Werbung auf Sifaboard
Werbung auf Sifaboard

Vorausschau der Netzwerktreffen 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vorausschau der Netzwerktreffen 2018

      Sehr geehrte Menschenschützer,

      zur rechtzeitigen Terminreservierung hier unser Jahresplan für 2018.

      Hier die zugehörigen Kalendereinträge:

      1. Treffen (Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz; 98527 Suhl, Karl-Liebknecht-Straße 4 (Haus 9))
      2. Treffen (TÜV Thüringen e.V., Ernst-Ruska-Ring 6, 07745 Jena))
      3. Treffen (Dresden)
      4. Treffen (Handwerkskammer Erfurt, Fischmarkt 13, 99084 Erfurt)

      Zusatztreffen: Fahrsicherheitstraining

      Die Feinplanung und der Versand der Einladungen erfolgt ca. 6-8 Wochen vorher. Dank unserer großzügigen Sponsoren werden i.R. keine Seminargebühren erhoben. Anreise, Verpflegung und eventuelle Übernachtungen erfolgen auf eigene Kosten.

      Wer noch nicht im Verteiler ist, sendet bitte ein Mail mit seinen Kontaktdaten an: info@sifa-netzwerk.de
      Es lohnt sich!

      Reinhard Bock im Namen des OrgaTeams
      Messe Stuttgart
      ELK | Anzeige

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von reinhard.bock () aus folgendem Grund: Zusatztreffen eingefügt

    • Moin.

      Ich würde das meinem AG gegenüber immer als Fortbildungsmaßnahme angeben. Persönliche Weiterbildung und Kennenlernen aktueller Geschehnisse.
      Wenn ich zu den Treffen Zeit habe, wäre das entsprechend eine Dienstreise.
      Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach.
      Goran Kikic

      Ich befrage mal meine Glaskugel
      Kelte - 2017
    • Hamster1972 schrieb:

      Hallo,

      schade das alle Termine immer an einem Wochentag sind.
      Vielleicht wäre es möglich in Zukunft den einen oder anderen Termin auf einen Samstag zu legen??
      Sonst geht immer ein Tag Urlaub drauf.
      Erfahrungsgemäß kommen am Wochenende eher weniger. Das Treffen ist ein Mehrgewinn für den Teilnehmer und den Arbeitgeber, von daher ist ein Wochentag auch argumentativ leicht zu hinterlegen.

      Grüße
      Sven
    • Achtung, Achtung Zusatztreffen.

      Hallo Netzwerker,

      soeben erhalte ich ein super Angebot. Am 13.06.18 können wir auf dem ADAC Fahrsicherheitszentrum Thüringen Gas geben.
      Hier der Original-Ton:
      "bei unserem ca. 4-stündigen Schnuppertraining live kennenzulernen - selbstverständlich kostenfrei und unverbindlich!

      Das erwartet Sie:
      * Begrüßung
      * Präsentation der Lösungen zu Mitarbeitersicherheit und -motivation, zur Erhöhung der Wirtschaftlichkeit Ihres Fuhrparks sowie zur
      Kundengewinnung und -bindung
      * Live-Demonstration der Fahrsicherheitstrainings (mit eigenem Fahranteil) max. 2x15 TN mit ihren eigenen Fahrzeugen
      * Abschluss-Gesprächsrunde
      Machen Sie sich selbst ein Bild von den spannenden Möglichkeiten, die Ihr Unternehmen voranbringen. Beim abschließenden gemeinsamen Snack beantworte ich gerne alle noch offenen Fragen."

      Bei unserem nächsten Treffen stelle ich das Thema vor und erfrage ob wir noch mehr Programmpunkte machen wollen. Wir hatten 2012 bei dem Treffen in Halle u.a. neben dem Fahrtraining schon realistische Unfalldarstellung (Dresden), Augenvermessung, Ladungssicherung (Dresden und Leipzig). Und es gab auch eine DVD.

