Werbung auf Sifaboard
Werbung auf Sifaboard

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Rookie: „wie bekomme ich die Person 1 in den Schacht, die eigentlich unten stehen muss, um Person 2 abzusichern? “ Wo steht, dass die zweite Person unten stehen muss? Wie ich bereits geschrieben habe, muss Deine Leiter für diesen Einsatzzweck keine untere Traverse besitzen, sofern anderweitig sichergestellt ist, dass sie nicht wegrutschen bzw. -kippen kann.

  • Zitat von Schmandhoff: „Gefährungsbeurteilungen gehören in aller Regel nicht dazu. “ Dann schau Dir mal ein erweitertes SDB an. Stichwort Expositionsszenario.

  • Zitat von MrH: „Eine Ausnahme von der Kennzeichnungspflicht ist in der ArbStättV tatsächlich nicht enthalten. “ Für mich schon, durch folgenden Text Zitat von MrH: „in angemessener Form “ Bei so einer kleinen Arbeitsstätte genügt es meiner Meinung nach, wenn der Ausgang als solcher erkennbar ist. Das wäre für mich angemessen. Man kann natürlich auch schön Schilder anbringen, normgerecht oben, damit sie im Fall der Fälle innerhalb kürzester Zeit nicht mehr erkennbar sind.

  • Zitat von YoungSifa: „Dass in der Unterweisung ein einzelner Punkt ist, der beschreibt dass ein solches Messer nicht ganz ausgefahren werden darf, ist dir aufgefallen oder ? “ Das kann ich Deinem ersten Dokument nirgendwo entnehmen. Dort wird mehrfach das Messer voll ausgefahren abgebildet. Zitat von YoungSifa: „Sollte im Dokument das Messer ansonsten weiter als erlaubt ausgefahren sein, dient das nur zur Veranschaulichung, da man ansonsten wenig erkennt. “ Was prägt sich dem Unterwiesenen ein? …

  • Zitat von Chris: „Irgendwie habe ich den Überblick verloren “ Manchmal hilft Brille putzen. Also ich bin an allen Tagen vor Ort, allerdings die meiste Zeit mit dem Kongress beschäftigt. Am Dienstag gibt es evt. ein Treffen mit Drache und wer sonst noch Lust dazu hat. Am Mittwoch gibt es ja ab 17 Uhr den Treff am Abend auf dem Messegelände. Ich denke man wird sich auf dem Messestand treffen und dann evt. absprechen. Ich für meinen Teil habe mir schon ein nettes Namensschildchen zur Erkennung geba…

  • Zitat von isoline: „Nun haben wir uns darauf geeinigt, dass die Übertragung in den jeweiligen Stellenbeschreibungen dezidiert aufgelistet werden soll. “ Da hätte ich erhebliche Bedenken, ob dies überhaupt rechtskonform ist. Im Arbeitsvertrag wird ja in der Regel auf die Stellenbeschreibung hingewiesen. Jede Änderung der Stellenbeschreibung stellt somit eine Änderung des Arbeitsvertrages dar. Dazu gehören meiner Meinung nach immer beide Vertragsparteien. Ohne ausdrückliche Zustimmung des Arbeitne…

  • Zitat von Sven82: „hohe Anzahl von ortsunkundigen Personen (bei drei Ärzten wird einiges an Kundendlurchlauf sein) “ Ich gehe davon aus, dass jeder, der zum Arzt rein gefunden hat, auch den Ausgang wieder findet. So verwinkelt und groß ist eine gängige Arztpraxis dann auch wieder nicht. Zitat von Sven82: „Personen mit eingeschränkter Mobilität “ Die werden dann vom Praxispersonal hinaus begleitet, da benötigt man weder einen Plan, noch eine spezielle Kennzeichnung. Zitat von Sven82: „Liegende Pa…

  • Veranstaltungsempfehlung

    AxelS - - Off Topic

    Beitrag

    Zitat von reinhard.bock: „Bienen erhalten Pollen und Nektar von Blumen “ Und noch einiges mehr. Meine Nichte hat in den letzten Monaten so einige Bienen seziert und deren Mageninhalt dann chemisch analysiert. Scheint interessante Ergebnisse zu liefern. Inzwischen kommen Regenwürmer unters Messer. Zitat von Moritz001007: „gibt es eine Internetseite wo alle relevanten Termine für uns gebündelt stehen? “ Nein, die gibt es nicht. Einige Eintragungen kann man hier im Forum finden unter "Seminare", od…

  • Zitat von Winfried: „Wer Publikumsverkehr hat, kann das auch, sofern man es schafft die Bereiche mit Publikum von denen ohne stringent zu trennen. Stelle ich mir im Krankenhaus doch wirklich herausfordernd vor. “ Genau das wird Dir im Krankenhaus, zumindest ab einer bestimmten Größe, nicht mehr gelingen. Du kannst einzelne Ebenen z.B. Technikgeschosse verschließen, aber spätestens wenn es um Betten und Müll geht, muss einiges offen sein, sonst ist der Betriebsablauf so massiv gestört, dass es ni…

  • Das ist Teil des Kongress Programms und somit nicht Bestandteil der Messe.

