ELK | Anzeige
Werbung auf Sifaboard

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 789.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Musik zum Abrocken ... ;-)

    Micherheit - - Off Topic

    Beitrag

    Zitat von Mike144: „Was heißt das "Endlich"?!!?!? Hast du dir mal die Version von "Fast Car" oben angehört? Die Dame kann singen... “ Yep, da stimme ich Dir zu! Aber - *hüstel* - unser Musikgheschmack scheint mir angesichts dieses Threads doch, ähem, ein klitzekleines bißchen unterschiedlich zu sein...

  • Musik zum Abrocken ... ;-)

    Micherheit - - Off Topic

    Beitrag

    Endlich mal wieder gute Musik!

  • Ich habe schon mehrere Erste Hilfe Kurse indirekt bezahlt indem ich sie in der unbezahlten Freizeit gemacht habe. Trotzdem habe ich mehr Vorteile als Nachteile, denn ich brauchte für die Kurse nichts zu zahlen! Ein gutes Geschäft für mich, denn ich möchte im Falle eines Falles in der Lage sein, brauchbar zu helfen. Für mich ist das Horrorszenario nicht der eigene Unfall, nach dem man keine Hilfe bekommt, ich habe viel mehr Angst, in einer Situation nicht helfen zu können! Deshalb bemühe ich mich…

  • Es werden sicher mehrere mit dabei sein... Du brauchst nicht alleine zu pauken! Spaß beiseite: Was Du Dir erhoffst, wird passieren: Du wirst regen Kontakt mit anderen mehr oder weniger erfahrenen und unerfahrenen Kollegen haben. Mir haben die Seminare bei Concada gut gefallen, aus der Eifel ist es nach Bonn ja auch nicht weit, d. h. Du darfst Dich auf eine wirklich interessante Zeit freuen, die Dir sicher gefallen wird. Viel Spaß! Gruß Michael

  • Boing! Und ich habe doch schon eine Brille...

  • 1+ 2 sind nicht das was ich suchte, aber auf jeden Fall sehr gut! Gefällt mir, das kann man bestimmt mal brauchen. Danke. 3 konnte ich mir nicht ansehen, da fehlte noch der Benutzername. Gruß Michael

  • Wenn ich Dokumente aller Art erstelle nutze ich gerne eigene Bilder zur optischen Auflockerung. Das geht aber nicht immer (z. B. wenn in einem Werk das Fotografieren verboten ist), also greife ich auch auf linzenfreie Bilder zurück. Die sind leicht zu beschaffen - wenn es sich um gängige Theman dreht. Bilder aus den diversen Bereichen der Arbeitssicherheit konnte ich jedoch bisher kaum finden. Kennt einer von Euch eine gute Quelle für Bilder zur Arbeitssicherheit bzw. zur sicheren Arbeitsausführ…

  • @Ralf: Ich habe Probleme mit Deiner Fragestellung. Einerseits schreibst Du, dass Ihr das Essen und Trinken am Arbeitsplatz und private Pflanzen verbieten wollt, andererseits suchst Du jetzt, also nach der Entscheidung Argumente und Begründungen dafür. Das passt doch nicht zusammen. Warum wollt Ihr das denn verbieten? Ihr habt Euch doch etwas dabei gedacht, oder nicht? Also muss es doch Dir/Euch bekannte Gründe geben oder wollt Ihr trotz guten Betriebsklimas die Mitarbeiter einfach nur ein bißche…

  • LEK 1 - Fragen

    Micherheit - - LEK 1

    Beitrag

    Das könnten Kursteilnehmer gewesen sein, die geschickt wurden ohne dass sie hinter dieser Schulung standen. Das gibt es ja gelegentlich: Der Chef entscheidet, der Mitarbeiter will aber eigentlich gar nicht. Ich bin überzeugt, wer sich für das Thema interessiert bewältigt die LEK 1. Gruß Michael

  • Also das sehe ich auch so! Mit normaler Allgemeinbildung, gesundem Menschenverstand und den Kenntnissen aus dem erlernten Beruf als Meister/Techniker/Ingenieur kann jeder mindestens 50 % der Fragen richtig beantworten. Die LEK 1 nicht zu bestehen kann man als nahezu unmöglich betrachten. Man sollte trotzdem lernen, denn deutlich über 50 % richtig beantwortete Fragen sind natürlich schon aus sportlichem Ehrgeiz erstrebenswert, außerdem sind fundierte Kenntnisse später auch bei der Ausübung der Au…

  • Frag mal Deine zuständigen Ausbilder was sie haben wollen. Bei uns war auch die Formatierung vorgeschrieben, d. h. ein Zeilenabstand von eineinhalb Zeilen, bestimmte Schriften und Schriftgrößen usw.. Natürlich werden solche Anforderungen spätestens zur Fälligkeit des Praktikumberichts ohnehin genannt, aber wenn Du etwas vorarbeiten willst (natürlich nur wenn das Thema klar ist, sonst machst Du alles doppelt!), dann ist es gut, wenn man die geforderte Formatierung schon kennt. Und sei es nur, das…

