B:A:D Technik
B.A.D. GmbH | Anzeige
RiskProject
RMS GMBH | Anzeige

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 291.

  • Zitat von AxelS: „als Speisesalz verkauft bekommt, denn dieses hat in der Regel noch alle möglichen Zusätze z.B. Rieselhilfen. “ Nö, ich benutze Meersalz aus dem Biomark OHNE Zusätze....obwohl habe letztens ein Bericht über Fleur de Sel gesehen. Eigentlich logisch, hätte bloß nicht daran gedacht.Speziell dieses und Meersalz ist inzwischen voller Mikroplastik . Also doch wieder lieber Steinsalz.

  • moin Sonst auf TRGS 400 Kapitel 5.1 Informationquellen berufen: "(6) Auch für Stoffe und Gemische, für die aufgrund der gesetzlichen Vorgaben kein Sicherheitsdatenblatt erforderlich ist, sind Lieferanten verpflichtet, den Abnehmern verfügbare und sachdienliche Informationen zu übermitteln, die notwendig sind, damit geeignete Maßnahmen ermittelt und angewendet werden können."

  • TRGS 400ff

    de Uil - - Gefährdungsbeurteilung / Analysen

    Beitrag

    Zitat von Mick1204: „ff kenn ich als fortfolgend bzw. nachfolgende “ , ja das weiss ich schon, also war das eine allgemeine Aussagen zu der 400er Reihe. Denn ein paar der 400er sind schon auf dem neusten Stand, alle sicher aber noch nicht. Habe es aber nicht ausgezählt...werden aber immer mehr...denke ich jedenfalls.

  • TRGS 400ff

    de Uil - - Gefährdungsbeurteilung / Analysen

    Beitrag

    moin Meinst du mit "ff "die TRGS 400 expliziet oder allgemein die 400er ? Denn die TRGS 400 Stand 9/2017 verwendet die H-Sätze

  • RKI-Liste

    de Uil - - Gefahr und Biologische Stoffe

    Beitrag

    Zitat von Michael.Baehr: „Für mich gilt das was beim Hersteller steht. “ Dem kann ich nicht ganz zustimmen. Wie oft verspricht die Werbung tolle Sachen "ohne Zuckerzusatz" (heisst ohne Kristallzucker) oder "klinisch geprüft" (aber evtl. dabei durchgefallen)! Zitat von Guudsje: „Wo liegt mein Denkfehler? Die Hersteller werden wohl kaum Produkte in einem so sensiblen Bereich mit Produkteigenschaften bewerben, die diese gar nicht aufweisen. “ Warum nicht Wenn was passiert kann der Hersteller auch i…

  • Zitat von Mick1204: „Allegiker dürfen eine vom AG gestellte Mikrowelle im Büro nutzen! “ Das ist doch schon einmal recht positiv vom deinem AG! Ich hätte auch erstmal einmal an einen MA gedacht, der aufgrund einer Diät selber Speisen erwärmen möchte. Trotz zitieren der folgenden ASR habe ich beim meinem AG 1 Jahr benötigt, um eine Mikrowelle zu bekommen A4.2 "Pausen- undBereitschaftsräume" 4.1. (12) Ein Bedarf für Einrichtungen für das Wärmen und Kühlen von Lebensmitteln liegtvor, wenn kein…

  • Otoplastik

    de Uil - - Arbeitsschutzfragen und Arbeitsschutzthemen

    Beitrag

    Moin viele wurde hier schon gesagt, z.B. Betriebsarzt mit einbeziehen. Im Arbeitsschutz geht es nicht nur um schwarz und weiß, Lärmbereich "ja oder nein". In Bezug auf Lärm gibt es noch als ganz wesentliche Punk die Extra-aurale Lärmwirkung, Ton- oder Imnpulshaltigkeit von Lärmquellen, Abstand von 5-10 dB zwischen Signal und Störgeräusch in Bezug auf Sprachverständlichkeit etc. Oder einfach auf die ArbStättV Anhang 3.7 Lärm berufen : In Arbeitsstätten ist der Schalldruckpegel so niedrig zu halte…

  • Zitat von Guudsje: „bis jetzt irgend so ein Vollhorst das Gel angeschleppt hat “ Habe just heute was längeres vom RKI betreff Handehygiene gelesen. Gel ist wirklich "das schlechteste wo gibt" weil die Wirksamkeit nicht gut ist. Isopropanol ist wirksamer als Ethanol, was aber wiederum hochkonzentriert am besten die bösesten Vieren tot macht. Auch wenn es gerade im anderen Post steht. Wichtig in Bezug auf Wirksamkeit auch die richtige Anwendung des Desinfektionsmittel. Also schon die angegeben Dos…

  • Das RKI empfielt auch inzwischen: "Der Wasserstrahl darf nicht direkt in den Siphon gerichtet sein, um ein Verspritzen keimhaltigen Wassers zu vermeiden". Für ein Kindergarten sicher übertrieben, aber beim Neubau schadet es sicher nicht, wenn man darauf achtet.