      Ich wünsche uns allen viele Spaß

      Reinhard
      Dateien
      • cover.pdf

        (391,62 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von reinhard.bock ()

    • reinhard.bock schrieb:

      Achtung, Achtung Zusatztreffen.

      Hallo Netzwerke,

      soeben erhalte ich ein super Angebot. Am 13.06.18 können wir auf dem ADAC Fahrsicherheitszentrum Thüringen Gas geben.
      Hier der Original-Ton:
      "bei unserem ca. 4-stündigen Schnuppertraining live kennenzulernen - selbstverständlich kostenfrei und unverbindlich!


      Ich wünsche uns allen viele Spaß

      Reinhard

      Moin Reinhard,

      würde mich gleich dort mal mit anmelden :)

      Morgendliche Grüße
      Sven
    • Hallo Kollegen,

      in der Anlage ein kurzer Bericht von unserem Treffen.
      Zum 1. Quartalstreffen des Sifa-Netzwerkes Deutschland trafen sich die interessierten Netzwerker am 20.02.2018 im Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz in Suhl.
      Die Teilnehmer mit der weitesten Anreise kamen aus Schwäbisch Hall und Bremen.

      In einer sehr konstruktiven Atmosphäre wurden die beschriebenen Themen nähergebracht und Fragen ausgiebig diskutiert.

      Abgerundetwurde der Tag mit einer Führung durch die Geräteuntersuchungsstelle nach Produktsicherheitsgesetz.

      Einherzliches Dankeschön den Gastgebern, Organisatoren und den Teilnehmern.

      Im Namen des Orga-Teams und der Teilnehmer

      Reinhard Bock
      Dateien
    • Hallo Kollegen,

      das Fahrsicherheitstraining war ein voller Erfolg!.
      Die Teilnehmer lernten das Verhalten und die Grenzen Ihres Autos unter professioneller Anleitung kennen und erlernen Fahrtechniken, mit denen Sie für den Ernstfall besser gewappnet sind. Begonnen wurde mit der korrekten Sitzposition, Hinweisen zur optimalen Lenk- und Blicktechnik und dem Fahrverhalten im Slalomparcours mit plötzlich auftauchenden Wasserhindernissen.

      Der Trainer gab wertvolle Hinweise zur Funktionsweise von ESP, ABS und Co und welche Auslösekriterien diese Techniken vom Fahrer brauchen. Weiterhin gab es viele Informationen zu Fahrzeugtechnik, Fahrphysik und Fahrassistenzsystemen.

      Folgende Trainingsinhalte wurden absolviert:
      * Das Verhalten und die Grenzen des eigenen Fahrzeugs in verschiedenen Situationen gefahrlos austesten
      Aneignen von Fähigkeiten mit welchen Fahrtechniken kritische Situationen besser bewältigt werden können.
      * Kurvenfahren in der Kreisbahn und dabei die „Fliehkräfte“ entdecken und das Erlernen des optimalen Bremsverhaltens auf glatten und griffigen Fahrbahnen wurden ausgiebig getestet. Allein schon das Erleben des kontrollierten Ausbrechens des eigenen Fahrzeugs über die Vorderachse oder das Heck sorgten für Adrenalin pur und werden den Teilnehmern noch lange in Erinnerung bleiben!
      * Wie wirken sich der Einfluss von Stress und Ablenkung auf das Reaktionsvermögen aus? Die Antwort auf diese Frage konnte jeder Teilnehmer bei ca. 40 km/h auf bewässerter Fahrbahn, bergab und in einer engen 90 ° Kurve sich selbst erarbeiten.

      Den Abschluss bildete eine "Rüttelplatte" die mal eben die Hinterachse des Autos aus der Fahrtrichtung schlägt!

      Für mich war das ein tolles Treffen mit großem Lern-und Unterhaltungswert!

      Das nächste Netzwerktreffen wird auch toll klick. Die Einladungen gehen im nächsten Monat raus---die Teilnehmergrenze wird sehr schnell erreicht sein.

      Adrenalingeladene Grüße Reinhard Bock
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von reinhard.bock ()