Rohrleitung durch eine Brandwand

ANZEIGE
UVEX| Anzeige
  • Guten Tag zusammen,
    ich hoffe um Unterstützung: Produktionstechnisch bedingt soll ein in etwa 20cm starkes Rohr durch eine Brandwand. Selbstverständlich soll das Ganze von einer Fachfirma nach allen Regeln der Kunst eingebaut werden. Meine Frage aber: Müssen wir deswegen das Brandschutzgutachten überarbeiten/erneuern..? Für den Experten wohl eine leichte Antwort, ich bin leider in diesem Thema nicht drin!
    Vielen Dank für eine Antwort!

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    Sie meinen sicherlich das Brandschutzkonzept.
    Nein, dafür würde ich jetzt nicht extra eine
    Notwendigkeit sehen.


    Gruß
    Simon Schmeisser

    Durch einen guten vorbeugenden Brandschutz und entsprechende Brandschutzaufklärung kann davon ausgegangen werden, dass mehr Menschenleben und Sachwerte bewahrt werden können, als durch alle Einsatzleistungen und Bemühungen im Ernstfall zusammen. Simon Schmeisser These "VB-ein Weg aus der Feuerwehrkrise" Fachzeitschrift Feuerwehr 2010

  • Hi...


    wichtig ist an dieser Stelle, wie schon erwähnt, dass der Brandschutz des Durchbruches nach Ende der Maßnahmen wieder hergestellt ist.
    Dazu verbaut die Fachfirma sog. Brandschotts, die entsprechend zu kennzeichnen sind. Zudem bestätigt die Fachfirma in der Regel den ordnungsgemäßen Verbau des Schotts.


    Nach Ende der Maßnahmen ist es in jedem Fall sinnvoll, das nachträglich abzuprüfen. Ist auch immer die Frage, was tatsächlich beauftragt wird. Gerade von Einkaufsseite wird das gerne auch vergessen und "nur" beauftragt die Leitung zu erstellen. Also schon beim Auftrag sicherstellen, dass alles enthalten ist, was notwendig ist.

    in diesem Sinne


    Gruß
    Thorsten


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Es genügt nicht, unseren Kindern einen besseren Planeten hinterlassen zu wollen.
    Wir müssen auch unserem Planeten bessere Kinder hinterlassen!

  • ANZEIGE
  • Bestätigen lassen! Fachunternehmererklärung und Zulassungsunterlagen für eingebaute Brandschutzklappen verlangen

    Hi...
    bitte 2 Dinge nicht durcheinanderbringen:
    Ein Brandschott ist etwas anderes als eine Brandschutzkappe,
    Es ging hier nur um Wanddurchbrüche und damit um die Erstellung und notwendige Dokumentation im Zusammenhang mit dem Brandschott.

    in diesem Sinne


    Gruß
    Thorsten


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Es genügt nicht, unseren Kindern einen besseren Planeten hinterlassen zu wollen.
    Wir müssen auch unserem Planeten bessere Kinder hinterlassen!

  • Korrekt.


    Allerdings... Was ist am anderen Ende des Rohres? Wenn das Rohr aus Metall ist, gibt es vermutlich Brandschutzklappen - ODER es gibt NOCH einen Durchbruch - ODER das Rohr ist aus Kunststoff und der Brandschott schließt sobald das Rohr schmilzt... Ich wollte nur auf das andere Ende des Rohres kurz hinweisen. Wenn keine Brandschutzklappen - auch kein Problem.

  • ANZEIGE
  • Danke nochmal für die wissenswerte Unterstützung.
    Nach einigen Überlegungen und dem Ausblick auf mögliche Kosten wird die Maschine einschließlich Zuführung von Schüttgut in einem anderen Raum installiert, wo kein Durchbruch von Wänden nötig ist. Eine herrlich einfache Lösung...….!