ANZEIGE
Werbung auf Sifaboard

Der Vorfall im Arbeits- und Gesundheitsschutz

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Diese einzige Seite beschreibt, was "Vorfall" und "Erkrankung" gemäß OHSAS 18001:2007 Def. 3.9 und 3.8 bedeuten. Auslöser für die Einrichtung dieser Seite war die Aufforderunge eines Unternehmens an seine Mitarbeiter, Vorfälle zu melden, die u.A. arbeitsbedingte Erkrankungen zur Folge hatten oder hätten zur Folge haben können. Dabei wurde den Mitarbeitern die wichtige Information vorenthalten, dass bei der Meldung und Erfassung solcher Vorfälle die Schwere der Erkrankungen unberücksichtigt zu bleiben hat. In dem Unternehmen kann es deshalb vorkommen, dass im Widerspruch zu OHSAS 18001:2007 Vorfälle nicht gemeldet werden, wenn Mitarbeiter die damit verbundenen möglichen Erkrankungen (z.B. Depressionen) nicht für "schwer genug" halten. Die Seite ermöglicht es Betriebsräten, Mitarbeiter über zwei Begriffsbestimmungen aufzuklären, die von Arbeitgebern gelegentlich nicht akzeptiert werden.

Letzte Bearbeitung: , von toni