  • Ob Baustellenabsperrung auf der Autobahn oder die Aufstellung einer anderen Sicherheitseinrichtung: Beim Aufbau ist die Sicherung noch lückenhaft, was schwere Unfälle begünstigt. In Köln ist heute früh ein solcher Unfall passiert: ksta.de/koeln/a3-stundenlang-g…-bauarbeiter-tot-31495834 Gruß Michael

  • Nochmal ne kurze Frage zur LEK 1

    Micherheit - - LEK 1

    Beitrag

    Bei uns haben nur zwei Kollegen länger als die Hälfte der Zeit gebraucht und bestanden haben alle. Man hat Zeit ohne Ende für die LEK 1. Da man bereits mit 50 % richtigen Lösungen besteht ist die LEK 1 mit etwas Allgemeinwissen bei grundsätzlichem Interesse für die Thematik eigentlich gar nicht nicht zu bestehen. Das Ziel war daher (im eigenen Interesse für die zukünftige Arbeit) nicht mit 51 %, sondern mit 70, 80, 90 oder mehr Prozent zu bestehen. Gruß Michael

  • Nochmal ne kurze Frage zur LEK 1

    Micherheit - - LEK 1

    Beitrag

    Gemeint ist die Selbstlern-CD, die jede angehende SiFa vom Seminarveranstalter bekommen muss. Zu jedem Kapitel und Thema sind ein paar Fragen mit drauf. Über die Fragen stolperst Du beim Durcharbeiten ganz automatisch. Gruß Michael

  • Tod durch Beamer?

    Micherheit - - Betriebsanweisungen

    Beitrag

    Wenn die Software nur diesen Spruch zulässt ist die Software großer Mist. Solche inhaltlich falschen(*) Betriebsanweisungen senken die Akzeptanz von BAs, die Mitarbeiter betrachten diese dann ganz schnell als reine Witzblätter. Manchmal ist weniger mehr. Zu den tatsächlichen Gefahren die eben nicht jedem klar sind gehört das bei nicht fest installierten Modellen vorgesehene manuelle Schließen der Linse für den Transport. Die Linse ist auch kurz nach dem Betrieb richtig warm, da besteht definitiv…

  • Ich bin da ganz bei Hardy/elschwoabos. Die berufliche Wiedereingliederung soll letztlich allen helfen. Sowohl der Arbeitgeber als auch der betroffene Mitareiter haben berechtigte Interessen, die gemeinsam viel besser als gegeneinander unter einen Hut zu bekommen sind wie man so sagt. Das ist aber immer auch eine Frage des Betriebsklimas und des üblichen Umgangs mit- oder gegeneinander. Gruß Michael

  • Bei uns war das recht pragmatisch geregelt: Wir konnten vorab sagen welches Szenario die anwesenden Prüfer und Kollegen aus dem Seminar annehmen sollten. Wichtig war einen kleinen Ausschnitt aus dem Praktikumsbericht als Thema vorzutragen und dabei die gängigen Medien zu nutzen. Das ging vom freien Vortrag anhand von Stichwortkarten über die Präsentation bis zu klassischen Medien wie dem Flipchart, aber auch das Austeilen vorbereiteter Schriftstücke o. ä. konnte gewählt werden. Es sollten nur me…

  • Ich hatte gemeint dass die Kernaufgabe ganz allgemein die Beratung des Unternehmers ist. Und die umfasst zwar Personendaten, aber streng formal keine persönlichen Daten der Mitarbeiter. In der Praxis ist die Arbeit der SiFa aber meiner Ansicht nach ohne die Kenntnis der persönlichen Daten oft gar nicht möglich, schließlich handelt es sich nicht selten um einzelne Personen an einzelnen Arbeitsplätzen. Gruß Michael

  • @Erwin: Sicher? Ich habe in solch einem Fall schon eng mit dem BA, dem betroffenen MA und der Geschäftsführung zusammengearbeitet und u. a. Kontakt mit der Krankenkasse wegen des Hamburger Modells gehabt. Und das eindeutig auch auf Wunsch und mit Billigung vom MA und der GF. Manchmal ignoriert man ja unwissend und in bester Absicht Vorgaben aus den zahlreichen Regelwerken. Erlaube mir daher die direkte Frage: Wo steht das? Dass die eigentliche Aufgabe einer SiFa eine andere ist ist klar, darüber…

  • Na und? Auch wenn das kein Kernthema der Arbeitssicherheit ist, ist doch eine gewisse thematische Nähe gegeben. Da ist es gar nicht so unwahrscheinlich hier jemanden zu finden, der die Antwort weiß. Gruß Michael