ANZEIGE
Werbung auf Sifaboard

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von azrazr: „WICHTIG: KEIN Gefahrstoff darf an Dir vorbei beschafft werden, niemals. “ Schöne Theorie, die in der Praxis nur selten funktioniert. Da wird Anlage X beschafft und der Hersteller schreibt Schmiermittel y vor, schon hast Du keine große Auswahl mehr. Zitat von azrazr: „Gib jedem Gefahrstoff einen "Tag" (z.B. "Kleber" oder "Schmierstoff"). BA ebenso taggen "Kleber" oder "Schmierstoff". So hast Du eine eindeutige Zuordnung. Alle "Kleber"-markierten Gefahrstoffe gehören zur BA "Kle…

  • Zitat von azrazr: „Ich glaube, die BGW ist politisch bedingt personell miserabel aufgestellt, und hat die Kapazitäten gar nicht, wie BG ETEM und Co. “ Dann schau Dir mal die Ausstattung bei den Unfallkassen an, da ist die BGW noch gut dabei. Besonders, wenn man die Zahl der versicherten Personen ansieht. Die dürfte bei den Unfallkassen exorbitant höher sein. Zitat von azrazr: „Zudem steht die BGW in direkter "Konkurrenz" mit den Unfallkassen, sie "wildern" im selben Revier. Dass es zwei vverschi…

  • Hast Du ausprobiert, ob das Telefon auch funktioniert? Wenn ja, dann ist das dafür gedacht, wenn mal wieder eine längere Sitzung stattfindet. Sollte das Toilettenpapier ausgehen, einfach anfordern: टॉयलेट पेपर बाहर है। कृपया मुझे कुछ लाओ।

  • Zitat von Pabacz: „Hier stoße ich auf die Probleme, dass der Leser am Ende überhaupt nicht weiß, welche Stoffe nun für die jeweilige BA gelten. “ Daher gehört in das Gefahrstoffverzeichnis ein entsprechender Verweis auf die zugehörige BA. Ideal, wenn in der BA dann die Stoffe noch einmal genannt werden für die die BA gilt. Ich fasse auch einige Dinge zusammen und sehe die gleichen Probleme wie Du. Stoffe mit ähnlichen Eigenschaften kann man ja zusammenfassen. Bei den Aerosolen habe ich z.B. eine…

  • Zitat von azrazr: „Überhaupt nicht überzeugend: BGW und Unfallkassen. “ Dann warst Du noch nie beim BGW-Forum, oder die Themen dort tangieren Deine Arbeit nicht. Wie bereits von anderen erwähnt, ist auch die Vernetzung eines der Ziele dieser Zusammenkünfte. Wie sehr man sich da aktiv einbringt, kann jeder selbst entscheiden.

  • Zitat von Ralf0815: „Ja, ich fahre dort hin “ Manchmal ist es sinnvoll auf das Datum der vorherigen Beiträge zu schauen.

  • Zitat von Cooley: „Die Seminare bei der BHGW sprechen mich nicht an bzw. hört sich nach bla bla bla an. “ Dann würde ich mal mit der BG sprechen, was Dich an deren Seminaren stört. Viele BGen bieten ja auch Foren/Treffen, bei denen sich die SiFa bestimmter Branchen einfinden und ihre Probleme besprechen bzw. nach Lösungen anderer Teilnehmer fragen können. Zitat von Cooley: „Gibt es denn Seminare, die auch "wirklich" was bringen? “ Da kommt es natürlich stark auf Deinen Tätigkeitsschwerpunkt und …

  • Zitat von azrazr: „Durch das bloße Abstellen von Paletten in Fluchtwegen wird jedenfalls niemand sofort tot umfallen. “ Das nicht, aber §15 ArbSchG gilt natürlich trotzdem. Ich sehe aber auch, dass der AN hier in einer relativ schwachen Position ist. Wobei er sich, wie von Dir vorgeschlagen, über entsprechende Information ein wenig befreien kann. Wenn ein Betriebsrat vorhanden ist, kann man diesen auch zu dem Sachverhalt hinzuziehen. Wenn alles nichts nützt ist auch noch Handlung nach §17 Abs. 2…

  • Zitat von Pabacz: „Bisher habe ich lediglich 3 Gefährdungen: - Rutschgefahr durch ausgetretenes Strahlgut - Lebensgefahr durch Stromschlag - Verletzungsgefahr der Finger/Hände durch Strahlgut “ Zitat von Pabacz: „- Hygiene (Bakterien o.ä. in den Handschuhen) - Ergonomischer Aspekt (mögliche Zwangshaltung) “ Wie sieht es mit Lärm aus? Staub dürfte auch entstehen, wird der vollständig in der Kabine gehalten? Wie wird die Kabine gereinigt? Werden beim Strahlen evt. gefährliche Stoffe frei? Es soll …

  • Zitat von Mick1204: „Sofern der Kollege von der IT den Abteilungsleiter darauf aufmerksam gemacht hat, dass dies nicht zulässige ist (Brandschutz etc.), dann ist er meiner Meinung nach raus. “ Meiner Meinung nach nicht, denn er hätte, wenn ihm bekannt ist, dass er damit gegen ein Gesetz bzw. eine Verordnung verstößt, die Aufstellung nicht durchführen dürfen. Allerdings wäre dazu erst zu klären, ob es sich wirklich um einen notwendigen Flur handelt. Zitat von Mick1204: „Daraus ist jeweils zum The…

  • Finde den Fehler!!!

