Abrechnung Grundbetreuung - Betriebsspezifische Betreuung

ANZEIGE
ANZEIGE
  • Berechnet Ihr für Grundbetreuung und betriebsspezifische Betreuung unterschiedliche Stundensätze? 26

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Moin,


    mich würde mal interessieren, ob Ihr für die Grundbetreuung und die betriebsspezifische Betreuung unterschiedliche Stundensätze ansetzt. Oftmals fällt während eines Betreuungstermins aus beiden Bereichen etwas an, was es relativ schwierig macht, dies sauber zu trennen, wenn man nicht minutengenau abrechnen will. Wie handhabt Ihr das?


    Gruß Frank

    Ich stelle die Schuhe nur hin. Ich ziehe sie niemandem an.

    Einmal editiert, zuletzt von Guudsje ()

  • Ich rechne grundsätzlich nur halbe oder ganze Tagessätze ab. Unterschiede gibt es dann keine

    Fettflecken werden wie neu, wenn man sie täglich mit Butter bestreicht...

  • Meiner bisherigen Erfahrung nach sind die Grenzen zwischen Grundbetreuung und betriebsspezifischer Betreuung oftmals fließend (vieles könnte man problemlos beidem zuordnen). Ich kenne es bisher nur so, dass ein Stundenkontingent (Grund- und betriebsspezifische Betreuung zusammen) für einen bestimmten Zeitraum vereinbart wird und dieses wird abgearbeitet. Beim Leistungsnachweis wird entweder einfach vermerkt, für was welche Zeit investiert wurde, oder welche Zeit für welches Aufgabenfeld gemäß DGUV Vorschrift 2 aufgewandt wurde (wobei bei der zweiten Variante der Spielraum groß ist, da sich definitiv viele Tätigkeiten mehreren Aufgabenfeldern zuweisen lassen und ich halte deshalb das sture Herumreiten auf einer Unterscheidung von Grund- und betriebsspezifischer Betreuung sowie der unterschiedlich betitelten Aufgabenfelder für nicht zielführend). Sollte das Stundenkontingent vor Ablauf des vereinbarten Zeitraums ablaufen, so wird nachverhandelt.

    Einmal editiert, zuletzt von MrH ()

  • Moin,
    bin neu hier ;) hab auch direkt eine Frage :D Ich Lesse grade die (BGHW) A102 DGUV Vorschrift 2 Betriebsärzte und Fachkraft für Arbeitssicherheit, Betriebliche Anwendungsbeispiele zur Umsetzung der Vorschrift.
    Auf der Seite 16 in der Abbildung 1.5 ist folgender Punkt aufgeführt:
    Mit Beteiligung aller betrieblicher As-Akteure + UVT + Syko.


    Was bedeutet UVT und was Syko???



    (Wenn diese Frage hier nicht hingehört bitte ich um Entschuldigung)