  • Zitat von elschwoabos: „Aber Fremdfirmen sind für mich keine Besucher. “ Was ist dann der Vertreter, der zum Einkäufer geht? Oder der Vertreter, der zum Chefarzt geht um sein neuestes Medizingerät anzupreisen? Für mich sind das gewerbliche Besucher. Dann gibt es im Krankenhaus natürlich noch den Publikumsverkehr, also die privaten Besucher und mobilen Patienten. Man glaubt ja gar nicht, wo die sich überall hin "verirren". Zusätzlich noch die klassischen Fremdfirmen, die z.B. Montagetätigkeiten v…

  • Pelletheizung

    AxelS - - Gefährdungsbeurteilung / Analysen

    Beitrag

    Kohlenmonoxid ist nicht zu unterschätzen. Daher würde ich auf eine gute Duchlüftung und evt. Gaswarnung achten. Durchlüftung hilft auch gegen andere chemische Stoffe, die im Holz entstehen wie z.B. Formaldehyd und diverse Terpene. Staubbildung ist auch nicht ohne, das sind (Hart)holzstäube, welche entsprechend berücksichtigt werden müssen. Siehe TRGS 553. Was Harthölzer sind, siehe TRGS 906, Anlage 1. Das ist deutlich mehr als Eiche oder Buche! Wobei die Wirkdauer eher gering sein wird, so dass …

  • Zitat von KrapflF: „es geht mir weniger darum ob das Sinnvoll ist oder nicht “ Darüber würde ich mir allerdings Gedanken machen im Sinne von Ergonomie. Ich gehe einmal davon aus, dass die Raumhöhe eher 3m als 2m beträgt. Bei 2m würde so manch einer instinktiv den Kopf einziehen, da die Decke verdammt nahe kommt. Bei 3m halte ich ein evt. fahrbares Podest für wesentlich sinnvoller, als eine Hubarbeitsbühne.

  • Zitat von Halil: „die Vorgesetzten sind dagegen (leicht manipulierbar). “ Warum sollte dies jemand im Regelbetrieb manipulieren wollen und wie? Was hat höhere Priorität; Menschenschutz oder Produktschutz? Die Hilfsfrist alleine dürfte nicht ausreichen, denn oft benötigen die Einsatzkräfte auch vor Ort noch einige Zeit, bis sie sich aktiv auf den Weg in das Gebäude machen. Blöd, wenn dann die Türen verschlossen sind. Es könnte ja auch vorkommen, dass man in dem zuerst aufgesuchten Bereich nicht w…

  • Zitat von elschwoabos: „Danke Frank, so ist es bei uns im Krankenhaus auch. “ Dort gibt es aber in der Regel auch Bereiche in die gewöhnliche Besucher und Patienten nicht hin kommen können/sollen. Dort kann man durchaus eine entsprechende Fremdfirmenregelung umsetzen.

  • Zitat von YoungSifa: „D.h. du findest die Unterweisung schlecht, da dort Bilder mit voll ausgefahrenen Abbrechklingen zu sehen sind? “ Genau das. Schau mal in die Bedienungsanleitung des Herstellers! Dort müsste eigentlich zu lesen sein, dass das Messer nur bis vor die nächste Bruchkante ausgefahren werden darf. Ansonsten droht bei leichtem Verkanten unkontrollierter Klingenbruch. Die Klingen sind ja auch extra so konstruiert, dass man nur mit dem vorderen Bereich schneidet. Ist der stumpf brich…

  • Zitat von Halil: „nur der Eingangsbereich besitzt einen Schließzylinder, die restlichen Bereiche sollen mit einem Zugangsberechtigung funktionieren (Lebensmittelsicherheit). “ Wenn ich jetzt einmal davon ausgehe, dass das Gebäude nur über die Tür (bzw. mehrere Türen) mit Schließzylinder betreten werden kann, somit der Außenschutz gewährleistet ist, dann würde ich für die "Innenzonen" Schließungen empfehlen, die bei Stromausfall entriegeln.

  • Zitat von Stephan-FEG: „Kann und darf man darauf vertrauen dass der eigene MA, der den Besuch empfängt, sich in sämtlich denkbaren Situationen während des Besuches um den Besucher kümmern kann ? “ Wie ist die betriebliche Regelung? Dürfen sich Besucher ohne firmeninterne Begleitung im Betrieb frei bewegen? Wenn nein, dann muss die Begleitung über ihre Pflichten informiert werden, das würde mir genügen. Diejenigen, die sich frei und ohne ständige Aufsicht im Betrieb bewegen dürfen, müssen entspre…

  • Zitat von Guudsje: „Zum Teil scheint dort auch noch mit der so genannten "Kerzenmethode" gemessen zu werden - Kerze aus = zu wenig Sauerstoff in der Luft. “ Geht ganz schnell schief. Bei der alkoholischen Gärung entsteht schnell eine toxische CO2 Konzentration, da ist der Sauerstoffgehalt noch nicht wesentlich reduziert und somit brennt die Kerze munter weiter. Wenn man schon solche antiquerten Methoden anwendet, sollte man die Dackelmethode verwenden. => regt sich der Dackel nicht mehr oder lie…

  • Zitat von Michael H.: „Die sollte jedoch länger halten als so ein Gelb-Schwarzes Klebeband. “ Wie wäre es mit entsprechender Lackfarbe?