    In diesem Sinne
    Der Michael

    "...and the image is reflected back to the other side..." (Alan Parsons Project)

    Einmal editiert, zuletzt von MichaelD ()

  • Brandgefahr usw.

    ????????? das musste mir mal erklären!!!!!!

    Man(n) ist erst dann ein Superheld, wenn man sich selbst für Super hält!
    (unbekannt)

    „Freiheit ist nicht, das zu tun, was Du liebst, sondern, das zu lieben, was Du tust.“
    (Leo Tolstoi)



    Gruß Mick

  • Uvex | Anzeige
  • Nun, das kannst Du so sehen, darfst Du aber nicht!


    "Eine weitere Anforderung betrifft die rutschhemmenden Eigenschaften der Sicherheitsschuhe. Hierbei müssen auf vorgegebenen Kombinationen von Bodenbelägen und Gleitmitteln Mindestanforderungen an Reibungskoeffizienten erfüllt werden. Die Kennzeichnung erfolgt dann je nach Bodenbelag mit SRA, SRB oder SRC."


    Guckst Du hier: uvex-safety.com/blog/de/2015-0…e-von-sicherheitsschuhen/

    Da steht nichts darüber drin, dass durch den Überzieher der Baurat/ CE-Kennzeichnung erlöscht. Und wenn meine GFB sagt , das ich einen S3 Schuh brauche aufgrund z.B. Durchtrittsicherheit aber kein Problem sehe mit den rutschhemmenden Eigenschaften (z.B. wegen Teppichboden) dann ist es o.k.

  • Wenn die Überzieher nicht aus brandhemmendes Material bestehen, können Sie sich natürlich bei Funken, Schweißperlen oder ähnliches entzünden

    Hallo,


    na das ist aber schon weit her geholt.... wenn ein Handwerker in einer privat Wohnung schweißt und um den Boden nicht zu verschmutzen Überzieher an hat .... die dann auch noch feuerfangen.


    nichts destotrotz halte ich von den Überziehern nichts .... wir hatten die Dinger mal für unsere Besucher ...
    entweder war es dadurch sehr glatt oder sie lösten sich schnell auf .... wir haben einige getestet ... für unsere Zwecke waren die Überzieher ungeeignet.



    Viele Grüße aus Mittelfranken

    Wenn Du ein Schiff bauen willst.
    So trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeug vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen.
    Sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.

    Einmal editiert, zuletzt von kelte ()

  • Hallo,
    na das ist aber schon weit her geholt.... wenn ein Handwerker in einer privat Wohnung schweißt und um den Boden nicht zu verschmutzen Überzieher an hat .... die dann auch noch Feuerfangen.

    :Lach::44: Danke Kelte. Wirklich! An der Stelle hat der Handwerker ein ganz anderes Problem als den Belag vor den schmutzigen Schuhen zu schützen!!!!!
    SiFa sein heißt auch, nicht über das Ziel hinauszuschießen.




    Kopfkino: Ich krieg dieses Bild von dem Handwerker mit den brennenden Überziehern nicht aus dem Kopf. :Lach::44:

    Man(n) ist erst dann ein Superheld, wenn man sich selbst für Super hält!
    (unbekannt)

    „Freiheit ist nicht, das zu tun, was Du liebst, sondern, das zu lieben, was Du tust.“
    (Leo Tolstoi)



    Gruß Mick

  • na das ist aber schon weit her geholt.... wenn ein Handwerker in einer privat Wohnung schweißt und um den Boden nicht zu verschmutzen Überzieher an hat .... die dann auch noch Feuerfangen.

    Ich kenne die Überzieher in der Lebensmittelindustrie und da ist es ein Thema, wobei natürlich der größere Fokus auf den Bartbinden und Kopfhauben ist.



    SiFa sein heißt auch, nicht über das Ziel hinauszuschießen.

    Sifa heißt auch nicht nur ein Halbprofi zu sein...

  • @jeske
    Dann mach mal, du Profi |?:)

    Man(n) ist erst dann ein Superheld, wenn man sich selbst für Super hält!
    (unbekannt)

    „Freiheit ist nicht, das zu tun, was Du liebst, sondern, das zu lieben, was Du tust.“
    (Leo Tolstoi)



    Gruß Mick

  • Uvex | Anzeige