  • Moin Joachim ich denke, man sollte einen Infektionsfall und Routinetätigkeiten unterscheiden. Und bisher ist das Küchenpersonal nicht die Ursache der Infektion, daher besteht nach dem Toilettenbesuch kein erhöhtes Risiko. Die Hauptverbreitung von Infektionen in Krankenhauseinrichtungen ist mangelnde Hygiene ! (Auch wenn teilweise hier die Ursache Überlastung des Personals ist, so dass Hygiene auf der Strecke bleibt). Andernorts ist es wahrscheinlich auch nicht so anders. Auch wäre die Schutzklei…

  • Moin auch ich sehe hier eine fehlende Trennung von rein/unrein. Kann nur für das Krankenhaus sprechen, da gibt es viel Bereiche in denen es räumlich getrennte reine und unreine Seiten gibt (z. B. Zentrale Bettenaufbereitung, Küche, Instrumentensterilisation). Bei Mischtätigkeiten (z. b. Bettenaufbereitung im Zimmer wird für unreine Tätigkeiten Schutzkleidung getragen). Geht im Steri ein MA von der einen auf die andere Seite, muss er auch Schutzkleidung überziehen. Also wenn man auf die Idee käme…

  • Moin Zitat von Guudsje: „Jetzt heißt es, geeignete Maßnahmen zu finden, um die Belastungen zu reduzieren. Irgendwo zwischen "Wir fahren gar nicht mehr" und "Wir kaufen einen Krippenwagen mit Elektromotor" werden wir landen. “ ich habe schon ziemlich viel mit LMM gearbeitet, sogar mit dem Computerprogramm der Baua, dass es nur auf Anfrage gibt. Zur Orientierung finde ich es super ! Aber ich benutze es immer nur wie ein Foto, als Momentaufnahme. So sind viele Tätigkeiten abhänig vom Ausführenden u…

  • Moin Mick Allgemeines dazu steht in der IFA-LSA 01-234. Ansonsten wird die künftige ASR A3.7 Lärm den "Anhang 2 :Abschätzung der raumakustischer Kennwerte" haben, die viel des Anhanges G der DIN 18041 beinhaltet Onkel Goggle meint dazu : Absorptionsgrad verschiedener Materialien und Oberflächen (Das sind in etwa die Inhalte oben genannter Schriften) Die oben genannten Daten der ASR 3.7 stammen u.a. vom Akustikbüro Oldenburg Die Berechnung der zu absorbierenden Flächen wirst Du aber wohl selber m…

  • Nadelstichverletzung

    de Uil - - Gefahr und Biologische Stoffe

    Beitrag

    mOIN inzwischen gibt es schon das erste Urteil, wo ein Arzt verkanckt wurde, da seine Angestellte sich wegen nicht Sicherer-Nadel mit Hepatisis infizierte. Könne die MA ihre Lanzetten nicht selber mitbringen und in Rechnung stellen ?

  • Büro - WIe muss es beschaffen sein?

    de Uil - - Ergonomie

    Beitrag

    Zitat von Michael.Baehr: „Nur mal so ein Artikel hinsichtlich Raumgestaltung, Lichtverhältnisse und deren Auswirkungen. Ist zwar kein Büroraum aber es passt zum Thema wie ich finde “ Wer keine Lust zu lesen hat kann sich das auch auf Arte ansehen : Künstliches Licht: Auf die richtige Dosis kommt es an Am Ende des Beitrages geht es auch um die Beuleutung der Intensivstaion in der Charité Berlin.

  • Ich denke mal wie so oft ist die Frage nicht exact genug gestellt. Die Fläche des Büros wäre ausreichend, wenn zusätzlich folgendes berücksichtig wird. "Die erforderlichen Grundflächen für Arbeitsräume ergeben sich aus folgenden Flächen: - Bewegungsflächen der Beschäftigten am Arbeitsplatz, - Flächen für Verkehrswege einschließlich der Fluchtwege und Gänge zu den Arbeitsplätzen und zu gelegentlich benutzten Betriebseinrichtungen, - Stellflächen für Arbeitsmittel, Einbauten und Einrichtungen, - F…

  • Gibt es geüngend SiFa's in Deutschland?

    de Uil - - SiFa News

    Beitrag

    Fazit: Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast

  • Zitat von Michael.Baehr: „ich Finde das die Befindlichkeiten der MA auch ein Argument sein sollten “ Jein Prinzipiell ist mir die Meinung des Beschäftigten auch wichtig. Aber nicht jeder MA weiss, was gut für ihn ist. Klingt blöd, klar sind alle Erwachsen, aber was waren Sitzbälle für ein Hype, obwohl ungeeignet. Bei uns will gerade jeder eine Vertikalmaus, weil einer eine bekam . Wie oft sehe ich falsche Schreibtischhöhen oder falsch eingestellte Stühle, was aber so super bequem sei. Oder man s…

  • Zitat von Michael.Baehr: „Mitarbeiter wollen es so “ hm... komische Argument. MA: Och nö, will keien PSA- Sifa: ok MA:Ich schaff am liebsten mit Blick direkt aus dem Fenster, Blendung ach was, die Sonne steht doch so hoch am Himmel- Sifa: OK wenn du es so willst....

  • Büro - WIe muss es beschaffen sein?

    de Uil - - Ergonomie

    Beitrag

    Moin Kann AL_MTSA nur zustimmen. Zitat von AL_MTSA: „.. und eine Kellerbüroplanung nicht mit allen Mitteln „bekämpft“...müsste den Rest seiner Abzeit in einem ebensolchen Büro verbringen. “ Ich habe mal ein FSJ in einem komplett fensterlosen OP Trakt gemacht (nur im Aufenthaltsraum war Tageslicht, aber da kam ich nicht täglich rein.) Also kam ich dann abends raus und sah erst dann, welches Wetter an dem Tag ist. Im Winter hatte ich eigentlich gar kein Kontakt zu Tageslicht! Auch die wurzellosest…