    AxelS - - Brandschutz

    Beitrag

    Ich hätte jetzt auf falsche Brandklasse getippt. Aber wenn ich keinen anderen Löscher zur Hand habe, kann ich CO2 auch für Klasse A einsetzen, nur vollständig löschen ist eher unwahrscheinlich. Üblich dürfte die Kennung mit Klasse B sein, aber auch da muss man bei CO2 vorsichtig sein. Korrektur: Klasse A scheint ja durchgestrichen zu sein, nur die Erkennbarkeit auf dem Bild ist ja recht schlecht. Die englische Beschriftung würde mich in Deutschland stören, außer der Löscher hängt in einer entspr…

  • Zitat von Mick1204: „Aber eine Brandschutztür (oder -tor) in einem Weg nach draussen, durch die eine Förderanlage geht, kann ich mir jetzt auch nicht vorstellen. “ Solche Dinge gibt es durchaus. Bei uns war einmal eine Kleinförderanlage installiert und diese wurde durch entsprechende Schotte bei den Brandabschnitten unterteilt. Im Normalfall war die Schiene weggeklappt und das Schott geschlossen, nur wenn ein Fahrzeug durch musste, wurde das Schott automatisch geöffnet und die Schienenverbindung…

  • Zitat von dermats: „Darüber hinaus gibt es also keine weiteren Vorschriften, wie ich meine Gefahrstoffe, die man täglich braucht, im Labor zu lagern hat? “ Das würde ich jetzt so nicht sagen. Die TRGS 510 und 526 dürften vieles abdecken. Eine entsprechende Gefährdungsbeurteilung wird auch nötig sein. Sinnvoll ist eine schriftliche Laborordnung in der die wichtigsten Vorgaben und Regelungen enthalten sind und die die Vorgaben der Gefährdungsbeurteilung umsetzt. Es könnten durchaus noch weitere Re…

  • Für mich wäre das Teil eine Maschine und somit musst Du überprüfen, ob alle Vorgaben der Maschinenrichtlinie eingehalten werden und auch eine Prüffrist festlegen. Interessant wäre evt. auch, ob diese "Klappe" eine weitere Schutzfunktion besitzt z.B. als Schott bei Bränden (große Brandschutzklappe) oder ähnlichen Ereignissen dient. Dann dürften verschärfte Prüfbedingungen gelten. Als Tür oder Tor würde ich es eher nicht sehen, da zu niedrig. Ich gehe auch davon aus, dass es nicht für den Personen…

  • Zitat von Schubi23: „Das ganze soll noch analog und ausnahmsweise mal nicht digital sein. Vorgestellt habe ich mir das wie eine Parkscheibe, bzw. eine Geburtstagskarte an der man einfach die Zahl verstellen kann. (siehe Anhang) “ Dein Beispiel ist aber eine Digitalanzeige. Ansonsten müsste es wie eine Uhr aussehen oder einen Balken darstellen. Ich denke Du dachtest an eine manuelle Anzeige ohne Elektronik. Heute wird hierfür ja oft LED Technik eingesetzt, die dann auch automatisch die Tage hochz…

  • Baua Zulassung

    AxelS - - Gefahr und Biologische Stoffe

    Beitrag

    Zitat von JanvandenBoom: „Er sagt das man es einsetzen darf und zugelassen ist. “ Dann kann er ja bestimmt die Zulassungsunterlagen vorab liefern. Alternativ könnte man ja auch mal bei der baua nachfragen. => reach-clp-biozid@baua.bund.de

  • Sprühköpfe für Kunststoffflaschen

    AxelS - - Brandschutz

    Beitrag

    Kunststoffflaschen mit Pumpsprühkopf sind ja nichts ungewöhnliches. Von daher ist es mir unverständlich, warum die Hersteller hierzu keine Infos haben. BAM könnte wahrscheinlich prüfen. Mir würde als Informationsquelle noch die exinfo der BG RCI einfallen. Ansonsten evt. Prüfinstitute wie TÜV und ähnliche. Hat das Produkt Wasser oder sonstige leitfähige Komponenten in relevanten Mengen? Wie ist die elektrische Leitfähigkeit des Produktes? Bei elektrisch leitfähigen Produkten halte ich die statis…

  • Gefahrstoffliste 2018, IFA Report 1/2018

    AxelS - - Bücher

    Beitrag

    Bei der dguv ist die aktualisierte Gefahrstoffliste zu bekommen. Link: dguv.de/publikationen Bestellnummer: 12707 Gibt es sowohl gedruckt, als auch als Download.

  • LEK 2 - GBU > Gefahrstoffe

    AxelS - - LEK 2

    Beitrag

    Bei Gefahrstoffen dürfte das EMKG gefragt sein, auch wenn ich selbst nicht so überzeugt davon bin. Für eine Einzelstoffbewertung ist es jedoch gut zu gebrauchen. Alle Infos und auch die Software kann man auf den Seiten der baua bekommen. Zitat von Sped65: „Die Hydraulikflüssigkeit ist in einem geschlossenen System, lediglich wenn die gefahrbringende Bedingung (Schlauch platzt) eintritt, dann entsteht ein Risiko. “ Es gibt unterschiedliche Hydraulikflüssigkeiten. Die Wassergefährdung bzw. leichte…

  • Zitat von dermats: „Aufbewahrung in einen Gefahrstoffschrank. “ Was soll das für ein Schrank sein. Ich kenne Sicherheitsschränke für Gase und brennbare Stoffe, einen allgemeinen Gefahrstoffschrank kenne ich nicht. Zitat von dermats: „Dieser Schrank ist explizit für die Aufbewahrung für gefährlichen Stoffen geeignet (Absaugung, Abschließbar, automatisch schließende Türen usw.) “ Hersteller verkaufen die interessantesten Dinge, wenn man nur genügend dafür bezahlt. Zitat von dermats: „dass ich auch…