Checkliste / Auditbericht internes Audit

ANZEIGE
ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Hallo zusammen,


    ich kann meinen Vorrednern zustimmen. Wenn man in die jeweilige BG anfragt, bekommt man genug informationen dafür. Wir haben vor 5 Jahren das "Gütesiegel „Sicher mit System“ durchgeführt und da haben wir etliche Checklisten erhalten.
    Da gab es einen Selbstcheck und Checklisten speziell für unser Unternehmen.

    - Fachkraft für Arbeitsssicherheit (BGHM)
    - Befähigte Person zur Prüfung von Regalanlagen nach DIN EN 15635:2008
    - Befähigte Person für die Prüfung von tragbaren und fahrbaren Leitern, Tritten und Fahrgerüsten

  • ANZEIGE
  • Wir machen dieses Jahr noch die OHSAS und steigen nächstes Jahr auf die ISO 45001 um weil ich erst vor kurzen die Aufgaben übernommen habe.

  • ANZEIGE

  • :!::!::!:
    Servus Zusammen!


    Ähmm.... wie sage ich es jetzt, ohne jemanden zu nahe zu treten?


    Die BS OHSAS 18001 gilt nur noch bis März 2021! Und somit auch alle Prüfungen/Audits/Zertifikate danach.
    Die Probleme mit dem Brexit (ja ich weis, kann schon keiner mehr hören) sind da noch gar nicht berücksichtigt.


    Der Norm-Nachfolger (mit zum Teil erheblich zusl. Anforderungen) ist die ISO 45001:2018-06. 8o


    Anm. 1: Empfehle jedem der mit SCC zu tun hat, sich ebenfalls mit der ISO 45001 zu befassen.
    Anm. 2: Jeder der ein BS 18001 Zertifikat hält, sollte sich i.Ü. dringenst - wenn nicht schon geschehen - mit dem Zertifiziere zusammen setzten. Vermutliche Empfehlung - Auf die ISO 45001 wechseln - schnellst möglich.


    Und dann zu der Frage Checklisten: :thumbdown:
    Fast jeder Zertifizierer und damit Auditor, der auf der 'Höhe der Zeit ist' wendet heutzutage keine Checklisten mehr an.
    Und das aus guten Gründen - was aber ein eigenes Thema wäre. X/


    Nachdem die ISO9001, 14001 und 45001 meine Spezialthemen sind bzw. ich meine Brötchen damit verdiene, kann mich dazu jeder gerne per PN kontaktieren. ^^

    Professionelle 'Bedenkenträger' hat niemand gerne!
    Probleme hab ich selbst genug, Lösungen sind gefragt ...

  • Wir machen dieses Jahr noch die OHSAS und steigen nächstes Jahr auf die ISO 45001 um weil ich erst vor kurzen die Aufgaben übernommen habe.


    Ne - ist nicht euer Ernst! =O

    Professionelle 'Bedenkenträger' hat niemand gerne!
    Probleme hab ich selbst genug, Lösungen sind gefragt ...

  • Ne - ist nicht euer Ernst! =O


    Was spricht denn dagegen?
    Wir machen es ja nächstes Jahr wenn sowieso die Re-Zert ansteht zum OHSAS.
    Steigen dann auf ISO 45001.


    Und die Checkliste wollte ich damit ich mir sicher sein kann das ich alle Punkte erfülle und nicht auf die Schnauze falle.
    Mir ist klar bewusst das die Auditoren nicht damit arbeiten aber es ist für den Anfang mit einer Checkliste einfacher die Normpunkte zu überprüfen.
    Habe ich bei der ISO 50001 und der ISO 45001 genauso gehandhabt und hatte damit bestens Erfolg.


    Gruß Bassi

  • Ob CL oder Norm durchzuarbeiten/abzuarbeiten ist bei mir der gleiche Aufwand.
    Bei der Norm habe ich die Orginal-Anforderungen, in der CL habe ich nur die (mehr oder weniger gute) Kopie der Normanforderungen. Aber mach wie Du willst.

    Professionelle 'Bedenkenträger' hat niemand gerne!
    Probleme hab ich selbst genug, Lösungen sind gefragt ...

  • ANZEIGE
  • @Aberle
    @black-falcon


    habt Ihr jetzt eine Checkliste für Bassi? ||

    Man(n) ist erst dann ein Superheld, wenn man sich selbst für Super hält!
    (unbekannt)
                                                                                                                                                              
    „Freiheit ist nicht, das zu tun, was Du liebst, sondern, das zu lieben, was Du tust.“
    (Leo Tolstoi)

    *S&E* Glück auf


    Gruß Mick